Haldern
Zum vierten Mal: Dritter Weihnachtstag

Fast das ganze Lindendorf erschien auf dem Halderner Marktplatz um 978 Kleinigkeiten einzulösen.
7Bilder
  • Fast das ganze Lindendorf erschien auf dem Halderner Marktplatz um 978 Kleinigkeiten einzulösen.
  • Foto: Dirk Kleinwegen
  • hochgeladen von Dirk Kleinwegen

Verein „heimlich erfolgreich“ hat das Jugendheim gekauft

Drei Stände mit Würstchen, Waffeln und Getränken lockten viele Halderner auf den Marktplatz. 978 Gutscheine konnten gegen Kleinigkeiten eingelöst werden und sorgten für regen Zulauf im Lindendorf.

Neben den Ständen sorgten Stehtische mit Heizpilzen und eine große Feuerstelle, betreut von der Jugendfeuerwehr des Halderner Löschzuges, für ein gemütliches Beisammensein. Die Bäume und der Marktplatz waren festlich beleuchtet.
       Der Vorsitzende des Halderner Gewerbevereins Klemens Cornelißen begrüßte die Halderner zum Dritten Weihnachtstag, den es „wohl nur in Haldern gibt“ und erklärte: „Wir können unter dem schönen Weihnachtsbaum die Gewinne der 978 Kleinigkeiten einlösen und das alte Jahr 2018 gemeinsam mit Freunden und Bekannten ausklingen lassen. Zum vierten Mal in Folge findet der Dritte Weihnachtstag statt und wir möchten, dass dieser Tag zu einer festen Einrichtung wird.“
       In den 12.000 Losen, die von den Halderner Unternehmen an ihre Kundschaft verteilt wurden, versteckten sich 978 Gewinne – 978 wie das Alter des Lindendorfes. Vorab konnten die Gewinnerlose gegen Gutscheine eingelöst werden. Bei der Veranstaltung wurden diese gegen Würstchen, Waffeln, Glühwein, Kakao an den drei Ständen oder gegen weitere Getränke in der Haldern Pop Bar eingetauscht.
       In den letzten drei Jahren sind während des Dritten Weihnachtstages 10.050 Euro für den Verein zusammengekommen. Dieses Geld wird jetzt für die Kaufpreiszahlung des Jugendheims verwendet.
       „Mit Kleinigkeiten Großes erreichen, das Dorf mit einzubeziehen und mit dem Erlös dieser Veranstaltung den Erhalt des Jugendheims zu stärken, stand im Fokus unserer Idee“, erläuterte Cornelißen, „ab diesem Jahr haben wir den Staffelstab an den Verein „heimlich erfolgreich“ weitergegeben.“ Unter Regie des Vereins wird die Veranstaltung fortgeführt, der Gewerbeverein wird aber weiter unterstützen, genauso wie die Messdiener, die den Waffelverkauf übernommen hatten. Den Würstchenverkauf, zugunsten des Vereins, übernahm wieder der Partyservice Kamps.
       Pfarrer Michael Eiden nutzte die Gelegenheit, um auf der provisorischen Bühne, vom unterschriebenen Kaufvertrag des Halderner Jugendheims zu berichten. Per 1. April 2019 geht jetzt das Gebäude in den Besitz von „heimlich erfolgreich“ über. Die Kirchengemeinde zahlt die ersten fünf Jahre einen Betriebskostenzuschuss in Höhe von rund 11.000 Euro pro Jahr. „Das verschafft dem Verein ein wenig Freiheit für die bevorstehenden Sanierungsmaßnahmen“, erklärte Eiden.
       „Auch wenn der Kauf jetzt in trockenen Tüchern ist, können wir weiterhin jede Unterstützung gut gebrauchen“ so Volker Oostendorp, Halderner Karnevalsprinz und Vorsitzender von ‚heimlich erfolgreich‘, „viele kennen den Zustand des Hauses, da ist noch einiges zu tun, aber mit knapp 300 Mitgliedern und solchen Veranstaltungen wie hier, schaffen wir das.“ So konnte er direkt im Anschluss eine Spende, der ersten Mannschaft, des SV Haldern in Empfang nehmen. Christian Böing übergab einen Gutschein in Höhe von 300 Euro, das Geld war im Rahmen eines Bundesliga-Tipp-Spiels eingesammelt worden.

Dirk Kleinwegen / Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg

Autor:

Dirk Kleinwegen aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen