Recklinghausen: Ernte- und Bauernmarkt in Hochlar kitzelt die Sinne

Das Dorffest in Hochlar lockt auch viele Fotografen an. Dieser Schnappschuss stammt von BürgerReporter Lutz Heinemann aus Recklinghausen.
  • Das Dorffest in Hochlar lockt auch viele Fotografen an. Dieser Schnappschuss stammt von BürgerReporter Lutz Heinemann aus Recklinghausen.
  • Foto: Lutz Heinemann
  • hochgeladen von Lokalkompass Recklinghausen

Voller Stolz bezeichnen die Bewohner des Stadtteils Hochlar in Recklinghausen ihr Viertel als "Dorf". Und wenn dieses Dorf mit seinem vielen Grün, den schmucken Fachwerkhäusern und Kopfstein gepflasterten Wegen den traditionellen Ernte- und Bauernmarkt öffnet, machen sich aus dem ganzen Vest und darüberhinaus Besucher auf den Weg nach Hochlar.

Auch das ist typisch: Obwohl erfahrungsgemäß mehrere tausend Gäste den herbstlichen Budenzauber mit Köstlichkeiten, Kunsthandwerk, Schmuck und Textilien genießen, fühlt man sich trotz der vielen Menschen gemütlich-geborgen. Das eintägige Dorffest an der Stadtgrenze zu Herten-Disteln zählt zu den publikumsstärksten Veranstaltungen im Kreis Recklinghausen. Der kommende Bauern- und Erntemarkt findet am Sonntag, 21. Oktober, statt. Der Eintritt ist wie immer frei.
Erstmals richten Rebecca und Ralf Teubner, bekannt vom Murphy's Pub & Grill aus der Recklinghäuser Altstadt, das Dorffest Hochlar aus: Sie haben, zusätzlich zum Irish Pub, die Veranstaltungsagentur "Murphy's Event" gegründet. Sie setzen auf Bewährtes, sind aber auch innovativ. So wird es erstmals ein Programm für Kinder geben, mit Schminkspielen, Hüpfburg und weiteren Attraktionen für Minis. Hobbyfotografen und Technikfans werden von der Oldtimer-Trecker-Ausstellung begeistert sein, die ebenfalls Premiere feiert.
Zum Dorffest Hochlar fährt man am besten mit dem Fahrrad oder dem Bus der Linie 249, denn Parkplätze sind fix weg und viele Straßen für Autos am Sonntag für das Fest gesperrt. Wer aufs Auto nicht verzichten kann oder mag, parkt clevererweise am Westring/ Ecke Akkoallee oder am Bolzplatz Holthoffstraße. Für Fahrräder ist ein Parkplatz am Kirchplatz von St. Suitbert eingerichtet.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.