Selbsthilfegruppe für Hochsensible

Im Kreis Recklinghausen soll die erste Selbsthilfegruppe für hochsensible Menschen gegründet werden. Das Gründungstreffen findet statt am 18.04..2017 um 18:30 Uhr in den Räumen des Netzwerk Bürgerengagement, Oerweg 38 (Haus 3) in Recklinghausen.
Die Initiatorin dieser Gruppe ist selbsthilfeerfahren und nahm regelmäßig an einer Selbsthilfegruppe in Duisburg teil. „In vielseitigen und spannenden Gesprächen in der Runde Gleichbetroffener entdeckte ich für mich Strategien, wie ich mit Belastungsmomenten besser umgehen kann.“ Zudem macht sie deutlich, dass es ihr sehr daran liegt auch junge Menschen für diese Gruppe zu gewinnen, da Hochsensibilität einfach keine Frage des Alters ist.
Nicht nur akustische- u. optische Reize, Gerüche und Berührung werden intensiver wahrgenommen, sondern auch die Intensität des Empfindens von Stimmungen hat tiefergehende Auswirkungen. Betroffene reagieren auf Sinneseindrücke sensibler. Hochsensible Menschen sind feinfühlig, besitzen ein großes Einfühlungsvermögen, erkennen in ihren Wahrnehmungen größere Zusammenhängen. Etwa 15-20% der Bevölkerung sind von diesem Phänomen betroffen.
„Diese Auswirkungen dieses Erlebens stoßen in der Umwelt oft auf Unverständnis und mitunter auf Ablehnung mit der Folge von Konflikten als auch des sich überfordert Fühlens, was für die Betroffenen oft zu Belastungssituationen führt“, so die Initiatorin der Gruppe. „Hochsensiblität ist aber nicht nur Belastung. Hochsensible Menschen sind tiefsinnig, besitzen die Fähigkeit intensiv zu genießen, sind kreativ und besitzen ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen.“
Anmeldung unter:
Tel: 02361-109735
Selbsthilfe-re@paritaet-nrw.org

Autor:

Ulrich Dittmar aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen