Auswärtssieg Recklinghausen Chargers
Recklinghausen Chargers gewinnen in Hagen

3Bilder

Am vergangenen Samstag (11.05.2019)  ging es für die Recklinghausen Chargers nach Hagen zu den Sauerland Mustangs.
Auch hier entwickelte sich wieder ein richtiger Krimi.

1.Quarter
Wie im ersten Spiel eröffneten die Recklinghausen Chargers das Spiel mit dem Kickoff. Die Gastgeber erwiesen sich als zäher Gegner und konnten bereits mit dem 4. Spielzug durch einen Lauf über gut 50 Metern mit 06:00 in Führung gehen. Runningback Richard Giebel mit der Nummer 13 sollte noch im weiteren Spielverlauf für das eine oder andere Problem auf Recklinghäuser Seite sorgen. Der PAT konnte sicher verwandelt werden und es stand 07:00 für die Sauerland Mustangs.
Leider konnte die Offense aus ihrem ersten Drive kein Gewinn erzielen und so musste sich Recklinghausen mit einem Punt früh vom Ball trennen.
Der folgende Drive der Mustangs konnte diesmal von der nun besser eingestellten Defense der Recklinghausen Chargers gestoppt werden und auch hier endete der Drive mit einem Punt. Recklinghausen kam an der 50 Yard Line in Ballbesitz.
Der folgende Drive er Offense der Recklinghausen Chargers brachte erneut kein Erfolg, schlimmer, durch einen Quarterbacksack und erfolgreich gesichertem Fumble kamen die Mustangs an der 38 Yardline der Recklinghäuser in Ballbesitz.
Doch die Defense der Chargers konnte auch diesmal den Angriffsbemühungen der Sauerland Mustangs widerstehen und Recklinghausen kam schnell wieder an der eigenen 35 Yardline in Ballbesitz. Jedoch brachte auch dieser Ballbesitz keinen zählbaren Erfolg. Luca Meyer konnte den anschließenden Punt tief in die gegnerische Spielfeldhälfte anbringen, sodass die Mustangs ihren neuen Offensedrive an der eigenen 15 Yardline beginnen mussten.
Mit zwei guten Pässen arbeiteten sich die Hausherren an die Recklinghäuser 45 Yardline, dann wurden zum ersten Mal die Seiten gewechselt.

2. Quarter
Im 2. Quarter entwickelte sich das Spiel zu einer Defenseschlacht.
Nach wie vor waren die Sauerland Mustangs im Ballbesitz, konnten aber erneut durch die Defense der Chargers daran gehindert werden, weitere Punkte zu machen und der Offensedrive endete mit einem Punt der Gastgeber.
Im folgenden Offensedrive wurden die Recklinghausen Chargers von der Defense der Mustangs früh gestoppt und abermals musste im vierten Versuch gepuntet werden. Nun konnte sich wieder die Defense der Chargers auszeichnen und auch die Mustangs mussten sich im 4. Versuch mit einem Punt vom Ball trennen. Die Offense der Chargers startete ihren neuen Offensedrive an der eigenen 20 Yardline, der jedoch abermals mit einem Punt im vierten Versuch endete. Die Mustangs konnten aus ihrem Ballbesitz auch kein Kapital schlagen und durften sich ebenfalls im 4. Versuch mit einem Punt vom Angriffsrecht trennen. Der folgenden Offensedrive der Recklinghäuser endete wiederum mit einem Punt. Die Mustangs kamen an ihrer eigenen 39 Yardline in Ballbesitz und nach einigen guten Läufen konnte Richard Giebel mit der Nummer 13 zum zweiten Mal in die Endzone der Recklinghausen Chargers laufen. Der folgende PAT konnte verwandelt werden und die Sauerland Mustangs führten mit 14:00.
Der folgende Offensedrive der Chargers brachte auch keinen zählbaren Erfolg und endete wieder mit einem Punt. Die Sauerland Mustangs bekamen zwar an ihrer eigenen 30 Yardline das Angriffsrecht, der Pausenpfiff beendet aber das 2. Quarter.

3. Quarter
Die zweite Hälfte eröffneten die Hausherren mit dem Kickoff und durch einen guten Return von Jona Meyer startete die Offense der Recklinghausen Chargers ihren Drive. Im Gegensatz zu den vorherigen Drive der Recklinghäuser Offense konnte man sich diesmal durch ein gutes Passspiel bis auf die 20 Yardline der Sauerland Mustangs vorarbeiten, jedoch blieb der Weg in die Endzone verwehrt und die Hausherren bekamen nach einem ausgespielten 4. Versuch an der eigenen 20 Yardline den Ball. Mit einigen guten Aktionen arbeitete sich die Offense der Mustangs bis an die 20 Yardline der Gäste aus Recklinghausen, jedoch konnte der Weg in die Endzone verhindert werden. Die Mustangs traten zu einem Fieldgoalversuch an, der Snap misslang und Linebacker Lukas Golda war zur Stelle und konnte an der eigenen 40 Yardline einen Tackle setzen.
Leider konnte auch diesmal die Offense keine Akzente setzen und abermals musste sich Recklinghausen mit einem Punt vom Angriffsrecht verabschieden.
Auch diesen konnte Luca Meyer erneut gut anbringen, sodass die Gastgeber an ihrer eigenen 12 Yardline ihren Offensedrive starten mussten. Die Hausherren konnte sich nicht so richtig aus der Situation befreien. Bei dem Puntversuch an der eigenen 20 Yardline misslang der Snap und die Defense der Recklinghausen Chargers konnte der eigenen Offense den Ball an der 10 Yardline der Sauerland Mustangs übergeben. Dieses Geschenk nahm die Offense der Chargers dankbar an und Quarterback Marius Harnisch konnte einen Pass an Widereceiver Tristan Brendel zum 14:06 anbringen, der anschließende PAT konnte von Luka Meyer verwandelt werden und Recklinghausen verkürzte auf 14:07. Mit diesem Zwischenstand ging dann auch in das letzte Viertel.

4. Quarter
Ein guter Kickoff von Luka Meyer sorgte dafür, dass die Sauerland Mustangs an ihrer eigenen 20 Yardline ihren Offensedrive beginnen mussten. Eine erneut gute Defensearbeit sorgte dafür, dass sich die Mustangs schnell wieder vom Ball trennen durften. Safety Mike Kowalzek konnte mit einer Deflection einen Pass im 3. Versuch abwehren, sodass die Offense der Mustangs punten musste. Der schlecht ausgespielte Punt brachte Recklinghausen dann an der 45 Yardline der Sauerland Mustangs in Ballbesitz. Nach drei Firstdowns klopfte die Chargersoffense um Quarterback Marius Harnisch an die Endzone der Mustangs an. Ein Quarterbacksack der Gegner brachte die Offense diesmal nicht aus dem Konzept und Marius Harnisch konnte einen 20 Yard Pass auf Lukas Hölscher anbringen. Touchdown Recklinghausen Chargers. Luka Meyer verwandelte den anschließenden PAT und somit glich Recklinghausen auf 14:14 aus.
Ein Kickoff zum Touchback sorgte dafür, dass die Sauerland Mustangs an der eigenen 25 Yardline starten mussten, konnten sich aber bis an die 40 Yardline der Recklinghausen Chargers vorarbeiten. An der 40 Yardline der Chargers war dann allerdings Schluss und da der 4. Versuch ausgespielt wurde, kam Recklinghausen an der eigenen 40 Yardline in Ballbesitz. Diesmal konnte die Offense der Recklinghausen Hausen keinen Raumgewinn erzielen und Luka Meyer musste kurz vor Ende der regulären Spielzeit wieder in Aktion treten. Der folgende Punt konnte an der 5 Yardline der Sauerland Mustangs abgelegt werden. Die Sauerland Mustangs nahmen nun mit dem Laufspiel Zeit von der Uhr, die Defense der Recklinghausen Chargers kämpfte aber verbissen gegen jeden Meter Raumgewinn und versuchte einen Safty zu erzwingen, was aber nicht gelang. Wenige Sekunden vor Spielende mussten sich die Sauerland Mustangs mit einem Punt im 4. Versuch von dem Ball trennen. Alle auf der Recklinghäuser Seite hofften wieder auf einen schlechten Snap, die komplette Defense der Chargers stand an der 3 Yardline der Sauerland Mustangs, sodass auch kein Returner mehr im Backfield war. Der Snap war diesmal erfolgreich und die Mustangs konnten den Ball auf die eigene 40 Yardline legen. Die Offense der Recklinghausen Chargers kam noch einmal in Ballbesitz und Quarterback Marius Harnisch spielte den Versuch eiskalt runter. Sein Passversuch auf Widereceiver Lukas Hölscher war erfolgreich und dieser konnte den Ball an der 5 Yardline der Sauerland Mustangs sicher fangen. Zur Freude der Recklinghausen Chargers und zum Entsetzen der Hausherren, konnte der stark spielende Receiver sich bis in die Endzone der Sauerland Mustangs zu seinem zweiten Touchdown und der 14:20 Führung durchtanken. Der PAT konnte mit auslaufender Uhr sicher verwandelt werden und das Spiel endete nach dramatischen Sekunden mit einem Sieg für die Recklinghausen Chargers.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen