Recklinghausen: OP bei Adipositas? - Selbsthilfegruppe lädt zum Vortrag

Dr. Martin Pronadl, Oberarzt im Zentrum für Interdisziplinäre Adipositasbehandlung der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen.
  • Dr. Martin Pronadl, Oberarzt im Zentrum für Interdisziplinäre Adipositasbehandlung der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Am Mittwoch, 15. Mai, findet von 17.30 bis etwa 20 Uhr im Anschluss an dem Treffen der Adipositas-Selbsthilfegruppe der Vortrag "Adipositas - Operative Möglichkeiten und auf was man nach der Operation beachten sollte" von Dr. Martin Pronadl im Netzwerk Bürgerengagement, Haus 3, Oerweg 38, in Recklinghausen statt.
Übergewicht ist in unserer Gesellschaft ein großes Thema. Etwa jeder zweite Deutsche leidet darunter. Circa 14 bis 16 Prozent der Bevölkerung leiden unter Adipositas. Haben alle konservativen Therapien nicht zu einem deutlichen Erfolg beigetragen, kann häufig erst durch eine operative Maßnahme eine entscheidende Wendung in der Gewichtsreduktion erreicht werden.
Grundsätzlich wird zwischen zwei Verfahren unterschieden. Einerseits solche, die die Aufnahmekapazität des Magens verringern, andererseits Verfahren, die die Verdauungsfläche des Darmes reduzieren. Bei einigen Techniken werden beide Effekte miteinander kombiniert. Ziel ist immer, die Folgeerkrankungen der Adipositas - zum Beispiel die diabetologische Stoffwechsellage, Hypertonus oder Schlafapnoesymptomatik - deutlich zu reduzieren und in Folge der Gewichtsreduktion die Lebensqualität zu steigern.
Der Eintritt ist frei. Es wird darum gebeten, nicht im Hof zu parken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen