Wenn Kinder Bürgermeister wären...
Recklinghausen: Deutscher Kinderschutzbund ruft zur Postkarten-Aktion auf

Sie hoffen auf viele Einsendungen von Kindern und Jugendlichen (v.l.): Bürgermeister Christoph Tesche, Denise Anton und Marie-Christini Oneschkow vom Kinderschutzbund sowie Fachbereichsleiter Volker Hülsmann.
  • Sie hoffen auf viele Einsendungen von Kindern und Jugendlichen (v.l.): Bürgermeister Christoph Tesche, Denise Anton und Marie-Christini Oneschkow vom Kinderschutzbund sowie Fachbereichsleiter Volker Hülsmann.
  • Foto: Stadt RE
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Was würden Kinder und Jugendliche tun, wenn sie Bürgermeister wären? Welche Themen wären ihnen wichtig? Welche Entscheidungen würden sie treffen? Mit der Postkarten-Aktion des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) "Wenn ich Bürgermeister wäre..." werden die Wünsche und Anliegen der Kids gehört.
"Diese tolle Aktion unterstützen wir als Stadt Recklinghausen sehr", sagt Bürgermeister Christoph Tesche. "Mir als Bürgermeister und auch mir ganz persönlich ist es besonders wichtig, Kinder und Jugendliche an Politik zu beteiligen und Politik im Alltag zu integrieren. Indem wir ihnen die Möglichkeiten geben, auf vielfältige Weise ihre Stimme zu erheben, stärken wir ihre Zukunft."
Die Postkarten werden an Kindergärten, Schulen, Jugendzentren und das Kinder- und Jugendparlament verteilt oder können im Kinderschutzbund selbst abgeholt werden. "Die Kinder und Jugendlichen können darauf ihre Wünsche und Anregungen aufschreiben und an uns schicken oder vorbeibringen", erklärt Marie-Christin Oneschkow, pädagogische Leiterin beim Deutschen Kinderschutzbund. "Jede andere Form der Beteiligung an der Aktion - eine eigene Postkarte, ein Bild oder ein Brief - ist natürlich auch möglich." Das Team des Kinderschutzbundes kann die Postkarten auch wieder als Sammelabgabe aus den KiTas, Schulen und so weiter abholen.
Der Einsendeschluss ist der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien, Freitag, 20. Dezember. Die Adresse für die Postkarten lautet: Deutscher Kinderschutzbund Recklinghausen e.V., Wildermannstraße 51, 45659 Recklinghausen.

Was sind eure Wünsche und Anregungen?

"Nach der Weihnachtpause werden wir im neuen Jahr die gesammelten Wünsche und Forderungen der Kinder und Jugendlichen aus Recklinghausen an den Bürgermeister übergeben", erläutert Marie-Christin Oneschkow. Bei einer gemeinsamen Kinder-Pressekonferenz werden die Anliegen der jungen Bürger dann gemeinsam diskutiert.
"Mit der Aktion wollen wir Lust auf Politik machen und als Sprachrohr für die Kinder dienen", sagt Denise Anton, Erste Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Recklinghausen. "Wir wollen damit aber auch die Erwachsenen für kindliche Sichtweisen sensibilisieren und den Kindern gleichzeitig zeigen, dass ihre Belange ernst genommen werden und ihre Beteiligung in unserer Stadt fördern."
Die Aktion findet anlässlich des 30-jährigen Bestehen der Kinderrechte der Vereinten Nationen und des Recklinghäuser Kinderrechte-Aktionsjahres statt.

Information
Weitere Infos gibt es beim Deutschen Kinderschutzbund Recklinghausen, Marie-Christin Oneschkow, Tel. 109494, E-Mail: dksb.re@t-online.de.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.