Über den Siegeswillen zu Bronze

8Bilder

Der Judo-Club Haldern 1978 e.V. war am 07. Oktober 2018 zu Gast beim VdS Nievenheim in Dormagen. Die Ausbeute der kleinen Halderner Delegation beim Kreispokalturnier kann sich sehen lassen: Eine Gold- und eine Bronzemedaille.

Zahlreiche Absagen und der verletzungsbedingte Ausfall von Alexander Pandzioch führten dazu, dass lediglich Pedro Cardoso und Veronika Pandzioch für den Judo-Club Haldern 1978 e.V. in Dormagen auf die Tatami gingen. Pedro Cardoso (-37 kg) startet hoch konzentriert und zeigte gutes Judo. Mit zwei Erfolgen in einer Gruppe von 12 Judoka blieb er im Doppelten-K.O.-System auf der Siegerstraße und erreichte das Halbfinale. Wieder voll fokussiert auf den Zweikampf setzte Pedro Cardoso alles daran, das Finale zu erreichen. In einem guten und phasenweise ausgeglichenen Kampf setzte er kurz vor Ablauf der Wettkampfzeit noch einmal zu einem Wurf an, den der Gegner jedoch abwehrte und ihn sofort in den Haltegriff nahm. Damit war der Traum von der Gold- und Silbermedaille geplatzt, aber Bronze sollte es auf jeden Fall werden. Im Kampf um Platz drei kam Pedro Cardoso über seinen Siegeswillen immer wieder in die besseren Positionen, ohne jedoch entscheidend punkten zu können. Doch er überzeugte die Kampfrichter davon, dass er der bessere Judoka war uns sicherte sich mit diesem Arbeitssieg verdient die Bronzemedaille. Ein gutes Ergebnis für den jungen Nachwuchskämpfer.

In der Altersklasse U15 gab es für Veronika Pandzioch in ihrer Gewichtsklasse (- 40 kg) keine Gegnerinnen. Spontan entschieden Traimer und Judoka, dass sie in der nächsthöheren Gewichtsklasse mit drei weiteren Konkurrentinnen startet. Sie zeigte dem Publikum gutes und unterhaltendes Judo. Drei vorzeitige Ipponerfolge mit verschieden Würfen sowie Bodentechniken – Hebel und Haltegriffe – verhalfen dem Halderner Talent zur Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 44 kg.

Der Judo-Club Haldern 1978 e.V. ist immer auf der Suche nach neuen Tatelenten und bietet samstags in der Zeit von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr ein Training für Anfänger und Familien an. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Homepage des Vereins: judo-club-haldern.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen