Rees - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Im Kofferraum in einer Reisetasche wurden insgesamt 5,22 Kilogramm Marihuana im Wert von 51.600 Euro aufgefunden und sichergestellt.

Isselburg/Kleve
Schweizer (54) mit 5,22 Kilogramm Marihuana auf der Autobahn A 3 festgenommen

Hier ein Fahndungserfolg des grenzüberschreitenden Polizeiteams: Ein 54-jähriger Schweizer wurde mit 5,22 Kilogramm Marihuana auf der Autobahn A  3 festgenommen.  Bereits am Montag, 23. November, um 12.50 Uhr, überprüfte ein grenzüberschreitendes Polizeiteam der Bundespolizei und niederländisch königliche Marechaussee auf der Autobahn A 3 am Rastplatz Kattenhorst eine 54-jährigen Schweizer in einem Skoda Rapid mit Schweizer Zulassung. Zum Reiseweg befragt, teilte der Mann den Beamten mit,...

  • Isselburg
  • 03.12.20

LKW-Fahrer (66) aus Rees schwer verletzt
Duisburger (42) missachtet Vorfahrt - schwerer Unfall in Wesel

Am Dienstag (1. Dezember) kam es gegen 15.51 Uhr in Wesel an der Kreuzung Bergen / Bergerfurth zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem insgesamt vier Menschen, darunter ein Mann aus Rees, verletzt wurden. Der Fall:  Ein Kleintransporter aus Duisburg mit zwei Personen besetzt, befuhr die Straße Bergen in Fahrtrichtung Wesel und wollte den Kreuzungsbereich Bergerfuhrt / Bergen überqueren. Dabei missachtete der 42-jährige Fahrer aus Duisburg die Vorfahrt eines 66-jährigen LKW-Fahrers aus Rees,...

  • Rees
  • 02.12.20
  • 1

Unfall in Isselburg
Mann (25) fährt betrunken gegen Mauer

Gegen eine Gartenmauer gefahren ist ein stark alkoholisierter Autofahrer in der Nacht zum Sonntag in Isselburg. Der 25-jährige Isselburger hatte die Gartenstraße gefahren, als es gegen 2.05 Uhr zu dem Unfall kam. Auch ein dort parkender Pkw wies Beschädigungen auf. Ob diese bei dem Unfall oder bei dem vergeblichen Versuch, den stark beschädigten Pkw des 25-Jährigen durch dessen Bekannte abschleppen zu lassen, entstanden sind, steht noch nicht fest. Strafverfahren eingeleitetGegen den...

  • Isselburg
  • 30.11.20

Erneuter Streit in Unterkunft für Leiharbeiter endet tödlich
Mordkommission ermittelt in Emmerich - Mann (45) verstorben

Die Streitereien zwischen Leiharbeitern in Emmerich haben einen neuen traurigen Höhepunkt erreicht: Am Freitagabend in Emmerich endete eine Auseinandersetzung tödlich. Nach Aussagen von Zeugen war es am Freitagabend gegen 23 Uhr zu einem Streit zwischen Bewohnern der Unterkunft für Leiharbeiter am Geistmarkt gekommen. Später starb ein 45 Jahre alter Mann im Krankenhaues. Die Polizei war alarmiert worden hatte den 45-Jährigen mit einer Stichverletzung am Bein im Hausflur gefunden. Das Opfer...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.11.20
Im Zweifelsfall: Keinen Fremden in die Wohnung oder ins Haus lassen und sofort die Polizei verständigen!

Von wegen Wasserschaden
Seniorin (76) aus Isselburg getäuscht und bestohlen

Auf das Hab und Gut einer 76-Jährigen abgesehen hatte es ein Unbekannter am Mittwoch in Isselburg. Seine Masche: Er klingelte bei der Seniorin und gab vor Architekt zu sein. Er habe an ihrem Haus einen Wasserschaden festgestellt - und sei bereit, diesen für 1.000 Euro zu reparieren. Die Frau ließ den Unbekannten daraufhin ins Haus. Beide nahmen im Keller alle Wände in Augenschein. Als die Isselburgerin nicht auf sein Angebot eingehen wollte, blieb der Mann hartnäckig und bot ihr nun erste...

  • Isselburg
  • 26.11.20

Rees
Automarder in Haldern bauen Fahrzeugteile aus

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (20. November 2020) waren Automarder in Rees im Lindendorf Haldern unterwegs. Sie hatten es vor allem auf Fahrzeugteile aus hochwertigen PKW der Marken BMW und Mercedes abgesehen. An der Straße Am Halderner Bach schlugen sie sowohl die Scheibe eines BMW X1 als auch eines 3er BMW ein, um in das Innere der Autos zu gelangen. Sie entwendeten aus beiden Fahrzeugen jeweils das Multifunktionslenkrad. Am Kämperdick gingen die unbekannten Täter eine Mercedes...

  • Rees
  • 23.11.20
Symbofoto

Versuchter Einbruch in Emmerich
Zeugen verfolgen Täter und werden leicht verletzt

Am Sonntag (22. November 2020) gegen kurz vor 2 Uhr hörten zwei Zeugen, die sich gerade auf den Balkon ihrer Wohnung am Frank-Wolters-Platz in Emmerich aufhielten, zunächst von der Kaßstraße kommend einen lauten Knall. Dann sahen sie zwei Personen wegrennen. Die beiden Unbekannten hatten offenbar zuvor versucht, die Schaufensterscheibe eines Goldankauf-Geschäftes einzutreten. Dies gelang jedoch nicht, das Sicherheitsglas hielt stand. Einer der beiden Tatverdächtigen rannte in Richtung...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.11.20

Isselburger (52) Autofahrer unter Alkoholeinfluss
Gleich zwei Mal von der Polizei gestellt

Einen Sachschaden in Höhe von zirka 8.000 Euro hat ein angetrunkener Autofahrer am Sonntag in Isselburg angerichtet. Doch das ist nur ein Teil der Geschichte. Ein Zeuge hatte gegen 18.15 Uhr die Polizei verständigt: Ein anderer Wagen war ihm auf der Straße Stromberg aus Richtung der Straße Breels entgegengekommen, in Schlangenlinien gefahren und hatte sein Fahrzeug touchiert. Aufgrund weiterer Zeugenangaben konnte die Polizei den Verursacher schnell ausfindig machen: Die eingesetzten...

  • Isselburg
  • 23.11.20

Zeugen gesucht
Wohnmobil in Rees gestohlen

Ein VW-Wohnmobil entwendeten unbekannte Täter in der Zeit zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen (16. November 2020) in Rees. Der als Wohnmobil ausgestattete, weinrote Bus vom Typ California war auf dem Anwohnerparkplatz eines Mehrfamilienhauses an der Wardstraße abgestellt. Das Fahrzeug trug das Kennzeichen KLE-T6633 und verfügt über ein ausklappbares Dach. Fahrzeug war an der Wardtstraße geparktHinweise zu verdächtigen Beobachtungen im Tatzeitraum oder zum Verbleib des VW bitte an die...

  • Rees
  • 17.11.20

Unfallflucht in Emmerich
Beide Beteiligte vermutlich aus Polen und Niederlanden hauen ab

Am Samstag (14.11.2020) kam es um 14 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht der scheinbar eine Streitigkeit zwischen zwei Fahrzeugführern vorausgegangen war. Das meldet die Polizei Emmerich. Nach ersten Erkenntnissen versuchte ein blauer VW Touran mit polnischem Kennzeichen auf der Wollenweberstraße einen Roller mit niederländischem Kennzeichen von der Fahrbahn abzudrängen. Um einen Zusammenstoß mit dem Touran zu vermeiden, wich der Rollerfahrer nach rechts aus und fuhr gegen die Metallumrandung...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.11.20
So sieht das Tatfahrzeug aus, das bei dem Einbruch ins Emmericher Zollamt benutzt wurde, ist sich die Kripo sicher.

Millionenschwerer Einbruch ins Emmericher Zollamt
Wer kann Angaben zu dem Tatfahrzeug machen?

Nach dem Einbruch in das Hauptzollamt in Emmerich (Kreis Kleve) am 1.November 2020, fahnden die Strafverfolgungsbehörden nun auch nach dem Auto, das die Tatverdächtigen auch zum Abtransport der Beute nutzen. Dabei handelt es sich um einen schwarzen Toyota Avensis Kombi, Modellreihe T27, Produktionszeitraum 2012 bis 2015. Nach jetzigem Ermittlungsstand ist für ein gleiches Modell ein Klever Kennzeichen (KLE) bereits vom Straßenverkehrsamt ausgegeben, so dass die Ermittler sicher sind, dass es...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.11.20
Dieses Foto wurde mit richterlichem Beschluss für die Öffentlichkeitsfahndung freigegeben. Die Tat geschah in Rees am 24.9.2020 um 21 Uhr.

Firmenfahrzeug in Rees aufgebrochen
Polizei fragt: Wer erkennt diesen Mann?

Dem dem Aufbruch und Diebstahl aus Firmenwagen in Rees wendet sich die Polizei nun mit einem Foto des Verdächtigen an die Öffentlichkeit und fragt: Wer kennt den Mann auf dem Bild? Der Fall: Am 24. September 2020 gegen 21 Uhr schlug ein unbekannter, männlicher Tatverdächtiger die Scheibe der Schiebetür eines Firmenfahrzeuges ein, das in einem Hinterhof an der Neustraße abgestellt war. Durch das Loch in der Scheibe entnahm er diverse Werkzeugmaschinen aus dem Transporter. Der Täter flüchtete...

  • Rees
  • 13.11.20

Rees-Haldern
Versuchte Brandstiftung an Scheune - Zeugen gesucht

Unbekannte Täter haben am Dienstag (10. November 2020) gegen kurz vor 22 Uhr offenbar versucht, eine Lagerscheune am Wittenhorster Weg in Rees-Haldern in Brand zu setzen. Ein Zeuge, der an der Örtlichkeit vorbei lief, bemerkte, dass eine Holztür der Scheune brannte und alarmierte die Feuerwehr. Löschzüge reagieren schnellAufgrund der schnellen Reaktion der Löschzüge Rees und Haldern blieb der Sachschaden zwar gering, dennoch sucht die Kripo nun Zeugen: In der Scheune wurde eine Flasche mit...

  • Rees
  • 12.11.20
Symbolfoto

Nach versuchter Automatensprengung in Rees
Ermittlungskommission gegründet

Die Kripo Kalkar versucht mittlerweile durch eine Ermittlungskommission weitere Informationen und Tatzusammenhänge zu der misslungenen Geldautomatensprengung in Rees zu erlangen. Die 18 bis 20 Jahre alten Verdächtigen aus Utrecht und dem Raum Rotterdam waren mit einem hochmotorisierten Audi A6 am Montagmorgen (9.11.2020)  kurz vor 01.50 Uhr in die seitliche Verglasung der Commerzbank gefahren und hatten begonnen, die Sprengung vorzubereiten. Aufgrund der Vernebelung des Kassenraums mussten sie...

  • Rees
  • 12.11.20

Besitzer wollte es verkaufen
Bei Einbruch in Emmerich Motorrad erbeutet

Ein Motorrad erbeuteten am Mittwoch (11. November) tagsüber unbekannte Täter an der Alte 's-Heerenberger Straße in Emmerich: Die Diebe drangen über eine Kellertür in ein dortiges Einfamilienhaus ein und nahmen mehrere Schlüssel an sich. Mit einem der Schlüssel öffneten sie ein Gartenhäuschen, mit dem anderen machten sie ein im Schuppen abgestelltes BMW Motorrad vom Typ S 1000RR fahrbereit. Polizei erbittet HinweiseAnschließend entwendeten sie die Rennmaschine in den Farben...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.11.20
Diese Fotos wurden vom Gericht für Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.
3 Bilder

Millionenschwerer Einbruch in Hauptzollamt Duisburg, Nebenstelle Emmerich
Wer erkennt diesen Mann? Polizei Krefeld ermittelt

Unbekannte Tatverdächtige gelangten nach gewaltsamen Aufhebeln einer Kellertür in das Gebäude des Hauptzollamtes Duisburg, Nebenstelle Emmerich, Parkring 6, und drangen mittels Kernbohrung in einen dort befindlichen Tresorraum. Dort entwendeten sie einen in mehreren Safe-Bags deponierten Bargeldbetrag von mehreren Millionen Euro. Auf Beschluss des Amtsgerichts Kleve fahndet die Polizei öffentlich mit Fotos nach einem Mann, der mutmaßlich am Einbruch in das Hauptzollamt Duisburg, Außenstelle...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.11.20

Einbruch in Schreinerei in Rees
Täter flüchten mit 15 Jahre altem Firmenfahrzeug

Durch ein WC-Fenster sind in der Nacht von Montag auf Dienstag (10. November) unbekannte Täter in eine Schreinerei an der Meerstraße in Rees eingedrungen. Sie suchten den Aufenthaltsraum auf und entwendeten dort einen Messlaser der Marke Bosch und ein Navigationsgerät. Die Diebe nahmen zudem den Schlüssel eines Ford Transit an sich, der vor der Schreinerei geparkt war, und fuhren anschließend mit dem Wagen davon. Froschgrüner Transit Der froschgrüne Firmenwagen trägt das Kennzeichen...

  • Rees
  • 11.11.20

Rees-Milligen
Einbrecher erbeuten aus Rohbau zwei Akkuschrauber

Zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen (7. November 2020) drangen unbekannte Täter vermutlich über ein Fenster in Kippstellung in einen Rohbau an der Heinrich-Kremer-Straße in Rees-Milligen ein. Sie entwendeten zwei Akkuschrauber der Marke Makita samt Ladestationen. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinweise erbetenZeugenhinweise nimmt die Kripo Emmerich unter 02822/ 7830 entgegen.

  • Rees
  • 11.11.20

Emmerich
Zwei Kettcars von Schulgelände geklaut

Zwei Kettcars der Marke Berg erbeuteten unbekannte Täter zwischen Freitagabend und Montagmorgen (9. November) in Emmerich. Sie knackten das Vorhängeschloss einer Gartenhütte auf dem Gelände einer Schule an der Straße Hinter dem Mühlenberg und stahlen die beiden dort untergestellten Spiel-Fahrzeuge. Ob weitere Spielgeräte entwendet wurden, konnte noch nicht geklärt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Emmerich unter 02822/ 7830 zu melden.

  • Emmerich am Rhein
  • 10.11.20
Auch per Hubschrauiber (Symbolfoto) wurde nach den flüchtigen Verdächtigen am Niederrhein gesucht.

Update: Drei Verdächtige gefasst
Mutmaßliche Geldautomatensprenger aus Rees bauen Unfall in Isselburg- Flucht gescheitert

Hier eine gemeinsame Erklärung der Kreispolizeibehörden Borken und Kleve: Einsatzkräfte der Polizei haben am Montag drei mutmaßliche Geldautomaten-Sprenger im Grenzbereich Isselburg/Gemeinde Rees festnehmen können. Damit endete eine Flucht, die die Tatverdächtigen ersten Erkenntnissen zufolge nach einer misslungenen Tatausführung in Rees ergriffen hatten. Dort hatten sie sich gegen 01.45 Uhr erfolglos am Geldautomaten einer Bankfiliale an der Straße Vor dem Delltor zu schaffen gemacht: Die...

  • Isselburg
  • 09.11.20

In Reeser Keller eingebrochen
Pedelec und Dosensuppen geklaut

Hungrige Einbrecher? Hier ein kurioser Fall aus Rees. In der Zeit zwischen Samstag und Dienstagmorgen (3. November 2020) entwendeten unbekannte Täter aus einem Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses an der Isselburger Straße in Rees ein Pedelec samt Ersatzakku und Ladestation. Auch zwei Dosen Hühnersuppe erbeuteten die Diebe. Zeugenhinweise werden von der Kripo Emmerich unter 02822/ 7830 erbeten.

  • Rees
  • 05.11.20

Kein Führerschein, Drogen- und Alkohol im Blut, Unfallflucht
Polizei stellt in Emmerich Unfallfahrer (43)

 Gleich mehrere Verstöße hat ein Unfallfahrer (43) am Mittwoch gegen 19.25 Uhr an der Einmündung Zevenaarer Straße/Wilhelmstraße in Emmerich begangen. Eine 19-jährige Emmericherin wollte mit ihrem VW von der Zevenaarer Straße in Richtung Ortskern nach links auf die Wilhelmsstraße abbiegen. Als sie zum Abbiegen ansetzte, wurde sie vom VW Caddy der 43-Jährigen überholt. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Unfallopfer (19) folgte ihmTrotz starker Beschädigungen fuhr der Mann weiter in Richtung...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.11.20

Liebfrauenkirche Emmerich
Mann versucht Spendenboxen aufzubrechen

Offenbar hat ein und derselbe Unbekannte sowohl am Montag, 2.112020., als auch am Dienstag, 3.11.2020, versucht, an Geld aus den Spendenboxen der Liebfrauenkirche auf der Frankenstraße in Emmerich zu gelangen. Während er beim ersten Mal scheiterte, brach er am Dienstag die in der Wand eingelassene Box auf. Diese war jedoch leer. Anwohner informiert KüsterinEin Anwohner hatte zwischen 17 Uhr und 17.20 Uhr einen Mann aus der Kirche laufen sehen und die Küsterin informiert. Die Kripo...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.11.20

Einbruch in Kleingartenhaus und Lagerräume in Emmerich
Kripo Emmerich ermittelt

Lagerräume sowie ein Kleingartenhaus waren Ziel derzeit unbekannter Einbrecher in Emmerich. Sie haben im Verlauf der zurückliegenden Woche offenbar zu Fuß oder mit dem Rad die Anlage an der Speelberger Straße im Ortsteil Klein-Netterden betreten und mindestens zwei Lagerräume aufgebrochen und ein Wohnraumfenster aufgehebelt. Sachdienliche Hinweise erbetenDie Taten wurden am zurückliegenden Wochenende entdeckt. Art und Umfang des Diebesgutes ist noch unklar. Die Kripo Emmerich, Telefon...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.11.20

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.