Interessante Veranstaltung mit Alfred Stemmler!

Interessante Veranstaltung mit Alfred Stemmler!

Bezug: Diverse Berichte in der RZ

von: Dr. Dr. Joachim Seeger, RE-Nord

Am vergangenen Sonntag konnte ich den brillanten Ausführungen des Herrn Stemmler in der „Grünen Kapelle“ b eiwohnen. Herr Stemmler überzeugte nicht nur durch seine fundierten Kenntnisse der Kirchen- und Kulturgeschichte, sondern auch durch seine großartige und einzigartige Präsentation einiger Exponate, die zu seinem Privatbesitz gehören. Die aufmerksamen und interessierten Zuhörer, zu denen auch Ratsvertreter der Stadt Recklinghausen und nicht zuletzt der Künstler und Schriftsteller Paul Reding aus Waltrop gehörten, wurden am Ende der Veranstaltung sogar mit einem guten Tropfen aus dem Weinkeller von Alfred Stemmler belohnt. Die Veranstaltung war aus meiner Sicht eine „rundrum gelungene Sache“. Herr Stemmler versteht sich auch als Botschafter der „Grünen Kapelle“ auf dem ältesten evangelischen Friedhof der Stadt Recklinghausen und bemüht sich um Spendengelder für dieses Projekt. Hier handelt es sich um ein sehr lohnenswertes Unterfangen, was der Sicherung alter Kulturgüter der Stadt Recklinghausen dient. In Erinnerung sind mir die Worte von Herrn Stemmler geblieben, der schmunzelnd erwähnte, dass in naher Zukunft das Totenglöcklein der kleinen Kapelle wieder erschallen könne. Das wäre eine wirkliche Bereicherung für die Anwohner und Besucher! Ein Ärgernis in diesem Zusammenhang ist sicherlich der Vandalismus, dem die kleine Kapelle zum Opfer fällt. Die Anwohner und Spaziergänger sollten ihre Augen und Ohren weit öffnen, um zukünftig derartige Vorfälle zu verhindern.

Autor:

Dr. Dr. Joachim Seeger aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen