Recklinghausen: Mit der Trauer nicht alleine - Neue Gruppe für Frauen

Der Tod eines Kindes ist einfach nur furchtbar.

Eine Trauergruppe für Frauen, die in der Schwangerschaft oder unmittelbar nach der Geburt ein Kind verloren haben, bietet ab Dienstag, 12. März, der Caritasverband Recklinghausen an.
Die Trauergruppe richtet sich an Frauen, die in der frühen oder späten Schwangerschaft sowie während oder unmittelbar nach der Geburt ein Kind verloren haben.
Wenn ein Kind stirbt, gerät die Welt der Familie aus den Fugen. Verstirbt das Kind noch im Mutterleib, kommt erschwerend hinzu, dass es nur wenige gemeinsame Erinnerungen an das Kind gibt. Es wird nicht oder wenig über das Kind gesprochen und die trauernden Mütter und Väter werden von der Umwelt mitunter durch Kommentare wie „Du bist doch noch jung“ oder „Beim nächsten Mal klappt es“ sehr verletzt.
Die neue Trauergruppe trifft sich zum ersten Mal am Dienstag, 12. März, von 17.30 bis 19 Uhr im Caritasverband Recklinghausen, Mühlenstraße 27. Die folgenden Termine sind: 9. April, 14. Mai, 11. Juni, 9. Juli, keine Gruppe im August, 10. September, 8. Oktober, 12. November und 10. Dezember. Um Anmeldung wird jeweils gebeten. Kontakt: Nicole Baden, n.baden@caritas-recklinghausen.de, Tel.: 02361/ 58 90-750.
Es ist auch möglich, kurzfristig ein persönliches Gespräch zu vereinbaren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen