Förderverein Lindenschule Mehr
Viel Engagement an kleiner Schule

Am Ende des Schuljahres werden die Abgangsschüler, dank Förderverein, mit einem leckeren Frühstück verabschiedet.
8Bilder
  • Am Ende des Schuljahres werden die Abgangsschüler, dank Förderverein, mit einem leckeren Frühstück verabschiedet.
  • Foto: Förderverein
  • hochgeladen von Dirk Kleinwegen

Förderverein äußerst wichtig für den Schulstandort

Der „Förderverein Grundschule Haffen-Mehr“ wurde 1992 gegründet und hat zurzeit 129 Mitglieder, eine ausgesprochen hohe Zahl in Anbetracht von gerade einmal 88 Schülern.

Der Hauptteil der Arbeit des Fördervereins der Lindenschule, mit Schulstandort Haffen-Mehr, liegt in der Organisation der angebotenen Betreuung. Im Rahmen dieser werden 53 angemeldete Schüler nach dem Unterrichtsschluss bis längstens 16 Uhr betreut. „Wir platzen aus allen Nähten“, erklärt die Vereinsvorsitzende Cornelia Alì, „daher werden wir demnächst einen Raum erweitern“. Dann steht, neben einem Klassenraum mit Nebenraum, in der Küche noch deutlich mehr Platz zur Verfügung. Es wird für die Schüler eine Hausaufgabenbetreuung angeboten und ein Teil der Kinder nimmt an einem warmen Mittagessen teil. Mittags können die Kinder draußen spielen oder bei schlechtem Wetter die Turnhalle nutzen. Außerdem können sie an wechselnden Angeboten wie Sketche AG, Taekwondo AG oder an verschiedenen Bastelprojekten teilnehmen. Dazu sind jederzeit mindestens drei Betreuer anwesend. Insgesamt arbeiten dort sieben Betreuer.
       Die Vorsitzende des Fördervereins ist Cornelia Alì, die für ihren Einsatz – stellvertretend für den ganzen Förderverein - von der Stadt Rees mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurde. Rabea van den Berg ist die zweite Vorsitzende, Diana Terhorst ist bei dem Verein für die Kasse verantwortlich. Die Kinder von Alì und Terhorst haben die Schule mittlerweile verlassen, trotzdem unterstützen beide weiter den Förderverein. „Der Standort liegt uns am Herzen und der Förderverein ist auch ganz wichtig für den Standort“, erklärt Alì ihr Engagement.
       Von den Mitgliedsbeiträgen, Spenden oder durch Einnahmen von verschiedenen Aktionen kann der Förderverein Sachen für die Schule kaufen, für die im Schuletat nicht ausreichend Geld zur Verfügung steht. Der Förderverein unterstützt beim Kauf von Büchern für die Schulbücherei, Unterrichtsmaterialen oder Einschulungsmappen. Selbstbehauptungskurse oder jährliche Workshops auf Schloss Moyland werden unterstützt. Zudem wurden in den letzten Jahren Mikroskope, Notebooks oder sogar „Tümpelmaterialien“ angeschafft.
       Der Förderverein ermöglicht außerdem verschiedene Aktionen der Schüler, wie Ausflüge beispielsweise in den Duisburger Zoo oder schulinterne Veranstaltungen wie Kinderkleidermärkte, Einschulungscafé, Schnupperstunde oder Feierlichkeiten zu St. Martin. Zu Nikolaus überrascht der Förderverein sämtliche Mehrer Schüler mit einem besonderen Geschenk. Im letzten Jahr war das eine Führung mit dem Reeser Nachwächter Heinz Wellmann, in den Vorjahren standen Kinobesuche, Theaterbesuch, Schlittschuhlaufen, eine Fahrt nach Duisburg ins Explorado; Burg Boetzelaer oder der Trommelzauber auf dem Programm.
       Die nächste Aktion, die zurzeit geplant wird, ist der Kinderkleidermarkt am 22. März von 16 bis 19.30 Uhr, der sich von Jahr zu Jahr steigern kann. „Die rennen uns da wirklich die Bude ein“, berichtet Alí nicht ohne Stolz, „die Schlange steht hinten bis zum Parkplatz.“ „Die Pausenhalle ist dabei voll mit Spielzeug und die ganze Turnhalle ist voll mit Klamotten“, wirbt die Vorsitzende des Fördervereins für die Veranstaltung. Zeitgleich wird eine Caféteria mit Waffeln und Kuchen angeboten.

Dirk Kleinwegen / Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg

Autor:

Dirk Kleinwegen aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.