Recklinghausen: Auch in 2019 gibt's ein volles Veranstaltungsprogramm

Beliebt bei Groß und Klein ist das Tierparkfest, das in diesem Jahr am 15. September stattfindet.
2Bilder
  • Beliebt bei Groß und Klein ist das Tierparkfest, das in diesem Jahr am 15. September stattfindet.
  • Foto: Krusebild
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Auch 2019 präsentiert die Stadt den Flyer "Feste feiern in Recklinghausen", der einen umfangreichen Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen im neuen Jahr gibt. Die Palette reicht vom Rosenmontagszug über die Palmkirmes, das Frühlings- und Herbstfest in der Altstadt bis zu "Recklinghausen leuchtet".
"Bereits auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass bei uns immer etwas los und tatsächlich für jeden Geschmack etwas dabei ist. Wir sind froh, dass wir in der Stadt und der Region viele kreative Agenturen und engagierte Köpfe haben, die unterschiedliche Events veranstalten", sagt Bürgermeister Tesche.
Bei beinahe allen wichtigen Veranstaltungen ist die Stadt als Kooperationspartner mit von der Partie. "In vielen Fällen sind wir Lotse oder wir stehen den Veranstaltern in puncto Sicherheit, Sauberkeit und Organisation zur Seite", sagt Georg Gabriel, im Rathaus für den Bereich Stadtmarketing und Tourismus zuständig. "Es gibt aber auch Veranstaltungen, wie 'Sommer im Park' oder das Tierparkfest, bei denen wir selbst als Veranstalter auftreten. Gerade unser Kulturbereich ist auf vielfältige Weise aktiv. Ein positives Beispiel ist ganz sicher das Open-Air-Konzert der Neuen Philharmonie Westfalen, das in diesem Jahr am 6. September stattfindet. Nicht zu vergessen die Palmkirmes, die nach wie vor zu den Top-Ereignissen im Veranstaltungskalender gehört", so Bürgermeister Tesche.
"Das Konzept des kooperativen Marketings mit den vielen Partnern in der Stadt hat sich bewährt. Wir helfen Veranstaltern und Akteuren aus der Stadt und der Region, attraktive Events auf die Beine zu stellen. Immer mit dem Ziel, nicht nur die Recklinghäuser selbst zu begeistern, sondern natürlich auch Publikum von außen in die Stadt zu locken", erläuterte Fachbereichsleiter Axel Tschersich.
Neben echten Dauerbrennern wir dem Marktplatzspringen und dem Wirtefest "Zu Gast in RE" haben sich in jüngster Vergangenheit auch andere Veranstaltungsformate bewährt. So findet vom 15. bis 18. August bereits zum dritten Mal das Hopfenfest auf dem Altstadtmarkt statt. Auch aus dem Stadtjubiläum im Jahr 2017 haben sich neue Events entwickelt, die offenbar das Potenzial haben, auch nachhaltig Platz im Veranstaltungskalender zu finden. Dazu gehört das Stadtsportfest, dass die Stadt vom Stadion Hohenhorst in die "Gute Stube" geholt hat. Eine Erfolgsgeschichte ist auch der Comedypreis "Hurz". Die dritte Auflage, die am 1. April im Ruhrfestspielhaus steigt, ist so gut wie ausverkauft.
"Wir haben zusätzliche Veranstaltungen etablieren können, obwohl die Durchführung von Events, nicht zuletzt wegen deutlich höherer Sicherheitsanforderungen, deutlich komplizierter und letztlich auch kostspieliger geworden ist", sagte Bürgermeister Tesche. Bewährt habe sich auf jeden Fall, dass den Veranstaltern feste Ansprechpartner aus Reihen der Stadtverwaltung zur Seite stehen. Wert legt die Stadt bei der Kooperation mit Veranstaltern auf einen Mix. Heimische Agenturen wie die Arena Recklinghausen GmbH und die Agentur Prinz kommen ebenso zum Zuge, wie seit dem vergangenen Jahr die Agentur Mosaik Management aus Dortmund, die auch 2019 wieder für das Frühlings- und das Herbstfest in der Altstadt verantwortlich zeichnet.

Beliebt bei Groß und Klein ist das Tierparkfest, das in diesem Jahr am 15. September stattfindet.
Präsentierten das Veranstaltungsprogramm 2019 (v.l.): Ekkehard Grunwald, Georg Gabriel und Bürgermeister Christoph Tesche.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen