Recklinghausen: Umlegung des Verkehrs auf der A43 wird vorbereitet

Die Straßen.NRW-Niederlassung Ruhr bereitet in der Nacht von Sonntag, 22. Juli, auf Montag, 23. Juli, die Umlegung des Verkehrs auf der A43 südlich des Kreuzes Recklinghausen auf die neu gebaute Fahrtrichtung Wuppertal vor. Dafür wird die Verkehrsführung bereits zweispurig über die neue Fahrbahn geleitet.

Derzeit wird noch an der Fahrbahn Richtung Wuppertal gearbeitet. Als Vorbereitung für die endgültige Umlegung, die in der Nacht von Sonntag, 12. August, auf Montag, 13. August, geplant ist, werden bereits jetzt die zwei äußeren Spuren auf der neuen Fahrbahn freigegeben, damit der Verkehr auf beiden Seiten der A43 mit Abstand zur Mittelspur fließen kann. Im Anschluss wird die Baufirma den Mittelstreifen ausbauen und die Betonfundamente für Schilder legen.
Nach der endgültigen Umlegung im August beginnt dann der Neubau der Fahrtrichtung Münster.

Straßen.NRW bietet jeden Mittwoch zwischen 14 und 16:30 Uhr eine Bürgersprechstunde im Baubüro Recklinghausen (Lessingstraße 49) an, auch unter Tel. 93947-10. Alternativ können Interessierte ihre Fragen oder Anregungen per Mail an Neue-A43@strassen.nrw.de schicken.

Mehr Infos zum Thema: www.a43.nrw.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen