Aktion "Stadtradeln 2020" ist in Recklinghausen gestartet
In die Pedale treten

Wer beim "Stadtradeln" mitmachen möchte, kann sich noch bis zum 25. September anmelden.
  • Wer beim "Stadtradeln" mitmachen möchte, kann sich noch bis zum 25. September anmelden.
  • Foto: Stadt RE
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Die Aktion "Stadtradeln 2020" ist in vollem Gange. Innerhalb von drei Wochen werden im Team oder als Einzelperson CO2-freie Kilometer gesammelt. Recklinghausen tritt im deutschlandweiten Wettbewerb gegen viele andere Kommunen an. Anmeldungen sind auch während des Aktionszeitraumes noch bis Freitag, 25. September, möglich.
"Im Jahr 2019 war die Resonanz überwältigend", sagt Bürgermeister Christoph Tesche. "1258 Radlerinnen und Radler in 115 Teams waren dabei, so viele wie nie zuvor. Gemeinsam wurden in drei Wochen über 200.000 Kilometer geradelt und damit 29 Tonnen CO2 eingespart. Ich würde mich freuen, wenn wir diese Zahlen 2020 noch einmal toppen können."

Gut für die Umwelt und die Gesundheit

Nahmobilitätskoordinator David Knor ist sich sicher, dass das Virus in Bezug auf den Radverkehr positive Auswirkungen hat: "Fahrradfahren hat viele Vorteile, es ist gesund, umweltfreundlich und macht einfach Spaß. Außerdem haben viele Menschen das Radfahren gerade jetzt zu Corona-Zeiten für sich entdeckt, schließlich ist es reizvoller, sich den frischen Wind um die Nase wehen zu lassen, anstatt sich in geschlossenen Fahrzeugen aufzuhalten."
Ob beruflich oder privat, mit nagelneuem Rennrad oder altem Drahtesel, Lang- oder Kurzstrecke - jeder kann beim "Stadtradeln" dabei sein und für die eigene Kommune in die Pedale treten. Dafür tritt man einfach einem bestehenden Team bei oder gründet ein neues unter www.stadtradeln.de/recklinghausen. Während des Aktionszeitraumes werden die gefahrenen Kilometer entweder online eingetragen oder mit der App verfolgt.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen