Möglichkeiten zur Gewichtsreduktion - Gefahren und Komplikationen

rwi - Essen
10 November 2014  
Foto: Sven Lorenz, Essen
  • rwi - Essen
    10 November 2014
    Foto: Sven Lorenz, Essen
  • hochgeladen von Ulrich Dittmar

Möglichkeiten zur Gewichtsreduktion
Gefahren und Komplikationen

Haben alle konservativen Therapien zur Gewichtsreduktion zu keinem deutlichen Erfolg beigetragen, kann häufig erst durch eine operative Maßnahme eine entscheidende Wendung herbeigeführt werden, die möglicherweise aber auch mit Gefahren und Risiken verbunden ist.

Die Adipositas Selbsthilfegruppe Recklinghausen lädt Betroffene ein zu einem Vortrag mit dem Titel: "Möglichkeiten & Risiken der Plastischen Chirurgie nach Gewichtsreduktion" ein.
Der Vortrag findet am Mittwoch, den 29.Nov.2017 um 19:00 Uhr im Netzwerk-Bürgerengagement, Oerweg 38 in 45657 Recklinghausen, Haus 3 statt.
Als Referent für diesen Vortrag konnte Direktor Dr. med. Martin Pronadl aus aus Essen, Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Josef Krankenhaus in Essen-Werden gewonnen werden.

Nach der Fortsetzungsstudie des Bundes-Gesundheitssurveys 2008/11 leidet fast ein Viertel der Bevölkerung an Adipositas, was für den Kreis Recklinghausen bedeutet, dass hiervon über 150.000 Menschen betroffen sind. Ursachen für eine adipöse Erkrankungen sind vielschichtig, wozu vor allem Faktoren wie: Überernährung, Bewegungsmangel, genetische Faktoren, Folge anderer Erkrankungen,
Nebenwirkungen von Medikamenten, Pränatale Faktoren, Nahrungsqualität und Schlafgewohnheiten zählen.
Aus räumlichen Gründen ist die Anzahl der Teilnehmer beschränkt und eine Anmeldung dringend notwendig. Der Parkplatz am Haus kann leider nicht genutzt werden.
Anmeldungen unter: 02361-9040112.

Autor:

Ulrich Dittmar aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen