Recklinghausen: Mutmaßlicher Weichspüler löst Feuerwehreinsatz am Polizeipräsidium aus

Am Dienstag, 18. September, kam es um 13.40 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz am Polizeipräsidium Recklinghausen, weil sich dort eine unbekannte, weiße Flüssigkeit auf den Treppenstufen zum Eingangsportal befand. 

Mit dem Stichwort "Gefährliche Stoffe und Güter" wurden die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wachabteilung, der Tagesdienstunterstützung, des Löschzug Altstadt und des Rettungsdienstes zum Westerholter Weg gerufen.
Vor Ort wurde die Straße abgesperrt. Ein Trupp ging unter Atemschutz zur Erkundung vor. Nach einer kurzen Analyse des Stoffes und des Gebindes wurde der Stoff als mutmaßlicher Weichspüler identifiziert und die Maßnahmen der Feuerwehr zurück genommen.
Zu den Hintergründen kann die Feuerwehr keine Aussage treffen und verweist auf die polizeilichen Auskünfte.

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.