Küster weist Frau mit Hund aus der Kirche aus
Dürfen Hunde in die Kirche?

Dürfen Hunde in die Kirche?

Bezug: Diverse Artikel zu dem Thema in der vergangenen Woche in der RZ

von: Dr. Dr. Joachim Seeger, RE-Nord

Da wird ein Aufschrei gemacht, wenn sich eine ältere Dame mit ihrem kleinen Hündchen in eine Kirche verirrt hat, um einer musikalischen Darbietung beizuwohnen. Natürlich ist das nicht der Normalfall, jedoch sind die Reaktionen des Küsters völlig überzogen, der ja eigentlich ein großer Katzenfreund und Tierliebhaber ist. Das katholische Kirchenrecht kennt auch kein generelles Verbot von Tieren (Hunden) in der Kirche. So sind beispielsweise blinde Menschen auf Blindenhunde angewiesen, die auch bei gottesdienstlichen Veranstaltungen toleriert werden. Spezielle Gottesdienste mit Tieren sind ebenfalls in manchen Gegenden von Europa durchaus gang und gäbe. Wozu also die Aufregung? Man hätte das Gespräch mit der Dame suchen und ihr gegenüber gewisse Bedenken äußern können, ohne sie gleich aus der Kirche zu weisen. Das ist keine Wertschätzung von Kirchenbesuchern und völlig überzogen. Ich wundere mich nicht über das Verhalten der alten Dame, die schockiert und entrüstet war. In diesem Zusammenhang fallen mir Urlaubserlebnisse an der Nordsee ein. Ein pensionierter Pfarrer aus dem Bistum Münster, der vor zahlreichen Jahren auch als junger Kaplan in Marl tätig war, wurde in der Messe immer von seinem kleinen Hündchen begleitet. Das Tier legte sich brav und gut erzogen während der Predigt auf die untere Altarstufe und verweilte dort bis zum Ende der Eucharistiefeier. Der Gottesdienst endete damit, dass Pfarrer, Messdiener und das kleine Geschöpf vor dem Altar standen und anschließend in einer bestimmten Reihenfolge die Kirche verließen. Nach den Messdienern folgte der Hund, ihm wiederum folgte der Pfarrer. Hier findet sich ein Beispiel, Tiere als Mitgeschöpfe in den liturgischen Bereich zu integrieren. Alle Gottesdienstbesucher reagierten positiv, niemand nahm Anstoß an dem Verhalten des Pfarrers. So lassen sich zahlreiche Probleme einer guten Lösung zuführen!

Autor:

Dr. Dr. Joachim Seeger aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.