Recklinghausen: Citybasket-Mädchen für das DBB-Finalcamp gesichtet

Der WBV konnte sich den ersten Platz sichern.

Mit dem Spiel um Platz 1 ging das Turnier "Perspektiven für Talente" in Osnabrück zu Ende.Auch im vierten Spiel blieb der WBV unbesiegt und konnte sich somit den 1. Platz sichern.
Doch im Vordergrund stand nicht der Turniersieg, sondern die Empfehlung der Spielerinnen für das DBB-Finalcamp in Heidelberg. Mit entsprechender Spannung warteten alle Anwesenden auf die Nominierungen durch Bundestrainer Stefan Mienack.
Mit Johanna Bielefeld, Adna Halilbasic und Amelie Kehrenberg wurden gleich drei Citybasket-Spielerinnen des WBV für die bundesweite Maßnahme nominiert. Lousia Riehemann vom niedersächsischen Basketballverband und ebenfalls u14 -Spielerin bei Citybasket wurde auch zum Finalcamp Mitte April eingeladen.
Die Citybaskettalente Hannah Krenz und Camelina Steinhoff präsentierten sich ebenfalls sehr stark, schafften den Sprung nach Heidelberg aber leider nicht. Citybasket gratuliert allen Spielerinnen zu ihren tollen Leistungen und wünscht den Nominierten sehr viel Erfolg für die anstehende DBB-Maßnahme.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen