Gelungene Abschlussfeier nach sechs Schuljahren
Rheinschule verabschiedete 51 Schüler

51 Schüler beendeten am Freitag ihre Schullaufbahn an der Rheinschule
3Bilder
  • 51 Schüler beendeten am Freitag ihre Schullaufbahn an der Rheinschule
  • Foto: Dirk Kleinwegen
  • hochgeladen von Dirk Kleinwegen

51 Schüler aus drei Klassen erhielten am Freitag ihren Schulabschluss. 18 von ihnen beendeten ihre Zeit an der Rheinschule mit der Fachoberschulreife. Mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm wurden die Schüler im Pädagogischen Zentrum verabschiedet.

Es ist schon Tradition, dass die Anschlussfeier der Rheinschule mit dem Schwarzlicht-Theater beginnt. Auch in diesem Jahr stellten die rund 20 Schüler der Arbeitsgemeinschaft, unter der Leitung von Claudia Möhlmann, verschiedene Themen wie Feiern, Weihnachten, Grusel, Raketenstart und das Abschlussjahr 2019 dar. Das Ganze wurde untermalt mit passender Musik der 80er. Bei Hits wie Celebration, Thriller oder Last Christmas klatschten Schüler, Lehrer und Eltern begeistert mit.
       Gekonnt führten die Abschlussschüler Nina Hegmann und Jonathan Hoxha durch das Programm. Die beiden kündigten den Schulleiter als Mann der kurzen, deutlichen Worte an. Dem Motto blieb Jürgen Wels natürlich treu, als er das Leben der Schüler als Zugreise darstellte.
       Bürgermeister Christoph Gerwers wurde durch die Erfolge der deutschen Fußball-Frauen und der U21-Nationalmannschaft der Männer inspiriert, die Zeit der Schüler an der Rheinschule, bildlich mit einem Fußballspiel zu vergleichen. Die Lehrer der Grundschule hatten bereits mit vielen Trainingseinheiten das Lesen und Schreiben vermittelt. Dagegen erwies sich das Lehrpersonal an der Rheinschule bisweilen als zähe Gegner. Die Schüler hatten oft das Gefühl, dass diese – mithilfe von Hausaufgaben, Klassenarbeiten, Referaten und unangekündigten Tests - mit unfairen Mitteln arbeiteten. „Heute, spätestens aber in einigen Monaten, werdet ihr erkennen, dass die vermeintlichen Gegner eurer Schulzeit in Wirklichkeit eure Partner waren und diese, euch nur deshalb geärgert haben, um euch zu fordern, eure Leistung und euren Spielstil zu verbessern und um euch somit für die kommenden Aufgaben vorzubereiten“, erklärte Gerwers.
       Neben Schulleiter und Bürgermeister kam auch Aileen Sußek zu Wort. Sie resümierte die Schulzeit aus Sicht der Schülerschaft und dankte den Lehrern für deren Ausdauer, Geduld, und Hartnäckigkeit, sowie den Eltern für ermutigende Worte, das entgegengebrachte Vertrauen und falls es nötig wurde, für eine Standpauke.
       Die Schülerband der Rheinschule sorgte mit den Rocksongs „Heroes“ und „Come as you are“ für Abwechslung. Etwas ruhigere Töne waren beim Klavierspiel „Perfect“ von Serafina Scholl zu hören. Bei dem Hit von Ed Sheeran herrschte absolute Stille und die außergewöhnliche Darbietung der Schülerin wurde mit viel Applaus belohnt.
       Bevor die Veranstaltung mit der Übergabe der Zeugnisse endete, zeigten die 18 Schüler des Wahlpflichtkurses Tanz noch, was sie im Unterricht so alles gelernt hatten.

Dirk Kleinwegen / Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg

Autor:

Dirk Kleinwegen aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.