Weihnachtsmarkt Recklinghausen: Polizisten mit Maschinenpistolen auf Streife

Er ist der größte Weihnachtsmarkt im Vest und noch bis Ende Dezember geöffnet, auf dem Rathausvorplatz zudem noch in der ersten Januarwoche. Wer den Weihnachtsmarkt Recklinghausen besucht, muss sich an einen neuen Anblick gewöhnen.

Ab sofort patrouillieren Polizeikräfte in Schutzwesten und mit Maschinenpistolen in der "Guten Stube". Diese sichtbare Maßnahme wurde auf Anfrage des Stadtspiegels sofort nach dem Terroranschlag in Berlin ergriffen, erklärt Polizeisprecher Andreas Wilming-Weber. "Mit Beginn der Adventszeit gab es schon mehr Polizeipräsenz als früher. Die wurde noch deutlich erhöht."
Zudem gebe es verdeckte Maßnahmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen