Nachrichten - Rees

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

758 folgen Rees
Blaulicht
Die Polizei rät dazu, bei dubiosen Fremden misstrauisch zu bleiben.

Betrugsversuche der Masche "Schockanruf" in Emmerich
Polizei rät bei Fremden misstrauisch zu bleiben

Aktuell wurden der Polizei -bislang noch- vereinzelte Betrugsversuche der Masche "Schockanruf" im Raum Emmerich gemeldet. Bei sogenannten "Schockanrufen" melden sich angebliche Polizisten oder Mediziner am Telefon und behaupten etwa, ein Angehöriger hätte einen schlimmen Unfall gehabt oder verursacht. Nun seien hohe Geldsummen für das Abwenden einer Strafe oder für medizinische Behandlungen nötig. Immer wieder nutzen Telefonbetrüger derartige Szenarien, um vor allem von lebensälteren Menschen...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht
Geldbörse und Kleidung wurde aus einem PKW gestohlen, nachdem die Scheibe eingeschlagen worden ist.

Diebstahl aus PKW in Emmerich
Scheibe eines VW Polo eingeschlagen

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 22. Juni, haben unbekannte Täter die Scheibe eines roten VW Polo eingeschlagen, der auf dem Parkplatz einer Schule auf dem Paaltjessteege abgestellt war. Aus dem Wagen entwendeten sie eine Geldbörse und Kleidung. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Emmerich unter Tel. 02822 7830 entgegen.

  • Emmerich am Rhein
  • 23.06.21
Blaulicht
Nachdem der Alarm anging flüchteten die Einbrecher.

Täter flüchten bei Alarm
Einbruch in Emmerich

Zwischen Montag, 16:30 Uhr, und Dienstag, 22. Juni, 7:45 Uhr, haben unbekannte Täter ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes eines Pflegedienstes an der Straße Martinikirchgang aufgehebelt. Ein ausgelöster Alarm schreckte sie aber offenbar von ihrem weiteren Vorhaben ab, so dass sie ohne Beute flüchteten. Die Kripo Emmerich bittet Zeugen, sich unter Tel. 02822 7830 zu melden.

  • Emmerich am Rhein
  • 23.06.21
Blaulicht
Nach einer Unfallflucht in Rees sucht die Polizei nach Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Bei Unfallflucht Gartenmauer in Rees beschädigt
Anwohner hörte einen lauten Knall

Die Mauer im Vorgarten eines Wohnhauses auf der Kopernikusstraße hat ein unbekannter Autofahrer zwischen Sonntag, 22 Uhr, und Montag, 21. Juni , 06:30 Uhr, touchiert und dadurch beschädigt. Ein Anwohner hatte gegen 4 Uhr einen lauten Knall gehört, aber nicht nachgesehen. Später stellte er den Schaden an der kleinen Mauer fest. Der Verursacher flüchtete jedoch, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Zeugen werden daher gebeten, sich bei der Polizei Emmerich unter Tel. 02822/78530 zu...

  • Rees
  • 23.06.21
Reisen + Entdecken
Bei der Führung durch den historischen Stadtkern erhalten die Teilnehmer unter anderem einen Einblick in die Reeser Geschichte, sowie Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und Denkmälern der Rheinstadt.

Auf den Spuren der ältesten Stadt am Unteren Niederrhein
Öffentliche Stadtführung

Am Sonntag, 27. Juni, findet für das Jahr 2021 die erste öffentliche Führung durch Rees statt. Unter der Leitung der Gästeführerin Heike Groenweg sind die Teilnehmer „auf den Spuren der ältesten Stadt am Unteren Niederrhein“ unterwegs. Der rund 90-minütige Rundgang startet um 14.30 Uhr an der Touristen-Information, Markt 41. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind kostenlos dabei. Eine vorherige Anmeldung unter 02851/51-555 mit Angabe der Kontaktdaten ist...

  • Rees
  • 23.06.21
Ratgeber
Symbolfoto

Rat und Hilfe
Notdienste in Emmerich, Rees und Isselburg bis zum 26. Juni

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Emmerich werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Emmerich/ReesApotheken Mittwoch, 23. Juni: Delltor-Apotheke, Dellstraße 9, Rees, Tel. 02851/92350 Apotheke im EOC, Hoffmannallee 41 - 54, Kleve, Tel. 02821/997040 Donnerstag, 24. Juni: Apotheke am Stadtgarten, Vor dem...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.06.21
Sport
Fünf der ehemaligen Anfänger sowie deren Betreuer hatten sich nach Beendigung des digitalen Kurses persönlich in Haldern getroffen und sind zusammen fünf Kilometer gelaufen.
2 Bilder

Digitaler Laufkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger
Halderner Volkslauf am 27. Juni auf der Zielgeraden

Wie im letzten Jahr schon konnte der Lauftreff des SV Haldern seinen jährlichen Laufkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger Pandemie-bedingt nicht als Präsenzkurs anbieten. Im Vorjahr hatte man deswegen versucht, diesen Kurs digital beziehungsweise online durchzuführen, was letztlich auch wieder funktioniert hatte. Daher entschloss sich der Lauftreff dazu, diese Angebotsform noch einmal zu wiederholen. Und wieder war es ein kleiner Erfolg, letztlich auch im Kampf gegen das Corona-Virus. 14...

  • Rees
  • 22.06.21
Wirtschaft
Das ehemalige Gelände der Papierrecyclingfabrik Melosch wird zurzeit freigeräumt, um zusätzlichen Platz auf dem Emmericher Hafengelände zu schaffen.
2 Bilder

Emmerich
Hafen erhält mehr Flächen

Neue Containerabstellflächen sollen die Situation in Emmerich entspannen Schon seit Jahren ist es richtig eng auf dem Emmericher Hafengelände „Es gab Zeiten, da stapelten sich die Container fast flächendeckend vier Stockwerke hoch und es war fast kein Stückchen Asphalt mehr zu sehen“, blickt Port Emmerich-Geschäftsführer Udo Jessner zurück. Neue Containerabstellflächen sollen die Situation künftig entspannen. Auf einem 8.000 Quadratmeter großen Grundstück, das neben dem Terminalgelände zwischen...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.06.21
  • 1
Blaulicht
Dass der Radfahrer einen Schitzhelm trug, war wohl schon gorßes Glück, so die Polizei.

Emmerich-Elten
51-Jähriger Rennradfahrer schwer verletzt

Emmerich. Schwere Verletzungen zog sich am Sonntag (20. Juni gegen 10.40 Uhr ein Rennradfahrer auf der Lobinther Straße zu. Der 51-Jährige aus Nijmegen (NL) wollte sich Zeugen zufolge zu seinen Teamkollegen, die hinter ihm fuhren, umdrehen. Beim Blick über die Schulter kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte den Bordstein und stürzte. Schutzhelm verhinderte wohl Schlimmeres Dabei schlug der Mann mit seinem Kopf auf den Randstein eines Vorgartens. Ein schützender Helm, den der...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.06.21
  • 1
Ratgeber

Hinweis für Zugreisende
Streckensperrung ab Freitag (25.6.) - Wesel, Dinslaken, Voerde, Rees-Haldern betroffen

Die Arbeiten für den Streckenausbau zwischen Emmerich und Oberhausen gehen weiter.  In den Abschnitten Oberhausen, Voerde, Dinslaken, Wesel und Rees-Haldern arbeitet die DB parallel und verbaut dabei mehr als 10.000 Meter Kabel, unternimmt mehr als 250 Bohrungen um den Baugrund zu untersuchen, erstellt 24 Oberleitungsmasten und baut zwei Weichen ein. Zwischen Freitag, 25. Juni, 21 Uhr, und Montag, 28. Juni, 5 Uhr, ist die gesamte Strecke gesperrt. Ab Montag, dem 28. Juni, bis Freitag, 2. Juli,...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.06.21
Sport
Robin Gosens hat sich kurz vor der EM bei einem Besuch in Emmerich am Rhein in das Goldene Buch seiner Heimatstadt eingetragen.

Fußballststar aus Emmerich begeistert
Robin Gosens schießt Deutschland ins EM-Glück

Dieser junge Mann aus Emmerich begeistert zur Zeit die Fußball-Welt: Robin Gosens (26). Der Linksverteidiger im Team der Deutschen Nationalmannschaft hat im Spiel gegen Portugal zwei Tore vorbereitet und mit seinem eigenen Kopfball-Treffer den Sack bei 4:2 zugemacht. Das war Spitze, lesen und hören wir seit dem Samstagsspiel - und plötzlich ist sie da, die vermisste Begeisterung für die Fußball-Europameisterschaft 2020, deren Austragung wegen Corona um ein Jahr verschoben werden musste. Am 5....

  • Emmerich am Rhein
  • 21.06.21
  • 6
  • 4
Blaulicht
Unbekannte zündeten am Wochenende Feuerwerkskörper in der Nähe eines landwirtschaftlichen Betriebs. Die Polizei sucht Zeugen.

Unbekannte zünden Feuerwerkskörper in Emmerich
Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 13. Juni, gegen 0:40 Uhr wurden Anwohner eines landwirtschaftlichen Betriebs an der Speelberger Straße von lautem Knallen und den folgenden tierischen Lauten aus den eigenen Stallungen geweckt. Offensichtlich hatten unbekannte Täter auf der Höhe des Hofs eine Feuerwerksbatterie gezündet und einzelne Feuerwerkskörper auf das Grundstück geworfen. Als die Anwohner im Stall nachsahen, fanden sie eine verendete Kuh. Vermutlich durch den Lärm in Panik geraten,...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.06.21
Ratgeber

11.348 bestätigte Corona-Infektionen
Inzidenz von 11, 2 im Kreis Kleve

Am Dienstag lagen dem Kreisgesundheitsamt um 0.00 Uhr insgesamt 11.348 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 3 mehr als am Montag. Von den 11.348 Indexfällen sind 467 in Bedburg-Hau, 1.291 in Emmerich am Rhein, 1.497 in Geldern, 1.091 in Goch, 427 in Issum, 377 in Kalkar, 356 in Kerken, 1.036 in der Wallfahrtsstadt Kevelaer, 1.821 in Kleve, 471 in Kranenburg, 696 in Rees, 168 in Rheurdt, 639 in Straelen, 189 in Uedem, 275 in Wachtendonk und 538 in Weeze. 9...

  • Gocher Wochenblatt
  • 15.06.21
Kultur

Reeser Platt #21
nööle

nörgelnMan sagt dem Reeser nach, er würde oft und gerne meckern. Dazu kommt jetzt hier der passende Ausdruck, wenn man über etwas oder einen mault, über jede Kleinigkeit nörgelt, kritisiert, schimpft, brummt, klagt und nicht mehr damit aufhören kann: nööle. Die Nöölerej ist die Nörgelei, Meckerei oder das Jammern. Der Nöölpänz oder auch Nöölpott ist der Nörgler, Meckerer oder Quengler. Dieser Spruch noch zum Schluß: Wat jong es dat spölt gern, wat old es, dat nöölt gern. (Was jung ist das...

  • Rees
  • 15.06.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

NEUE SERIE BEI LOKALKOMPASS UND IN UNSEREN ANZEIGENBLÄTTERN AM NIEDERRHEIN
Zur Rettung vor Corona-Schäden: Stellen Sie Ihren Verein oder ihre private Gruppe/Initiative vor!

Sie sind im Vorstand eines Vereins in Ihrem Dorf, Ihrem Ortsteil oder Ihrer Stadt? Und Sie machen sich Sorgen um den Fortbestand der Gemeinschaft? Dann sollten Sie jetzt aufmerksam weiterlesen ... Wir rufen private Gemeinschaften, die in den Bereichen Gesellschaft, Sport, Bildung und Sonstiges aktiv sind, zur Teilnehme an dieser Aktion auf: Unsere Blätter wollen Ihnen helfen zu verhindern, dass Ihre Gruppe wegen des Corona-Lockdowns "den Bach runter" geht! Wie soll das laufen?Wir stellen uns...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.06.21
Blaulicht
Die Diebe entwendeten eine Bohrmaschine und einen Motorradhelm.

Die Diebe entwendeten eine Bohrmaschine und einen Motorradhelm
Einbruch in eine Garage an der Wardstraße

In der Zeit von Mittwoch, 14 Uhr bis Montag, 7. Juni, 7.45 Uhr verschaffte sich ein unbekannter Täter Zugang zu einer Garage an der Wardstraße. Der Dieb entwendete eine Bohrmaschine und einen Motorradhelm und flüchtete anschließend mit seiner Beute in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Emmerich unter 02822/7830 entgegen.

  • Rees
  • 09.06.21
Kultur
Aus dem „Sechskino“ senden Roland Donner, Lars Giesen und Michael Scholten die Sendung „Der flotte Dreier“.
4 Bilder

In Haldern wird ein Onlineformat zu Film und Fernsehen produziert
Flotter Dreier im Sechskino

Was haben Bud Spencer, Luke Skywalker, Jim Knopf und Pippi Langstrumpf gemeinsam? Sie haben in den 70er- und 80er-Jahren die Kindheit einer ganzen Generation geprägt. In der Show „Der flotte Dreier“, die bei Facebook und YouTube gezeigt wird, beschäftigen sich Michael Scholten, Lars Giesen und Roland Donner mit diesen Fernseh- und Kindheitserinnerungen. Dazu bringt jeder aus einer anderen Ecke Informationen in die Gespräche ein. Michael Scholten ist ausgebildeter Journalist, er war Jahre lang...

  • Rees
  • 09.06.21
  • 1
Wirtschaft
Das MHW-Team geht voll motoviert an die Arbeit.

Zwei Rückkehrer stärken die medizinische Kompetenz im Zentrum für Frauengesundheit
Senologie und gynäkologische Krebsmedizin am Weseler Marien-Hospital

Das breite Leistungsspektrum und die guten Strukturen im Zentrum für Frauengesundheit haben zwei Mediziner zu einer Rückkehr ans Marien-Hospital bewogen: Gloria Benzane-Frenkel ist nun Oberärztin in der Senologie (Brustheilkunde), Shady Hussein übernimmt zum 1. Juli 2021 die Funktion des Leitenden Oberarztes in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Damit stärkt das Marien-Hospital, eine Einrichtung der pro homine gGmbH, mit zwei weiteren erfahrenen Kräften das Angebot für die...

  • Wesel
  • 09.06.21
Ratgeber
Symbolfoto

Rat und Hilfe
Notdienste in Emmerich, Rees und Isselburg bis zum 12. Juni

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Emmerich werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Emmerich/ReesApotheken Mittwoch, 9. Juni: Sonnen-Apotheke, Kleiner Löwe 8, Emmerich, Tel. 02822/4885 Donnerstag, 10. Juni: Apotheke Rhein Waal, Ludwig-Jahn-Straße 7 - 15, Kleve, Tel. 02821/9722690 Nicolai-Apotheke,...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.06.21
Kultur

Reeser Platt #20
knooije

schmieren, Dreck machen, beschmutzen, manschen, im Wasser planschen, im Schmutz spielen, besudeln Wat sinn de Blage dor weer (wieder) an‘t knooije!  Wenn man das liest beginnt schon das Kopfkino. Mit knooije meint man im Reeser Platt auch vermischen, vermengen und panschen, stets mit dem Nebenbegriff des Unsauberen, Ekelhaften und zugleich Unehrlichen, besonders von unsauberen Bäckern, Metzgern oder Weinhändlern. Dazu passt: Denn knooijt sich wat bejeen. (Der manscht sich was zusammen.)...

  • Rees
  • 08.06.21
  • 1
Blaulicht
5 Bilder

Sicher surfen
Internetprävention hilft gegen Grooming, Mobbing oder Sexting

Vor Corona war Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig gern gesehener Gast an den weiterführenden Schulen im Kreis Kleve. Im Klassenverband oder vor Lehrer oder Eltern informierte er über Internetkriminalität. Situationsbedingt findet die Internetprävention zurzeit in Telefonaktionen statt oder bei einem persönlichen Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Vor wenigen Tagen fand die dritte Telefonaktion statt, zwei Stunden morgens und zwei Stunden nachmittags, sie wurde laut Hellwig gut angenommen: „Ich...

  • Rees
  • 08.06.21
Ratgeber
Symbolfoto

Rat und Hilfe
Notdienste in Emmerich, Rees und Isselburg bis zum 9. Juni

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Emmerich werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Emmerich/ReesApotheken Samstag, 5. Juni: Hirsch-Apotheke, Lindenstraße 10 a, Haldern, Tel. 02850/333 Einhorn-Apotheke, Tiergartenstraße 3, Kleve, Tel. 0 821/23519 Sonntag, 6. Juni: Markt-Apotheke, Hagsche Straße 100,...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.06.21
Blaulicht

Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen
Versuchter Einbruch in Optiker-Filiale in Rees

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen (2. Juni) haben unbekannte Täter versucht, in die Geschäftsräume eines Optikers an der Dellstraße einzudringen. Dazu die Polizei: "Sie hebelten an einer auf der Rückseite des Gebäudes gelegenen Tür herum, gelangten jedoch nicht in die Filiale. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Emmerich unter Tel. 02822/7830 entgegen."

  • Rees
  • 04.06.21
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen nach einem versuchten Einbruch einer Postfiliale in Rees.

Polizei sucht Zeugen nach Vorfall in Rees
Versuchter Einbruch in Postfiliale

Unbekannte Täter haben am Donnerstagabend, 3. Juni,  gegen kurz nach 23 Uhr den Einbruchsalarm der Postfiliale an der Straße "Vor dem Delltor" ausgelöst, nachdem sie ein Fenster auf der zur Straße "Am Stadtgarten" gelegenen Rückseite des Gebäudes aufgehebelt hatten. "Offenbar durch den Alarm abgeschreckt, drangen sie jedoch nicht in die Geschäftsräume ein und flüchteten ohne Beute. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Emmerich unter Tel. 02822/7830 entgegen", so die...

  • Rees
  • 04.06.21
Sport
Ein Blick auf die Homepage des Vereins ist sinnvoll.

Ab 8. Juni geht's wieder los
RSC nimmt wieder Training auf - im Hallenbad und Dingdener Freibad

Rees. Über ein Jahr hat die Abstinenz für den Reeser Schwimmclub gedauert, um das Schwimmtraining im Hallenbad wieder aufnehmen zu dürfen. Die Trainer erwarten die Wettkampf- und Seniorenmannschaft ab dem 8. Juni beim Training im Hallenbad am Grüttweg. Neben dem Schwimmtraining wollen die Verantwortlichen die Abläufe und Corona bedingten Vorgaben üben und bei Bedarf noch anpassen, damit die Nachwuchsmannschaft am Dienstag, 15. Juni, ab 18 Uhr zu den bekannten Zeiten ebenfalls wieder das...

  • Rees
  • 03.06.21
Blaulicht
Symbolfoto

Drei leicht Verletzte nach Unfall in Rees
Autofahrer (31) aus Goch kollidiert mit Rettungswagen

Am Dienstag (1. Juni) wurden bei einem Verkehrsunfall in Rees drei Personen leicht verletzt. Gegen 18.05 Uhr kam auf der Kreuzung Weseler Landstraße/Rauhe Straße zu dem Unfall unter Beteiligung eines Rettungswagens. Der Rettungswagen befand sich auf einer Einsatzfahrt, hatte Sonder-und Wegerechte. Hierbei befuhr der Rettungswagen die Rauhe Straße, um an der Kreuzung nach links in die Weseler Landstraße einzubiegen. Kreuzung komplett gesperrtObwohl der 38-jährige Fahrer des Rettungswagens nach...

  • Rees
  • 02.06.21
Vereine + Ehrenamt
Insbesondere seinem Geburtsort Kevelaer blieb Heinrich Janssen sein Leben lang verbunden. Der emeritierte Weihbischof ist am 27. Mai nach langer und schwerer Krankheit verstorben.

Weihbischof em. Heinrich Janssen verstorben
Requiem am 4. Juni - Pontifikalamt am 5. Juni

Bistum Münster/Niederrhein. Der emeritierte Weihbischof im Bistum Münster, Heinrich Janssen, ist am 27. Mai m Alter von 88 Jahren in Kevelaer nach langer Krankheit verstorben. Janssen war von 1986 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2010 für die Region Niederrhein zuständig. Insbesondere seinem Geburtsort Kevelaer blieb Janssen sein Leben lang verbunden. Er war von einer tiefen Marienfrömmigkeit geprägt und hatte über viele Jahre Rosenkränze gesammelt, die er vor einigen Jahren dem...

  • Kleve
  • 02.06.21
Vereine + Ehrenamt
Moderne Smartphones bieten viele Möglichlkeiten. In der Schulung für Senioren wird das leicht verständlich erklärt-

Angebot der KfD und der Heimatfreunde Haffen/Mehr
Smartphone-Schulung für Senioren

Die KfD Mehr und die Heimatfreunde Haffen-Mehr bieten eine Handy-Schulung für Senioren an. Jeweils eine Gruppe aus den zwei Vereinen wird in Einzelschulungen die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten, wie Kontakte speichern, Fotos aufnehmen und weiterleiten und vieles mehr, einfach und verständlich an unterschiedlichen Beispielen erklären. KontaktAnmeldungen und Terminvereinbarungen können Interessierte ab sofort bei Wolfgang Heinze unter Tel. 02857/80155 vornehmen.

  • Rees
  • 02.06.21
Vereine + Ehrenamt

Diakonie und Caritas in Rees
Spenden erbeten - Sommeraktion startet am 5. Juni

 Rees. Seit mehr als 70 Jahren gehen Ehrenamtliche von Caritas und Diakonie von Tür zu Tür und bitten zweimal im Jahr um Spenden, im Sommer und im Advent. Für die kommende Sommersammlung vom 5. bis 26. Juni wird das wieder wegen der Corona-Pandemie nicht möglich sein. Aber die Hilfe wird notwendiger denn je sein, denn in vielen Familien verringert sich durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise das Einkommen. Um weiterhin konkrete Hilfe vor Ort zu leisten soll auch die diesjährige...

  • Rees
  • 02.06.21
Ratgeber
Symbolfoto

Rat und Hilfe
Notdienste in Emmerich, Rees und Isselburg bis zum 5. Juni

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Emmerich werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Emmerich/ReesApotheken Mittwoch, 2. Juni: Delltor-Apotheke, Dellstraße 9, Rees, Tel. 02851/92350 Adler Apotheke, Große Straße 13, Kleve, Tel. 02821/23254 Donnerstag, 3. Juni: Apotheke Millingen, Hauptstraße 36, Millingen,...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.06.21
Ratgeber
Symbolfoto

Corona-Lage im Kreis Kleve (Stand am 2. Juni)
258 Fälle in Emmerich und 685 Rees

Kreis Kleve. Am heutigen Mittwoch, 2. Juni, liegen dem Kreisgesundheitsamt um 0.00 Uhr insgesamt 11.224 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 19 mehr als am Dienstag. Von den 11.224 Indexfällen sind (gefettet: Verbreitunsgebiet des Stadtanzeigers)461 in Bedburg-Hau, 258 in Emmerich 1.482 in Geldern 1.085 in Goch (Korrektur) 424 in Issum, 377 in Kalkar, 350 in Kerken 1.024 in Kevelaer 1.804 in Kleve, 458 in Kranenburg 685 in Rees 168 in Rheurdt 635 in...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.06.21
Ratgeber
Alte Lacke und Faarbfreste gehören zum Problemmüll.

Heute Schadstoffsammlung in Rees
Mobile Sammelstelle steht von 15 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz an der Bonekampstraße

MEHR. Am Dienstag, 1. Juni , findet in der Zeit von 15 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz an der Bonekampstraße in Mehr, die nächste Schadstoffsammlung statt. Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtgebiet Rees haben dort die Möglichkeit, Schadstoffe aus privaten Haushalten an der mobilen Sammelstelle zur umweltfreundlichen Entsorgung abzugeben. Neben flüssigen unbrauchbaren Farben und Lacken sind dies Öle, Säuren, Laugen, Medikamente, Batterien, Lösungsmittel, Klebstoffe, Pflanzenschutzmittel,...

  • Rees
  • 01.06.21
Blaulicht
Symbolfoto

Isselburg
Baucontainer aufgehebelt - Beutegut noch unklar

Isselburg. Am Freitag hebelten bisher unbekannte Täter in der Zeit von 16 Uhr bis 20 Uhr einen Baucontainer in einem Neubaugebiet an der Edmund-Janssen-Straße auf. Eine verbogene Tür und umherliegende Bauutensilien zeugten von dem Einbruch. Es steht derzeit nicht fest, ob die Täter Werkzeug oder Baumaterial entwendeten.   Zeugen gesucht Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dieser Straftat machen oder hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (Telefon...

  • Isselburg
  • 31.05.21
Blaulicht
Symbolfoto

Schlimmer Unfall in Isselburg
Motorradfahrer (53) aus Kleve schwer verletzt - Autofahrer (22) aus Rees übersieht Krad

Isselburg. Ein Motorradfahrer aus Kleve wurde am Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Isselburg schwer verletzt. Das war geschehen: Gegen 15.45 Uhr befuhr ein 22-jähriger Reeser mit seinem Auto die Straße Breels aus Fahrtrichtung Isselburg kommend und wollte an der Einmündung Breels / Am Fenn nach links abbiegen. Rettungshubschrauber im EinsatzHierbei übersah er den von links kommenden vorfahrtsberechtigten 53-jährigen Motorradfahrer aus Kleve. Bei dem Zusammenstoß wurde dieser von seinem...

  • Isselburg
  • 31.05.21
Ratgeber
Gemeinsam stärker als MS! Das Training auf dem hoch modernen Laufband, trägt zu einer schnelleren Gangrehabilitation bei.

Augustahospital Anholt
Gemeinsam stärker als MS - digitale Sprechstunde am 30. Mai

Isselburg-Anholt. Im vergangen Jahr ist vielen bewusst geworden, wie viel Wert Kontakte, sei es im persönlichen Gespräch, telefonisch oder in sozialen Netzwerken, haben. Die Pandemie erschwerte insbesondere den Kontakt für Menschen mit Krankheiten wie MS-Patienten, die durch Corona vorsichtiger agierten, Selbsthilfegruppetreffen und Ärzte Sprechstunde ausfielen ließen. Der Kontakt zu Freunden und Familienmitgliedern fand online statt, um einander zu schützen und wurde somit zum Leitfaden des...

  • Isselburg
  • 30.05.21
  • 3
  • 1
Ratgeber
Symbolfoto

Rat und Hilfe
Die Notdienste in Emmerich, Isselburg und Rees bis zum 2. Juni

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Emmerich werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Emmerich/ReesApotheken Samstag, 29. Mai: Glocken-Apotheke, Kaßstraße 46, Emmerich, Tel. 02822/92626 Sonntag, 30. Mai: Stern-Apotheke, Speelberger Straße 4,Emmerich, Tel. 02822/96810 Montag, 31. Mai: Löwen-Apotheke,...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.05.21
Politik
Weihbischof Rolf Lohmann.

Weihbischof Rolf Lohmann äußert sich zum Klimaschutz
Verantwortung übernehmen

Niederrhein. Anlässlich der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts und dem Vorschlag einer Verschärfung des Klimaschutzgesetzes durch die Bundesregierung meldet sich Weihbischof Rolf Lohmann zu Wort. Er sagt: "Der Beschluss des Bundesverfassungsgerichts hat dem Klimaschutz zusätzlichen Schwung verliehen. Die Feststellung des Grundrechtesenats, dass das Grundgesetz den Gesetzgeber zur Sicherung grundrechtsgeschützter Freiheit über die Zeit und zur Verteilung von Freiheitschancen über die...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.05.21
Blaulicht
Symbolfoto

Polizei sucht weitere Zeugen
Verkehrsrowdy gefährdet zwischen Bienen und Emmerich andere

Riskante Überholmanover, Ausbremsen, Abdrängen: Mit seiner unverantworltichen Fahrweise hat ein Autofahrer am Donnerstag zwischen Bienen und Emmerich andere Menschen gefährdert. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Mann und bittet um sachdlienliche Hinweise. Der Fall: Am Donnerstag (26. Mai) kam es gegen 18.40 Uhr zu einer Straßenverkehrsgefährdung auf der L7 zwischen Bienen und Emmerich. Der Fahrer eines metallicroten Audi Q7 war mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und überholte nach...

  • Rees
  • 28.05.21
LK-Gemeinschaft
Jede Woche neu: Fünf starke Community-Bilder auf der FUNKE-Newswall in Essen. Mitmachen ist einfach und kostenlos. Danke an Michael Trösken für dieses Landidyll aus dem Emschertal.

Funke-Newswall
Bis zum 4. Juni: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert – allerdings mit Einschränkung. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen...

  • Herne
  • 28.05.21
  • 12
  • 5
Kultur

Reeser Platt #19
klamüsere

tüfteln, über etwas nachdenken, grübeln Dieser Begriff für tüfteln, über etwas nachdenken, nachsinnen, sinnen, grübeln oder nachforschen hat sich teilweise bis in die heutige Zeit gerettet. Noch ein paar Beispiele aus früherer Zeit? Sej es an‘t klamüsere. (Sie ist am nachdenken.); Hej es an wat harömklamüsere. (Er ist dabei über etwas nachzuforschen.) Hej hät wat harütklamüsert. (Er hat sich etwas ausgetüftelt.)Der Klamüser war jemand, der eine Sache ganz genau studiert und darüber nachdenkt....

  • Rees
  • 28.05.21
  • 1
  • 1
Kultur
Marcel Bucksteeg, Iris Schottek, Rainer Dahmen, Nicole Dahmen und "Clubchef" Egon Schottek können es kaum erwarten den Club wieder zu öffnen.
4 Bilder

Musik in Rees
Endlich wieder geöffnet

Am Wochenende geht es im Buena Ressa Music Club wieder los. Die aktuellen Inzidenzzahlen erlauben die Öffnung der Außengastronomie. Wenn das Wetter mitspielt, können 30 Musikfreunde bereits am Freitag an einer OpenStage Outside teilnehmen. Am Samstag schließt sich ein Konzert von Carl de Wey & Friends an. Der Clubvorstand und freiwillige Helfer haben bereits den Außenbereich hergerichtet. Unter dem Abdach befindet sich die Bühne, rund herum - im vorgeschriebenen Abstand - wurden Paletten-Möbel...

  • Rees
  • 28.05.21
  • 2
  • 3
Sport
Robin Gosen hat sich unter dem wachsamen Auge des Bürgermeisters Peter Hinze ins Goldene Buch der Stadt Emmerich eingetragen.
4 Bilder

Robin Gosens trägt sich ins goldene Buch der Stadt Emmerich ein
Sympathie-Träger auf Heimatbesuch - Boxenstopp vor der Fußball-EM

Fußball-Star Robin Gosens macht Zwischenstation in Emmerich Mit deutlicher Verspätung erschien Robin Gosens am Donnerstag im großen Ratssaal der Stadt Emmerich, um sich in das goldene Buch der Stadt einzutragen. Viele Mitarbeiter im Rathaus hatten ihn mit ihren Autogrammwünschen aufgehalten. Der Fußballnationalspieler und Buchautor in Emmerich geboren und ist in Elten aufgewachsen. Als Geschenk überreichte Bürgermeister Peter Hinze ein rotes Duschhandtuch mit Emmericher Aufdruck und zwei Pakete...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.05.21
  • 1
  • 2
Ratgeber

Wichtige Information für den Kreis Kleve
Ab Freitag (28. Mai) gelten folgende Lockerungen - Überblick

Kreis Kleve. Das Land NRW hat seine Coronaschutzverordnung aktualisiert. Damit verbunden ist eine Änderung bestehender Regelungen für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Kleve ab Freitag, 28. Mai. Grund: Der Kreis Kleve befindet sich aktuell in der Gruppe 3 mit einer stabilen Wocheninzidenz von 50 bis 100 – dies bereits seit einigen Tagen. Bei der Aktualisierung der Coronaschutzverordnung hat das Land NRW allerdings einige bestehende Regelungen verändert. Damit gelten ab dem morgigen Freitag,...

  • Klever Wochenblatt
  • 27.05.21
Blaulicht
Symbolfoto

Kripo ermittelt
Feuerwehr Emmerich löscht Brand im leerstehenden Gebäude an der Rheinpromenade

Emmerich. Am Mittwoch (26. Mai) gegen 22.20 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in einem leerstehenden Gebäude an der Rheinpromenade gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Dachstuhl einer dort gelegenen ehemaligen Gaststätte bereits in voller Ausdehnung. Es entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand. 3 Männer beobachtetDie Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen, aktuell kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Ein Zeuge hatte...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.05.21
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto

Ein Kofferraum ist kein Tresor
Geldbörse in Isselburg aus Auto geklaut

isselburg.. Ein kurzer Augenblick reichte dem Dieb: Die Kundin eines Verbrauchermarktes hatte nur kurz ihren Einkaufswagen zurückstellen wollen. Als die Frau zu ihrem Wagen zurückkehrte, war ihr Portemonnaie samt Bargeld und Papieren verschwunden. Nicht verschlossenDie Frau hatte es im Kofferraum deponiert, der nicht verschlossen war. Das Geschehen spielte sich am Dienstag etwa zwischen 12.30 Uhr und 12.45 Uhr auf einem Parkplatz an der Werther Straße in Isselburg ab. Hinweise bitte an die...

  • Isselburg
  • 26.05.21
Ratgeber
Wer außerhalb der Öffnungszeiten Medikamente benötigt, findet hier den Überblick über den Notdienstplan für Emmerich, Rees und Isselburg. (Symbolfoto)

Rat und Hilfe
Notdienste in Emmerich, Rees und Isselburg bis zum 29. Mai

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Emmerich werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Emmerich/ReesApotheken Mittwoch, 26. Mai: Markt-Apotheke, Hagsche Straße 100, Kleve, Tel. 02821/18175 Donnerstag, 27. Mai: St. Vitus-Apotheke, Eltener Markt 10, Elten, Tel. 02828/981001 Hirsch-Apotheke, Lindenstraße 10 a,...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.05.21
Blaulicht
Symbolfoto

Rees
Einbruch in Baucontainer, versuchter Einbruch in Turnhalle

Rees. Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen (25. Mai) haben unbekannte Täter versucht, in eine leerstehende Turnhalle auf dem Schulgelände an der Straße Westring einzudringen. Das Gebäude wird aktuell umgebaut. Offenbar hebelten die Täter mehrmals an einer Metalltür herum, schafften es aber nicht in die Halle. Dafür drangen sie in einen Baucontainer auf der Baustelle ein, hier konnten sie jedoch keine Beute machen. Zeugenhinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Kripo Emmerich...

  • Rees
  • 25.05.21
Blaulicht
Symbolfoto

Wer hat etwas gesehen
Einbruch in Emmericher Seniorenheim

Emmerich. Zwischen Freitag (21. Mai, 16 Uhr) und Dienstag (25. Mai, 6 Uhr) verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu den Räumlichkeiten eines Seniorenwohnheims an der Martinusstraße. Büroräume durchsuchtSie begaben sich in den Verwaltungsbereich, wo sie die Verwaltungsbüros durchsuchten. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo Emmerich unter 02822 7830 entgegen.

  • Emmerich am Rhein
  • 25.05.21
Ratgeber
Symbolfoto

Corona-Lage im Kreis Kleve (Stand: Donnerstag, 27. Mai)
5 Fälle in Emmerich und 2 in Rees mehr, sinkende Inzidenz, 26 Personen im Krankenhaus

Hier die aktuelle Lage in Sachen Corona in Emmerich und Rees sowie im gesamten Kreis Kleve. Stand: Donnerstag, 27. Mai. Hier das Infektionsgeschehen im Gebiet des Stadtanzeigers. Emmerich: 1.236 (gestern: 1.231)Rees: 676 (gestern: 674) Kreis Kleve: insgesamt 11.090 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 38 mehr als am Mittwoch. 10.563  (gestern:10.508)  gelten als genesen 7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve: 36,8 (gestern: 41)Dies sind die jüngsten...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.05.21
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.