Leonie, Melinda, Batfrin, Ryan und Akam auf "Safari"

Die Anfänger konnten sich beim Stierkampf messen
10Bilder

Am 15. Juni 2019 trafen sich mehr als 70 Kinder um mit dem Judo-Club Haldern 1978 e.V. auf „Safari“ zu gehen. In der Sporthalle am Motenhof begrüßte die 1. Vorsitzende Cornelia Kremer Judoka aus Emmerich, Kleve, Bedburg-Hau und Haldern. Mit Leonie, Melinda, Batfrin, Ryan und Akam waren auch erstmalig fünf Kinder aus der OGaTa Haldern und der zentralen Unterbringungseinrichtung der Malteser in Rees dabei.

Mutig stellten sich die fünf Kinder aus den Betreuungseinrichtungen der Kooperationspartner der Herausforderung „Judo-Safari“. Die Judo-Safari ist die Breitensportaktion des Deutschen Judo-Bundes. Dabei können die Kinder beim Kämpfen, Werfen, Laufen, Springen und in einem kreativen Teil Punkte für die begehrten Abzeichen sammeln. Die fünf Gäste absolvierten mit den Judoanfängern (Weißgurte) ein Stierkampfturnier, beim dem der Gegner aus der Wettkampffläche geschoben werden muss. Betreut und angeleitet vom Halderner Trainerteam konnten die fünf auch einige Kämpfe als Sieger beenden. Ryan hatte schnell die Technik raus: Gegner drehen bis er mit dem Rücken zum Mattenrand steht und dann aus der Wettkampffläche schieben. Trotz dem sportlichen Wetteifer um Siege und Bestleistungen ist es immer wieder schön zu beobachten, dass unter den Teilnehmern eine freundschaftliche Stimmung herrscht und der Spaß im Vordergrund steht.

Autor:

Hans-Jürgen Martens aus Rees

Webseite von Hans-Jürgen Martens
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen