Recklinghausen: Forschen im Herbst - Ferien-Programm für Kinder

In den Herbstferien können die Kinder einiges erforschen.

In den Herbstferien bietet die Westfälische Volkssternwarte im Stadtgarten verschiedene Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche an.

So findet am Montag, 22. Oktober, von 16 bis 18.30 Uhr der Erlebnisnachmittag "Neue Experimente für Kinder" für 6 bis maximal 10 Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren statt.
Mit interessanten Experimenten wird sich auf die Spur großer Forscher begeben, die auch mit kleinen Experimenten angefangen haben. Den Fragen "Können wir selbst eine Lupe bauen?", "Wovon lebt Feuer?", "Wie geht eine Kerze aus, ohne dass wir sie ausblasen?", "Können wir aus einfachen Gegenständen einen "Flieger" bauen?", "Kann der Luftballon ohne Klebstoff an der Wand haften?", "Können wir einen Strohhalm biegen, ohne dass dieser kaputt geht?" wird nachgegangen. Unter anderen wird auch eine Blume blühen gelassen, ohne dass man etwas machen muss, ebenso wird ein Kompass gebaut.
Das Entgelt beträgt 8 Euro, eine Anmeldung ist unter Tel.: 23134, oder per E-Mail: info@sternwarte-recklinghausen.de, möglich.

"Präparate" herstellen

Am Dienstag, 23. Oktober, ist von 16 bis 18.30 Uhr die "Kleine Natur groß im Bild". Auf einer kleinen Wanderung durch den Stadtgarten sammeln die Kinder Natursachen, die sie anschließend unter dem Mikroskop beziehungsweise einer Stereolupe anschauen. Wer schon ein Mikroskop hast, kann es gerne mitbringen. Auch werden sogenannte „Präparate“ hergestellt. Einige selbstgemachte Präparate können die Kinder mit nach Hause nehmen. Dieser Erlebnisnachmittag ist für 6 bis maximal 10 Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahre. Das Entgelt beträgt 8 Euro, plus 3 Euro Materialkosten. Eine Anmeldung ist unter Tel.: 23134, oder per E-Mail: info@sternwarte-recklinghausen.de, möglich.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.