RADIO VEST
Bürgerfunker gründen Verein

Das Logo ist bereits fertig. Die Punkte sollen die 10 Kreisstädte des Kreis Recklinghausen symbolisieren.
  • Das Logo ist bereits fertig. Die Punkte sollen die 10 Kreisstädte des Kreis Recklinghausen symbolisieren.
  • Foto: Oliver Kelch
  • hochgeladen von Oliver Kelch

In wenigen Tagen soll es soweit sein: Am 17. Juni kommen zehn Radiomacher aus dem Kreis Recklinghausen zu ihrer Gründungssitzung zusammen. Sie alle wollen den Verein "Bürgerfunk Recklinghausen" ins Leben rufen.

Der Bürgerfunk ist stark rückläufig, bei Radio Vest werden mit "Radio Turntable" und "KwieKIRCHE" nur noch zwei Sendungen von Bürgerfunkern produziert.

Der zu gründende Verein, der seinen Sitz in Recklinghausen haben wird, möchte vor allem Jugendliche und junge Erwachsene für das Medium "Radio" begeistern. Räumlichkeiten für ein Radiostudio werden zur Zeit gesucht, hier könnte z.B. auch ein Raum in einem Pfarrheim genutzt werden.

Neben der Produktion von Radiosendungen steht auch Medienkompetenz für Schulklassen im Fokus des Vereins. So ist angedacht, Vereinsmitglieder fortzubilden, damit diese an Schulen den Umgang mit Medien kommunizieren können.

Autor:

Oliver Kelch aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen