Gemeinschaftsunterkunft in Recklinghausen bekommt Doppelschaukel
Christoph Tesche und Georg Möllers weihen Spielgerät ein

Jovan, Alrida und Sabreen waren bei der Einweihung der Schaukel dabei.

Bürgermeister Christoph Tesche weihte gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Georg Möllers eine Doppelschaukel an der Gemeinschaftsunterkunft Ovelgönnestraße/Hillerfeldmark in Recklinghausen ein.
Jovan (5), Alrida (8) und Sabreen (9) hatten schon bei der Einweihung ihre helle Freude daran. "Jedes Kind sollte Spielgeräte in seinem direkten Umfeld haben", sagte Bürgermeister Christoph Tesche. "Deshalb freut es mich, wenn den Kindern hier vor Ort mit der Einweihung der Anlage diese Möglichkeit gegeben wird."

Bürgermeister erfüllt sein Versprechen

Mit dem Bau und der Übergabe der Schaukelanlage erfüllt der Bürgermeister sein Versprechen gegenüber der Unterkunft und dem Caritasverband Recklinghausen, der die Flüchtlinge an diesem Standort betreut. Bereits beim Sommerfest hatte Tesche mit den Kindern vor Ort über ihre Wünsche für die Unterkunft gesprochen.

In vollem Umfang von Stadt gefördert

Die Doppelschaukel ist in vollem Umfang von der Stadt gefördert. Mehr als ein Drittel der 60 Bewohner sind Kinder. 19 davon sind im Alter von drei bis 14 Jahren. "Der Bau einer Schaukel an diesem Standort erhöht die Lebensqualität", sagt Georg Möllers. Bereits 2017 erneuerte die Stadt einen Sandkasten. Zuvor wurde die Unterkunft renoviert und modernisiert.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.