Vier Schrottfahrzeuge ausgebrannt - Zeugen sehen drei Kinder auf dem Grundstück

Kinder, Kinder. Messer, Schere, Feuer, Licht, sind für kleine Kinder nichts. Das sagt schon ein altes Sprichwort.

Am Dienstag (9. Oktober 2018) gegen 16.00 Uhr gerieten an der Weseler Landstraße vier ausgeschlachtete Schrottfahrzeuge (ein LKW und drei Autos) in Brand. Die Fahrzeuge waren auf einem Grundstück vor einer Halle abgestellt. Mitarbeiter eines angrenzenden Betriebes stellten den Brand fest und verständigten die Feuerwehr. Die Feuerwehr löschte den Brand und konnte ein Übergreifen des Feuers auf die Halle verhindern. Das Feuer war vermutlich vorsätzlich oder fahrlässig gelegt worden.
Die Mitarbeiter hatten etwa 30 Minuten vor dem Brand zwei Jungen und ein Mädchen auf dem Grundstück gesehen. Als die Zeugen den Brand bemerkten, sprachen sie die Kinder an. Die drei Kinder rannten daraufhin in Richtung Haldern weg.
Die Kinder waren 13 bis 15 Jahre alt. Ein Junge hatte ein blaues Auge ("Veilchen") und ihm fehlte ein Zahn. Der andere Junge war komplett schwarz gekleidet. Das Mädchen hatte brünette Haare und Sommersprossen.
Hinweise bitte an die Kripo Emmerich unter Telefon 02822 7830.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen