Recklinghausen: "Theater der 10.000" - Zeichen für eine kinderfreundliche Welt

Unicef ruft zum "Theater der 10.000" auf: Am Samstag, 11. Mai, sollen in 100 Städten in Deutschland jeweils 100 Menschen ein 30-minütiges Theaterstück aufführen und damit gemeinsam ein Zeichen für eine kinderfreundliche Welt setzen.
Theaterspielen heißt dabei, sich an einer Art "Avatar-Theater" zu beteiligen. Dazu benötigt man ein internetfähiges Handy mit Kopfhörern und erhält dann während des Spiels darüber die Anweisungen. Man braucht nicht zu sprechen und keine schwierigen Bewegungen zu machen, es gibt keinerlei Peinlichkeiten. Der genaue Inhalt bleibt eine Überraschung.
Die größte Theaterperformance in Deutschland soll es ins Guinness-Buch der Rekorde schaffen. Jede Person ab 16 Jahren kann mitmachen. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit auf den lokalen und weltweiten Einsatz von Unicef zu lenken und neue Engagierte zu finden.

Am 11. Mai auf dem Altstadtmarkt

In Recklinghausen findet die Performance am Samstag, 11. Mai, ab 12.19 Uhr auf dem Altstadtmarkt statt. Das Vorprogramm beginnt ab 11 Uhr. Ab sofort kann man sich unter www.THEATER10000.de zum Mitspielen anmelden. Dort erhält man weitere Informationen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen