Recklinghausen: Alles Gute für die Zukunft

55 junge Männer und Frauen nahmen während der Entlassfeier in der Aula des Max-Born-Berufskollegs ihr Abiturzeugnis entgegen.
  • 55 junge Männer und Frauen nahmen während der Entlassfeier in der Aula des Max-Born-Berufskollegs ihr Abiturzeugnis entgegen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Insgesamt 55 junge Männer und Frauen aus den Bereichen Maschinenbautechnik, Elektrotechnik und Gestaltung nahmen während der Entlassfeier in der Aula des Max-Born-Berufskollegs ihr Abiturzeugnis entgegen.
Im einjährigen Bildungsgang zur Allgemeinen Hochschulreife von Studierenden mit Fachhochschulreife und Berufsausbildung (FOS 13) sind es 15 Absolventen, die ihre Zeugnisse bereits eher erhalten haben. Damit erhielten insgesamt 70 Abiturientinnen und Abiturienten in diesem Jahr an der Europa-Schule ihre Zeugnisse. In Zusammenarbeit der Gustav Born-Stiftung und der Terwiesch-Stiftung übergab Dr. Bernd Terwiesch drei Auszeichnungen für die besten Absolventen in den Fachrichtungen Maschinenbautechnik, Elektrotechnik und Gestaltung, und zwar an Lukas Pollmann (Gestaltung, Note 1,0), Leah Rohmann (Elektrotechnik, Note 1,7) und Daniel Kerschmann (Maschinenbau, Note 1,7). Sie erhalten jeweils 1000 Euro für ihr Studium.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.