Infoportal für Rees
dieREES.app zeigt Veranstaltungen

Bernd Hübner (VVV Rees) und Annegret Flür (WiFo) stellten die neu Smartphone-App für die Reeser Vereine und Veranstalter vor.
2Bilder
  • Bernd Hübner (VVV Rees) und Annegret Flür (WiFo) stellten die neu Smartphone-App für die Reeser Vereine und Veranstalter vor.
  • Foto: Dirk Kleinwegen
  • hochgeladen von Dirk Kleinwegen

VVV und WiFo starten App für Reeser Vereine

Im Rahmen des Arbeitskreises „Stadtmarketing Rees“, dem viele Reeser Vereine und Organisationen angehören, wurde eine neue Website und Smartphone-App an den Start gebracht. Vereine und Veranstalter können hier selber Termine und Informationen einstellen.

Im Mai 2019 haben sich, auf Einladung des Wirtschaftsforums, Vereine und Organisationen wie der RWG, VVV Rees, Gewerbeverein Haldern, Geschichts- und Heimatvereine sowie der Wirtschaftsförderung der Stadt Rees zu einem Runden Tisch „Stadtmarketing Rees“ getroffen.
       Eine definiertes Ziel war die Erstellung einer Smartphone-App, in der alle Termine von Vereinen und Veranstaltern veröffentlicht werden. Da der Reeser Verkehrs- und Verschönerungsverein mit einem derartigen Projekt bereits in den Startlöchern stand, übernahm er die Federführung. In enger Absprache mit dem Wirtschaftsforum Rees und nach einem weiteren Treffen der Vereinen und Organisationen des Arbeitskreises, erhielt die Werbe- und Medienagentur concept!pro den Auftrag ein bereits existierendes Projekt den Vorgaben entsprechend anzupassen.
       Bei einem Pressetermin konnte der Inhaber der Agentur Dirk Kleinwegen gemeinsam mit dem VVV-Vorsitzenden Bernd Hübner und der WiFo-Past-Vorsitzenden Annegret Flür dieREES.app vorstellen.
       Neben den Bereichen Veranstaltungen und und Neuigkeiten gibt es weitere Informationen für die Reeser Bevölkerung und deren Gäste: Vereine, Gastronomie, Unterkünfte, Ärzte – aber auch Fakten zu Rees oder Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet.
       Hauptaugenmerk des Portals, das mit jedem internetfähigen Gerät genutzt werden kann, liegt aber bei den Termine und Neuigkeiten aus den Vereinen. Diese werden zum Großteil nicht redaktionell eingepflegt sondern sollen von den Vereinen und Veranstaltern selber aktualisiert werden.
       Wie das funktioniert, können die Verantwortlichen der Vereine in einer Infoveranstaltung am 29. Oktober um 19 Uhr im Reeser Bürgerhaus erfahren.
Die Webseite ist unter dierees.app in jedem Browser erreichbar. Dort ist auch erklärt, wie die App auf dem Smartphone eingerichtet werden kann und wie Vereine zukünftig ihre Daten einbinden können.
       Zusätzlich gibt es einen geschlossenen Nutzerbereich, in dem die Vereine ihre langfristigen Terminplanungen hinterlegen können. „Mit dessen Hilfe sollen Terminüberschneidungen in den nächsten Jahren der Vergangenheit angehören“, erklärt Bernd Hübner.
       Der runde Tisch „Stadtmarketing Rees“ hat nicht nur mit der App und Terminabsprachen beschäftigt. Am Mittwoch, 20. November um 17 Uhr kommt Bernadette Spinnen vom Stadtmarketing Münster für den Vortrag „Erfolgreiches Stadtmarketing“ ins Reeser Kolpinghaus. Eingeladen zu diesem Termin sind alle Verantwortlichen in den Vereine und Reeser Organisationen.
       Die beteiligten Vereine haben gemeinsam eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, das „Reeser Weihnachtssingen“. Dieses Event soll abwechselnd, einmal im Jahr, in den verschiedenen Reeser Stadtteilen stattfinden. Am 30. November um 18 Uhr wird das „1. Reeser Weihnachtssingen“ in Millingen auf dem Dorfplatz, im Rahmen des Weihnachtsevents „Millingen im Licht“ veranstaltet.

Dirk Kleinwegen / Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg

Bernd Hübner (VVV Rees) und Annegret Flür (WiFo) stellten die neu Smartphone-App für die Reeser Vereine und Veranstalter vor.
Am einfachsten läßt sich die App auf einem Smartphone einsetzen.
Autor:

Dirk Kleinwegen aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen