Recklinghausen: JeKits erhalten Spende - Schüler geben Dankeschön-Konzert

Die Schüler der Grundschule Hochlarmark bedankten sich bei den Spendern.

Mit Gitarren, Keyboards, Blockflöten, Tanz und Gesang bedankten sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hochlarmark bei denjenigen, die ihnen diesen speziellen Musikunterricht ermöglichen: der Musikschule Recklinghausen und Spender Rolf Ostermann von der Ostermann GmbH.
Auch Bürgermeister Christoph Tesche und Musikschulleiter Stefan Prophet folgten der Einladung von Schulleiterin Gabriele Wessels, das Dankeschön-Konzert in der Mensa zu besuchen. Die Instrumente für das Projekt wurden zur Hälfte von der JeKits-Stiftung finanziert. Die andere Hälfte von 5000 Euro hat die Ostermann GmbH übernommen.
Aktuell nehmen in Recklinghausen zwölf Grundschulen an 17 Standorten am Programm JeKits teil. Im ersten Schuljahr findet wie im Vorläuferprogramm JeKi eine allgemeine Grundlagenbildung statt. Im zweiten Schuljahr können sich die Kinder für ein Instrument entscheiden. Von Anfang an wird jeweils wöchentlich gemeinsam musiziert, etwa im Großgruppenunterricht oder Orchester.
Im Anschluss bietet die Musikschule verschiedene Möglichkeiten zur Fortsetzung des Instrumentalunterrichts an, der auch in den Grundschulen vor Ort stattfinden kann. Die Teilnehmerzahlen in Recklinghausen sind weiterhin auf hohem Niveau konstant.
Mit dem Beginn des neuen Schuljahres haben 384 Kinder ein Instrument gewählt und nehmen am JeKits-Instrumentalspiel teil.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen