Rote Funken steigern Frauenanteil
Recklinghausen: Zwei neue Senatorinnen komplettieren Karnevalsgesellschaft

Das Foto zeigt (v.l.): Siegbert Zapka (erster Vorsitzender), Christian Walter (Präsident), Rheinhilda Pommerenke (neue Senatorin), Waltraud Tojan (erste Schatzmeisterin), Christa Cyprian (neue Senatorin), Manfred Witthus (Senatspräsident).
  • Das Foto zeigt (v.l.): Siegbert Zapka (erster Vorsitzender), Christian Walter (Präsident), Rheinhilda Pommerenke (neue Senatorin), Waltraud Tojan (erste Schatzmeisterin), Christa Cyprian (neue Senatorin), Manfred Witthus (Senatspräsident).
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Zwei neue Senatorinnen haben jetzt die Roten Funken begrüßt. 
Die beiden Präsidenten, Christian Walter und Manfred Witthus, ernannten Rheinhilda Pommerenke und Christa Cyprian in den Stand der Senatorinnen. Mit wenigen prägnanten Worten wurden die Damen während des alljährlichen Senatsessen im Bistro im Festpielhaus vorgestellt. Karnevalistische Merkmale bringen sie selbstverständlich mit, geboren am 11.11., Wurzeln der Vorfahren aus dem Rheinland sowie der Spass am Karneval. Mit einem kräftigen und dreifachen Helau wurden die Damen mit ihrem neuen Titel begrüßt.
Die offizielle Einführung in den Karneval erfolgt zum Ratsherren- und Senatorenabend mit Verleihung des Entenorden am 18. Januar im Festspielhaus. Die jecke Auszeichnung für einen Promi wird zum 53. Mal vergeben.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.