Recklinghausen: Nächste Bauphase der Bauspielfarm beginnt nach den Ferien

Der Wasserspielplatz soll nach den Ferien umgebaut werden.

Auf der Bauspielfarm in Suderwich startet nach den Sommerferien die nächste Bauphase.
Im vergangenen Jahr wurde die barrierearme Zuwegung zum Gelände für Rollstuhlfahrer sowie Blinde und Sehbehinderte gestaltet. Die Arbeitsgruppe Bauen und Planen der Ratskommission für Menschen mit Behinderung hatte die Umsetzung für gut befunden. Jetzt folgt in einem zweiten Bauabschnitt der Umbau des beliebten Wasserspielplatzes. Dabei soll das Becken insgesamt vergrößert sowie anfahrbare Bereiche mit seichtem Zugang zum Wasser installiert werden. Unterschiedliche Bodenflächen mit Farbkontrasten sollen es auch Kindern mit Sehbehinderung ermöglichen, gefahrenlos ans Wasser zu gelangen. Des Weiteren ist ein ebenfalls anfahrbarer Wasserspiel- und Matschbereich in Planung. Als Highlight wird eine Durchfahrt zwischen zwei Wasserbereichen entstehen, in der verschiedene Spielmöglichkeiten geplant sind, die insbesondere auch auf Kinder mit Behinderung ausgerichtet sind.
Das Foto zeigt (v.l.) Benjamin Schröder, Leiter des Hochseilgartens, Tobias Sahlmann, Mitarbeiter der Bauspielfarm, Markus Klein, Leitung der Bauspielfarm, Werner Burmester, Vorsitzender der Ratskommission für Menschen mit Behinderung, Hildegard Sommer vom Bundesverband Rehabilitation, Theo Dieckmann und Hannelore Deutschmann vom Blinden- und Sehbehindertenverein. ^Foto: Stadt

Autor:

Lokalkompass Recklinghausen aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.