Neues Forum am Kuniberg-Kolleg
Grundstein mit Zeitkapsel gelegt

Landrat Cay Süberkrüb (rechts), Fachdienstleiter Christian Kappenhagen (links) und Schulleiterin Michaela Korte versenken die Zeitkapsel in der Mauer.
  • Landrat Cay Süberkrüb (rechts), Fachdienstleiter Christian Kappenhagen (links) und Schulleiterin Michaela Korte versenken die Zeitkapsel in der Mauer.
  • Foto: Kreis
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis RE

Am Kuniberg in Recklinghausen entsteht ein neues Gebäude. Wo früher die Aula stand, soll bis Ende 2020 ein multifunktionales Forum entstehen, das nicht nur als Veranstaltungsraum für Abschlussfeiern, sondern auch als Klausur- oder Fachraum genutzt werden kann.
"Heute sehen wir wieder, wie wichtig uns Bildung im Kreis Recklinghausen ist", sagte Landrat Cay Süberkrüb bei der Grundsteinlegung. "An dieser Schule haben wir bereits in die Sanierung des Hauptgebäudes und der Sporthalle investiert. Mit dem neuen Forum ist der Komplex komplett und in einem hervorragenden Zustand."
Besonders freue ihn, dass der Kreistag im Haushalt des kommenden Jahres zusätzliche Mittel für die naturwissenschaftliche Ausstattung der Berufskollegs des Kreises zur Verfügung stelle.
Insgesamt gut 2,9 Millionen Euro wird das neue Forum des Berufskollegs kosten. Finanziert wird es über Mittel des Landesprogramms Gute Schule 2020. Mit dem Geld entsteht ein 480 Quadratmeter großes Gebäude samt WC-Anlagen, Stuhllager und Technikräumen.
Das Herz des Forums wird der 275 Quadratmeter große Hauptraum, der mit bis zu 270 Stühlen ausgestattet werden kann. Für eine flexible Nutzung ist er außerdem durch Trennwände teilbar, die aus ihm bis zu vier Klassenräume machen können.
Beim Neubau haben die Planer und die Zuständigen des Fachdienstes Immobilienangelegenheiten des Kreises aber nicht nur an Funktionalität gedacht.

Ökologische Ansprüche

Gemäß des Vestischen Klimapaktes wurden auch die ökologischen Ansprüche unserer Zeit berücksichtigt, wie Fachdienstleiter Christian Kappenhagen erklärt: "Das gesamte Gebäude wird nach den aktuellen energetischen Standards errichtet mit sparsamer LED-Beleuchtung und einer energieeffizienten und ressourcenschonenden Heizungstechnik. Es wird außerdem ein Gründach bekommen, das im Sommer als natürliche Klimaanlage fungiert, im Winter wärmeisolierend wirkt, bei Starkregen Wasser speichert und einen Lebensraum für Insekten bietet."
Bei der Grundsteinlegung haben Landrat Cay Süberkrüb, Fachdienstleiter Christian Kappenhagen und Schulleiterin Michaela Korte auch eine Zeitkapsel untergebracht. Ausgestattet wurde sie mit einer Tageszeitung, Münzen aus diesem Jahr und den Plänen des Gebäudes, bevor es dann an die Maurerkelle ging.
Schulleiterin Korte war bereits bei der Konzeptplanung des Gebäudes involviert und fiebert schon jetzt der Vollendung entgegen: "Ich danke allen Beteiligten, der Kreisverwaltung, den Architekten und Bauplanern für ihre Arbeit und freue mich, wenn wir mit unseren Schülerinnen und Schülern das neue Forum nutzen können."

Autor:

Lokalkompass Kreis RE aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.