2. Forschertag in der Kita „Hand in Hand“ startet am 16. September

Faszinierende Experimente warten auf die großen und kleinen Forscher in der Reeser Kita „Hand in
Hand“.
  • Faszinierende Experimente warten auf die großen und kleinen Forscher in der Reeser Kita „Hand in
    Hand“.
  • hochgeladen von Lokalkompass Emmerich

Rees. Das wird spannend! Das Team der Kita „Hand in Hand“ ruft alle großen und kleinen Forscher zum Mitmachen und Staunen auf. Der zweite Forschertag bietet dazu ein abwechslungsreiches Programm mit vielen tollen Experimenten unter anderem mit Strom, Wasser und Magneten, der Demontage von PCs und Tastaturen, einer Cafeteria und Leckeres vom Grill. Besonderes Highlight: Der Abschuss von Luftraketen, die bis zu 30 Meter weit fliegen und eine Tombola.
Los geht es in der Kindertagesstätte „Hand in Hand“, Empeler Straße 71, am Sonntag, den 16. September, von 13 bis 17 Uhr.
"Wecke den Forscher in dir." So könnte man das Wesen des Forschertags der Lebenshilfe Kindertagesstätte „Hand in Hand“ zusammenfassen. „Es wird ein Tag zum Erleben und Ausprobieren“, verspricht Kitaleiterin Britta Glass. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, können große und kleine Forscher am Sonntag wieder viele Experimente miterleben und selber ausprobieren. Dabei werden jede Menge Alltagsgenstände wie Drucker, PCs oder Föhne ganz genau unter die Lupe genommen und auch in ihre Einzelteile zerlegt.
Auch mit Strom, Wasser und Magneten wird experimentiert und Erstaunliches zu Tage gefördert. „Ziel ist es, die Neugier zu wecken und Neues zu entdecken“, so Glass. Dinge sichtbar zu machen, die sonst im Verborgenen schlummern.
Wer es ganz genau wissen möchte, kann die Gegenstände unter einer Lupe, die am PC angeschlossen wird, betrachten.
Bei all den lehrreichen Experimenten und Informationsaustausch soll selbstverständlich auch das Spielerische nicht zu kurz kommen. Es darf gebastelt und gebaut werden, die Kinder können sich schminken lassen und den Tänzern des Kooperationspartners der Lebenshilfe Unterer Niederrhein, dem Sportverein DJK TuS Esserden, zuschauen. Natürlich gibt es auch eine Cafeteria mit Kaffee, Kuchen und Waffeln, sowie Speisen vom Grill und Salate. Das Highlight wird wieder die Flugshow der selbstgebastelten Papierraketen sein. Neu ist, dass es dazu einen kleinen Wettbewerb geben wird. In drei Alterskategorien können Pokale für die weitesten Flüge gewonnen werden.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen