Silber für Veronika Pandzioch in Osnabrück

5Bilder

Am 09. Februar 2019 kämpfte das U15 Quartett des Judo-Club Haldern 1978 e.V. beim internationalen Crododiles Cup in Osnabrück. Veronika Pandzioch holt Silber. Frühes Aus für die Jungen des Judo-Club Haldern 1978 e.V..

Das zuletzt bei den Kreis- und Bezirkseinzelmeisterschaften erfolgreiche U15 Quartett des Judo-Club Haldern 1978 e.V. reiste zur Standortbestimmung zum internationalen Turnier nach Osnabrück. In einer 28-köpfingen Gruppe kämpfte sich Veronika Pandzioch (- 44 kg) mit gutem Judo und vier vorzeitigen Siegen durch das Teilnehmerfeld bis ins Finale. Im Endkampf musste sie sich trotz guter Ansätze der Gegnerin aus den Niederlanden geschlagen geben. Platz zwei ist für das Halderner Nachwuchstalent ein beachtliches Ergebnis.

Bei Lio Molzahn (-34 kg/25 TN), Pedro Cardoso und Alexander Pandzioch (beide -37 kg/35 TN) war die Enttäuschung groß. Trotz guter Ansätze konnten sich Lio Molzahn und Pedro Cardoso nicht entscheidend durchsetzen und schieden bereits in der ersten Runde aus dem Wettbewerb aus. Alexander Pandzioch war im ersten Durchgang siegreich, musste dann aber nach dem zweiten Kampf ebenfalls den Wettkampf beenden. Trainerin Pia Martens sah bei der männlichen U15 durchaus auch gute Ansätze, aber auch noch viel Arbeit um auf diesem Niveau bestehen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen