Recklinghausen: Unfreiwilliger Wheelie mit zwei schwer Verletzten aus Oer-Erkenschwick

Wer jetzt über den Begriff "Wheelie" stutzt: Darunter versteht man das Fahren auf der Hinterachse, sozusagen Fahrakrobatik. Doch in diesem Fall ist es ernst: Zwei verletzte Frauen mussten am Dienstag, 9. Oktober, gegen 19.30 Uhr nach einem Motorradunfall am Grafenwall in Recklinghausen ins Krankenhaus gebracht werden.

Eine 27-Jährige aus Oer-Erkenschwick war mit ihrer 26-jährigen Sozia, ebenfalls aus Oer-Erkenschwick, auf dem Grafenwall unterwegs. Sie gab zu viel Gas und verlor beim Anfahren an einer Ampel die Kontrolle über ihr Motorrad. Dabei hob das Vorderrad ab und die beiden Frauen fielen vom Motorrad.
Beide wurden schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen