Rosenmontagzug abgesagt
Gemeinsame Aktion von HKV 1851 und 4242 Rees 4 e.V. kann nicht durchgeführt werden

Solche Bilder wie hier von 2019 wird es 2021 nicht geben.
  • Solche Bilder wie hier von 2019 wird es 2021 nicht geben.
  • Foto: Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg
  • hochgeladen von Kerstin Halstenbach

Die Karnevalsvereine der beiden Nachbardörfer, der HKV 1851 und 4242 Rees 4 e.V., sagen den gemeinsamen Rosenmontagszug aufgrund der Covid-19-Pademie offiziell ab.

Haffen-Mehr. Dass die Karnevals-Session anders wird als alle bisherigen, bahnte sich schon im Frühjahr dieses Jahrs an. Bedingt durch die Corona-Pandemie haben viele Reeser Ortsvereine bereits im September ihren Sitzungskarneval abgesagt.
Bezüglich des Rosenmontagszuges hielten sich die Vertreter der Vereine aus Haffen und Mehr bisher bewusst zurück. „Eine Absage kann man nicht einfach so wieder rückgängig machen“, erklärt Martin Sent, Präsident des HKV. Die Wagenbauer würden oft Monate im Voraus mit der Vorbereitung ihrer Projekte anfangen. Daher hatte man sich im Spätsommer zunächst dazu entschieden, die Situation zu beobachten, Konzepte zu erarbeiten und zu prüfen sowie die mögliche Infektionsgefahr abzuwägen – alles mit dem Ziel, zumindest in Teilen einen Straßenkarneval zu ermöglichen.

Abwarten ist keine Option

Schließlich sei die Situation beim Straßenkarneval im Freien eine andere als im Saal. „Wir haben verschiedene Möglichkeiten durchdacht“, so Stefan van Ophuysen, Schriftführer von 4242. Die Ideen seien dabei vielfältig gewesen, beispielsweise auch ein „Zug der Zuschauerinnen und Zuschauer zu den Wagenbaustätten“ oder eine Präsentation der Wagen zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr im Rahmen einer Feier der Wagenbauteams, ähnlich wie sie beim Rosenmontagszug 2016 durchgeführt wurde, als dieser witterungsbedingt abgesagt werden musste.
Anlässlich der aktuellen Entwicklung der Infektionszahlen seien aber auch derartige Konzepte leider nach derzeitigem Stand undenkbar. Ein weiteres Abwarten bezüglich des Rosenmontagszuges komme jedoch leider nicht in Betracht. Nicht zuletzt die Wagenbauteams brauchen Planungssicherheit. Daher ist der Zug auch in Haffen-Mehr abgesagt. Über das Ob und Wie alternativer Veranstaltungsformen rund um das Karnevalswochenende im Februar 2021 wird noch beraten.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen