Fr.Schavan und Hr. Guttenberg...sind wir alle gleich...oder einige doch gleicher???

Doktorarbeit. Foto: Gerd Altmann/ pixelio.de
  • Doktorarbeit. Foto: Gerd Altmann/ pixelio.de
  • hochgeladen von Martin Meyer

Fr. Schavan und Hr. Guttenberg ….dann doch keine Max Mustermänner und -frauen?

1980 hat Fr. Annette Schavan ihre Doktorarbeit zum Thema „Person und Gewissen“ im Fach Erziehungswissenschaft verfasst. 351 Seiten lang, wahrscheinlich mit vielen Zetteln und handschriftlichen Notizen zusammengetragen und mühevoll ohne Internet und Co. erarbeitet.
Ihr Doktorvater Gerhard Wehle bewertet die Arbeit heute noch „in sich stimmig“ . Ups…hoffentlich habe ich jetzt richtig zitiert !???
Neben Fr. Schavan haben im Jahre 1980 wahrscheinlich tausende anderer junger Menschen ihre Doktorarbeiten verfasst. Was ist mit diesen?? Werden sie auch auf Herz, Nieren und Zitate geprüft ???
Auch ich bin mal zur Schule gegangen, habe Arbeiten und Klausuren geschrieben, wahrscheinlich habe ich mich bei der ein oder anderen Arbeit nicht ganz korrekt verhalten.
Manche Hausarbeit ist entstanden durch das Lesen von anderen Texten, mehrere Bücher türmten sich auf meinem Schreibtisch und ich habe versucht mit einem angemessenen Maß an Arbeit ein möglichst effizientes und gutes Ergebnis zu erhalten.
Müssen mir meine Schulabschlüsse und Ausbildungsabschlüsse nun auch aberkannt werden???? Gehöre ich vor die Kamera , muss mich rechtfertigen, was ich vor mehr als dreißig Jahren getan habe???
Werden mir meine Spickzettel in der Matheklausur verziehen?????
Letztendlich kann man die Zeit 1980 und das Jahr 2013 in keinster Weise miteinander vergleichen. Heute stehen uns Medien in jedweder Form zur Verfügung, Rechtschreibkorrektursysteme am Computer, das World- wide-net mit all seinen Informationen in Millisekunden ........und Spickzettel gibt es immer noch, da bin ich sicher....vielleicht nicht mehr in Papierform sondern digitalisiert!
Die Kritik die vorgetragen wird, wäre aus meiner Sicht nur haltbar, wenn es sich um eine aktuell verfasste Arbeit handeln würde, aber auch da wird die ein oder andere Arbeit sicher durchfallen, wenn sie auf Herz und Nieren geprüft wird, obwohl mit bestem Wissen und Gewissen geschrieben.
Für mich stellt sich ganz offensichtlich die Frage, ob dieses Verfahren nicht ehr politisch motiviert ist und mit den anstehenden Wahlen im Jahre 2013 zu tun hat.
Allen voran steht da wohl die Bundestagswahl im September…aber sicher spielen auch die anstehenden Landtagswahlen in Niedersachsen, Bayern und Hessen eine Rolle. 1980 war Fr. Schavan weit entfernt von Amt und Würden, weit entfernt von dem Amt der Bundesbildungsministerin. Sie war eine 25 jährige Doktorantin , unbefangen, vielleicht zielstrebig und motiviert....mehr nicht.
Im Radio wurde die Geschichte mit und um Fr. Schavan und Hr. Guttenberg begründet, dass ihr Amt Niemanden davor zurückschrecken lassen darf diesen nachzugehen….
Sehe ich auch so, aber hat nicht erst ihr Amt und ihre Position dazu geführt, dass gerade ihre Arbeiten unter die Lupe genommen wird !!!!
Spielt es eine Rolle, dass Fr. Annette Schavan eine Vertraute der Kanzlerin ist ??
Was ist mit all den Doktorarbeiten und Diplomarbeiten von Hans, Franz und Petra ??
Macht sich dort auch Jemand die Mühe????
Zudem…was fällt uns eigentlich ein die Beurteilung von Doktorvater Wehle in Frage zu stellen ?
………und zu allerletzt fällt mir ein Zitat aus der Bibel ein…ich weiß nicht wo es steht, noch weiß ich den genauen Wortlaut (könnte ich bestimmt googeln), ich weiß, dass es Jesus gesagt haben soll und es lautet: „Wer von Euch ohne Schuld der werfe den ersten Stein“………
Ich gehöre nicht dazu…das steht fest, da bin ich wohl auch ehr schuldig.

Autor:

Karola Ortmann aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.