Recklinghausen ist nicht bürgerfreundlich!

Recklinghausen ist nicht bürgerfreundlich!

von: Dr. Dr. Joachim Seeger, RE-Nord

Das ist kein Plus für den neuen Bürgermeister Christoph Tesche (CDU). Die Stadt Recklinghausen erweist sich nicht (mehr) als bürgerfreundlich. Da werden Maßnahmen gegen die Interessen von Bürgern durchgeführt, die zum Ärgernis werden können. Der alte Bestand von Bäumen und Sträuchern auf der Rückseite der Wolfgang-Borchert-Gesamtschule ist einem Kahlschlag unterworfen worden. Das ist wahrlich kein Ruhmesblatt für die Stadt Recklinghausen und schadet dem äußeren Erscheinungsbild der Gesamtschule. Man hätte sicherlich zuerst das Gespräch mit den Anwohnern suchen sollen, bevor derartige Maßnahmen Empörung bei den Bürgern hervorrufen. Ist das der Charakter Ihrer bürgerfreundlichen Politik, Herr Tesche? Bei der nächsten Kommunalwahl wird diese bürgerunfreundliche Politik gewiss nicht honoriert werden, geschätzter Bürgermeister!

Autor:

Dr. Dr. Joachim Seeger aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.