Zahlreiche Medaillen für Halderner Nachwuchsjudoka

Am Sonntag, den 05. September 2010 hatte dann das lange Warten für die Halderner Nachwuchssportler ein Ende. Zu seinem zweiten Anfänger-Randori in diesem Jahr begrüßte der Judo-Club Haldern 1978 e.V. insgesamt 106 Judoka aus 11 Vereinen in der Dreifachsporthalle am Westring in Rees. Nach dem Gang zur Waage wurden die Kämpferinnen und Kämpfer in kleine Gruppen eingeteilt. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ kämpften sie anschließend um die Medaillen. Einige der jungen Judoka standen zum ersten Mal vor so einer Kulisse auf der Matte und konnten die im Training eingeübten Würfe bzw. Haltegriffe unter Wettkampfbedingungen ausprobieren. Die Zuschauer waren begeistert und bekamen spannende Zweikämpfe sowie zum Teil schon gut ausgeführte Judotechniken präsentiert. Und die Anstrengungen wurden honoriert: Alle Judoka nahmen an der Siegerehrung teil und erhielten neben einer Urkunde auch eine Medaille. Die Halderner Athleten zeigten wieder einmal gute Leistungen und konnten sich wie folgt platzieren: Ronja Friederichs (3.), Sophie Hellgrewe (3.), Nele Faerber (3.), Florian Großkopf (2.), Lara Bömer (2.), Felix Hartmann (2.), Robin Hochstraß (3.), Dana Keulertz (3.), Marvin Keulertz (3.), Saskia Neijenhuis (2.), Matthias Michels (1.), Isabell Wehofen (1.), Niklas Wehofen (2.), Sammi Jagowski (3.) und Kevin Peters (3.).

Weitere Informationen rund um den Verein gibt es unter: www.judo-club-haldern.de.

Autor:

Hans-Jürgen Martens aus Rees

Webseite von Hans-Jürgen Martens
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen