offline

Sandra Stoffers

1.230
Lokalkompass ist: Recklinghausen
1.230 Punkte | registriert seit 18.11.2010
Beiträge: 174 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 154
Folgt: 3 Gefolgt von: 12
Mehr über mich erfahren Sie bei: https://gesellschaftentwickelnblog.wordpress.com/
1 Bild

Antwort von Irene Mihalic (MdB – Bündnis ´90/ Die Grünen) zur Diätenerhöhung 2

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 30.01.2018

Auch Irene Mihalic hat für die Regelung der Anpassung der Abgeordnetenentschädigung gestimmt. Die Anfrage habe ich bereits hier veröffentlicht. Hier nun Ihre Antwort: Liebe Sandra Stoffers, vielen Dank für Deine Fragen zur Anpassung der Diäten und meiner Haltung in diesem Zusammenhang. Ich werde sie gerne im Folgenden beantworten. Kritisch möchte ich anmerken - und ich bitte Dich daher auch dieses...

1 Bild

Entschuldigung akzeptiert 1

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 26.01.2018

Im Lokalkompass wurde ein Bericht veröffentlicht, in dem es um den Sozialen Arbeitsmarkt geht. Dabei wurde eine Aussage von Herrn Grütering, Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Emscher-Lippe, veröffentlicht, die einigen Lesern unangenehm auffiel. Dazu schrieb ich Herrn Grütering an.  Freundlicherweise antwortete er umgehend. Ich möchte seine Entschuldigung gerne weitergeben. Sehr geehrte Frau Stoffers, recht...

1 Bild

Frauen, die wie Raketen abgehen und beim Arbeitgeberverband landen 1

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 25.01.2018

Der Soziale Arbeitsmarkt geht in die nächste Stufe. Man will uns dieses Konzept als prima verkaufen, ist aber nur prima für die, die daran verdienen. Mittlerweile haben wir eine neue Eskalationsstufe erreicht. Waren die bekannten Ein-Euro-Jobs noch auf gemeinnützige Organisationen gerichtet, öffnet sich dieser Markt nun der Privatwirtschaft. Das war zu erwarten. Was nicht zu erwarten war, ist ein Verbal-Limbo von Herrn...

1 Bild

Diätenerhöhung – Anfrage an Irene Mihalic (MdB Bündnis ´90/ Die Grünen) 2

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 22.01.2018

Im Wahlkampf haben uns die Direktkandidaten ihre politischen Werte und Inhalte mitgeteilt. Und immer mehr fällt auf, dass das Verhalten der Politiker im Bundestag mit ihren Aussagen nicht unbedingt übereinstimmt. Bereits vor der Bundestagswahl 2017 habe ich geschrieben, dass wir kein Programm wählen, sondern Menschen, die wir besser kennen sollten. Denn sie werden mit ihren Abstimmungen das Land verändern und/oder...

1 Bild

Anfragen, die zu Diskussionen führen - Hier: Stadtverordneter Jürgen Hansen

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 18.01.2018

Ich freue mich wirklich sehr über die Reaktion von unserem Gelsenkirchener Stadtverordneten Jürgen Hansen (parteilos) im Kommentar zu meiner Veröffentlichung „Herr Töns (MdB SPD) antwortet zur Diätenerhöhung“. Zwar erhalte ich keine 13.860,12 Euro im Monat und habe nicht die Möglichkeit im Bundestag Gesetze zu verabschieden, aber die Fragen sind berechtigt und schaffen Ansätze, über unser derzeitiges demokratisches Modell...

2 Bilder

Herr Töns (MdB SPD) antwortet zur Diätenerhöhung 3

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 12.01.2018

Ich freue mich sehr, dass unser Gelsenkirchener Bundestagsabgeordneter der SPD, Herr Töns, meine Anfrage meinem Wunsch entsprechend persönlich beantwortete. Und das sogar sehr zügig. Ich bin überrascht und erfreut. Mein Dank geht an Herrn Töns. Wie ich bereits in meiner Anfrage, die hier zu lesen ist, erwähnte, werde ich auch die Antwort veröffentlichen. Leider schreibt Herr Töns schon zu Beginn, dass er meiner...

1 Bild

Diätenerhöhung – Anfrage an Herrn Töns (MdB für die SPD-Gelsenkirchen) 5

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 04.01.2018

Im Dezember 2017 traf der Bundestag für diverse Abstimmungen zusammen. So auch zum Thema „Anpassungsverfahren § 11 des Abgeordnetengesetzes“. Im öffentlichen Meinungsbild wird dies „Diätenerhöhung“ genannt. Dennoch geht es hier um die Verlängerung einer Regel, die binnen drei Monate nach einer Bundestagswahl verabschiedet werden muss. Diese Regel besagt, dass die Diäten gemessen an den Nominallohnindex jährlich zum 1....

1 Bild

Systemrelevanter Journalismus? Hier: Stromsperren 2

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 29.12.2017

In der WAZ wusste Frau Eva Arndt zu berichten, dass es unterschiedlichste Gründe für Stromsperren gibt. In Gelsenkirchen sind pro Jahr 4.000 Menschen davon betroffen, so lässt uns der Bericht erfahren. Um das fehlende journalistische Handwerk noch zu unterstreichen, schreibt Frau Arndt: „Arme Bürger, böse ELE?“ Diese Verhöhnung von Betroffenen wollte ich nicht unkommentiert stehen lassen und habe an Frau Arndt folgende...

1 Bild

Entlassungs-Modalitäten bei der Funke Mediengruppe 7

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 21.12.2017

Durch eine Journalistin bei Facebook bin ich auf eine Kampagne vom Deutschen Journalistenverband aumerksam geworden. Und schon wieder rückt die Funke Mediengruppe in den Fokus. So habe ich doch gerade aktuell eine Anfrage über Ihre WAZ-Umfrage dort laufen. Was ist da los? Um einer Beantwortung dieser Frage näher zu kommen, habe ich die Geschäftsführer der Funke Mediengruppe angeschrieben. "Sehr geehrter Herr Braun, sehr...

1 Bild

Fragwürdige Umfrage bei der WAZ 2

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 14.12.2017

Seit einigen Tagen befindet sich bei der WAZ-Online eine Umfrage auf der Startseite. Ich war neugierig, wie selbstkritisch dieses Medium mit seiner Arbeit umgehen will. Als ich mich näher mit der Umfrage beschäftigte, wurde ich immer skeptischer. Einiges passt nicht zusammen und als ich eine aktuell veröffentlichte Dokumentation von ZDF-Info zum Thema „Telefon-Abzocke“ sah, schaute ich mir ein wenig näher die...

1 Bild

Auszahlung ALG-II im Supermarkt und DIE LINKE 2

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 22.11.2017

Als die Meldung durch die Presse ging, dass das ALG II für Menschen ohne eigenes Giro-Konto an Supermarktkassen ausgezahlt werden kann, waren die Reaktionen recht lebendig. Wie immer, wenn es um Langzeitarbeitslose geht, ist zu erkennen, wie gespalten die Gesellschaft bereits ist. Mein erster Gedanke war, dass dieses Vorgehen nicht nur gegen Datenschutzbestimmungen verstößt, sondern auch Leistungsbezieher in der...

1 Bild

Wenn Vorurteile widerlegt werden

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 08.11.2017

Ich kann noch so sehr über Aufklärung und Vernunft bloggen und nach Lösungen suchen, dennoch bin ich kein Übermensch. Zu mächtig erscheint die mediale Propaganda des Angstschürens zu sein. Das lässt auch mich nicht unberührt. Zwar versuche ich dagegen zu halten und mich stets zu fragen, ob an den entsprechenden Berichten nicht doch ein Funke Wahrheit ist. Aber was nützt es, wenn wir uns gegeneinander ausspielen...

1 Bild

Sozialer Arbeitsmarkt und seine sogenannten Experten 2

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 06.11.2017

Ein Experte kann jeder sein. Beschäftigt man sich ausgiebig mit einem Thema, ist man bereits ein Experte. Hat man studiert und ist gar Professor, so gibt es keinen Zweifel daran, ob der Experte wirklich ein Experte ist. Wagen wir mal eine „Expertise“: Ausschlaggebend ist der WAZ-Bericht „Arbeitsmarkt-Experte fordert Umdenken: Jobcenter gescheitert“. Die Überschrift liest sich gut. Jedoch entwickelt sich der Text frei...

1 Bild

Glyphosat und eine fragwürdige Ministerin

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 24.10.2017

Im letzten Jahr fiel mir das widersprüchliche Abstimmungsverhalten der Bundes-Umweltministerin Frau Dr. Barbara Hendricks auf. Dazu schrieb ich sie mit folgenden Zeilen an: „am 12. Mai 2016 veröffentlichten Sie auf Ihrer Facebookseite ein Video, in dem Sie sich sehr entschlossen zeigen, einer Neuzulassung von Glyphosat nicht zuzustimmen. Dieses Video wurde tatsächlich auch sehr oft geteilt und es gab eine ganze Menge...

1 Bild

Martin Schulz und seine Glaubwürdigkeit 3

Sandra Stoffers
Sandra Stoffers | Gelsenkirchen | am 15.09.2017

Während uns im Wahlkampf durch alle Parteien hinweg Parolen, Sätze, Phrasen vorgedudelt werden, die an die Szene mit der Schlange im Dschungelbuch erinnern, hinterfrage ich stets die Glaubwürdigkeit.  Es wird abfällig über Populismus geredet, aber jede Partei nutzt ihn. Gerade im Wahlkampf wird dem Bürger auf´s Maul geschaut. Nur wird immer weniger verstanden, was wir wirklich wollen. Sie reden und plappern uns was von...