Reitturnier beim RV Recklinghausen - Dressurprüfung Kl S* Prix St. Georges

33Bilder

Um 13:30 Uhr stand eine Dressurprüfung der Klasse S* Prix St. Georges an. 14 Teilnehmer standen auf der Starterliste. Pünktlich fand ich mich am großen Dressurplatz ein, der 60 Meter lang und 20 Meter breit ist. Dass die einsame Reiterin in dem großen Viereck schon die erste Starterin war, erkannte ich leider zu spät. Unter der Zuschauern wurde ein Lappen organisiert, mit dem die Bänke vom Regenwasser befreit werden konnten. Auf den nunmehr trockenen Bänken nahmen dann auch schnell ein paar wetterfeste, hartgesottene Zuschauer Platz. Die Dressurprüfung Prix St. Georges ist "die internationale Dressurprüfung mit dem niedrigsten Niveau dieser Altersklasse" finde ich in Wikipedia. Die Aufgaben wurden auswendig geritten und ein Ritt dauerte knapp 6 Minuten. Zu den geforderten Aufgaben gehörten neben den 3 Grundgangarten in verschiedenen Tempi fliegende Galoppwechsel, halbe Schritt- und Galopppirouetten und das Schulterherein. Nach jedem Ritt wurden die Ergebnisse des Vorreiters bekannt gegeben. Den mit Abstand größten Applaus der Zuschauer bekam Lucia van Husen vom RV Blücher Sevelen e. V. für die Vorstellung ihres Haflingers Lutz. Einen Haflinger sieht man selten in den schweren Klassen und die Zuschauer waren sich einig, dass die Alpengazelle eine sehr gute Figur im Dressurviereck machte. Die Richter setzten das Paar auf Platz 12. Während es wieder anfing zu regnen flüchteten die Zuschauer, die keinen Schirm dabei hatten. Hut ab vor den Dressurreitern und -pferden, die unbeirrt ihre Lektionen im spritzenden Reitplatzschlamm absolvierten. Gewonnen hat die Prüfung mit 772 Punkten Marion Wiebusch mit ihrem Oldenburger Frederik vom RFV Massener Heide e.V., gefolgt von Beatrice Buchwald auf ihrem Westfalen Louisdor vom Reit- und Fahrv. Dinslaken-Hiesfeld (752 Punkte) und Dino Klotz auf dem Holsteiner Centimo von der RG Ober-Castrop e.V. (748 Punkte). Anbei ein paar Fotos von der Prüfung, bei der alles so leicht und einfach aussieht und doch so schwer ist!

Autor:

Britta Müller aus Marl

Webseite von Britta Müller
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.