Recklinghausen: Fit für den Besuchsdienst

Neu gewonnene Ehrenamtliche wurden während einer Schulung auf den Besuchsdienst „Gemeinsam statt einsam“ vorbereitet.
  • Neu gewonnene Ehrenamtliche wurden während einer Schulung auf den Besuchsdienst „Gemeinsam statt einsam“ vorbereitet.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Der Seniorenbeirat der Stadt Recklinghausen bereitete ehrenamtlich im Rahmen einer Schulung neu gewonnene Ehrenamtliche auf den Besuchsdienst „Gemeinsam statt einsam“ vor.
Sie wurden sowohl auf das Verhalten im Notfall hingewiesen und auf den Versicherungsschutz im Ehrenamt, als auch über die Grenzen des Besuchsdienstes und damit auf die Abgrenzung zu professionellen Diensten und einer gesetzlichen Betreuung. Ein besonderer Schwerpunkt lag auf der Kommunikation mit den Besuchten, wobei das Thema "Trost spenden durch Zuhören" im Vordergrund stand. Dreimal im Jahr finden Reflexionstreffen statt, um einen regelmäßigen Austausch zu ermöglichen. Zurzeit werden weitere Ehrenamtliche gesucht, da zahlreiche Besuchswünsche nicht zeitnah erfüllt werden können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen