Recklinghausen: "Volkskrankheit in der Kardiologie - Herzinsuffizienz"

Der Chefarzt Prof. Dr. med. Frank Weidemann der Medizinische Klinik I – Kardiologie des Klinikum Vest informiert am Mittwoch, 13. März, im Knappschaftskrankenhaus, Vortragsraum St. Barbara (UG), Dorstener Straße 151, von 17 bis 18 Uhr im Rahmen der Patienten-Informationsveranstaltung „Volkskrankheiten“ rund um das Thema Herzinsuffizienz.
Im Anschluss an den Vortag besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und das Thema direkt mit Prof. Frank Weidemann zu besprechen.
Die Herzinsuffizienz (= Herzschwäche) nimmt mit steigendem Alter zu. Deshalb sind zunehmend mehr Patienten von der Herzinsuffizienz betroffen. Diese kann viele verschiedene Ursachen haben und es ist entscheidend die Grunderkrankung, die zur Herzinsuffizienz führt, zu diagnostizieren und dann eine entsprechende Therapie einzuleiten.
Betroffene Personen leiden unter den Hauptsymptomen wie Luftnot, Wassereinlagerungen, Stechen in der Brust und Herzrhythmusstörungen.
Im Rahmen dieser Informationsveranstaltung werden neue diagnostische und therapeutische Optionen, sowie Medikamente zur Behandlung der Herzinsuffizienz vorgestellt.
Die Veranstaltung ist kostenfrei und ohne Voranmeldung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen