Nachrichten - Rheinberg

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

522 folgen Rheinberg
LK-Gemeinschaft
Actionreich sind die Kampfkunstszenen im Film.
3 Bilder

Kwan Jao im actionreichen Einsatz mit „Kollegah“
„Da habt ihr Hollywood auch mal in Deutschland, Freunde!“

Kwan Jao’s Motto „Immer offen sein für andere Dinge im Leben“ ist wieder einmal Programm bei dem Moerser (Wochen-Magazin berichtete mehrfach). Nach mehreren Filmdrehs, bei denen er sowohl als Martial Art Darsteller für Kampfkunstszenen, als auch als Produzent vor und hinter der Kamera tätig war, ist der Finanzmathematiker und Jurist mit eigener Kanzlei in Moers nun im Youtube-Streifen „Kollegah - Der Film“ in voller Action zu erleben. „Das war wieder ein tolles Erlebnis“, freut sich Kwan....

  • Moers
  • 26.11.21
LK-Gemeinschaft
(v.l.) Pfarrerin Dorothea Mathies, Pfarrerin Anke Prumbaum und Pfarrer Heiner Augustin bei Dreharbeiten eines weiteren Spots zur "herzenswert"-Reihe.

Moers - Aktion des Kirchenkreises Moers endet
Abschlussfilm der herzenswert-Reihe

Menschen erzählten ein Jahr lang, was sie gerade beschäftigt Wenn Pfarrerin Dorothea Mathies, Pfarrerin Anke Prumbaum und Pfarrer Heiner Augustin sich auf der Halde Rheinpreußen zwischen Baerl und Moers treffen, um das letzte Video der herzenswert-Reihe aufzunehmen, dann wird es alles andere als ein trauriger Abschied. Zu sehen ist der kurze Film ab dem ersten Advent, 28. November, 14 Uhr auf www.kirche-moers.de sowie in den sozialen Medien facebook.com/kirche.moers, instagram.com/kirche.moers...

  • Moers
  • 26.11.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Vereine + Ehrenamt
Am Standort Bartje - Ein Stück vom Glück/Budberger Blümchen (vlnr): Rheinbergs Beigeordnete Iris Itgenshorst, Martin Tomberg (Jugendamt Rheinberg), Dietmar Heyde (Bürgermeister Rheinberg), Michael Paßon (Geschäftsführer Klartext), Susanne Uebbing (Bartje) und Nicole Maas-Krämer.

Niederrhein - Wunschbaumaktion von Klartext
"Schminke für meine Perle"

Eine Zwischenbilanz, die dankbar macht Die 15. Weihnachtswunschbaumaktion von „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut!“ ist super gestartet. Trotz Corona, trotz Einschränkungen, trotz hoher Inzidenzen. Das ist den vielen guten Seelen in Moers, Neukirchen-Vluyn, Kamp-Lintfort und Rheinberg gar nicht hoch genug anzurechnen. Benachteiligten Kindern zu Heiligabend eine kleine Freude bereiten – das geht auch in der Pandemie. An den 16 Standorten der aufgestellten Wunschbäume hängen noch...

  • Moers
  • 25.11.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Am 27. November lädt das Moerser Blechbläserquintett zu einem weihnachtlichen Konzert nach Repelen.

Moers - Konzert auf dem Weihnachtsmarkt
„Frohe Weihnacht“ im Jungbornpark

Macht hoch die Tür! Am 27. November lädt der Verein Repelen-aktiv in Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden, vielen Vereinen, Schulen und den Kindertagesstätten ab 14 Uhr zu seinem kleinen aber sehr feinen Weihnachtsmarkt in den Jungbornpark. Weihnachtliches Konzert Rund um den Friedhelm-Wittfeld-Musikpavillon präsentiert hierbei ab 16 Uhr auch das Moerser Blechbläserquintett ein weihnachtliches Konzert. Von traditionellen Werken wie „Macht hoch die Tür“ bis hin zu modernen Klassikern wird das...

  • Moers
  • 25.11.21
Ratgeber

Neue Homepage für die EFL
Nur wenige Klicks entfernt

Mit einer neuen Homepage präsentieren sich die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (EFL) im Bistum Münster. „Mit Unterstützung der Medienagentur kampanile ist es gelungen, ein freundliches, modernes und übersichtliches Layout zu entwickeln“, sagt Andrea Stachon-Groth, Leiterin der EFL im Bistum. Jede der 38 Beratungsstellen kann direkt von der Startseite www.ehefamilieleben.de aus angesteuert werden, aber auch von jeder anderen Seite. „Wir hoffen, dass unsere Besucher sich somit schnell...

  • Dinslaken
  • 25.11.21
LK-Gemeinschaft
Aufgrund des hohen Interesses an der Auffrischungsimpfung kann es sein, dass die vorhandenen Terminkapazitäten zeitweise ausgebucht . Foto: van Offeren

Impfen lassen: kostenlos und ohne Termin
Heutige Impfstandorte

An den drei Impfstellen des Kreises Wesel in Dinslaken, Kamp-Lintfort und Wesel sind Erst- und Zweitimpfungen ohne Terminvereinbarung möglich. Für eine Booster-Impfungen muss ein Termin vereinbart werden. Aufgrund des hohen Interesses an der Auffrischungsimpfung kann es sein, dass die vorhandenen Terminkapazitäten zeitweise ausgebucht sind. Hier geht es zur Terminbuchung: https://tevis.krzn.de/tevisweb081/. Bei den mobilen Impfangeboten des Kreises Wesel sind sowohl Erst- und Zweit- als auch...

  • Dinslaken
  • 25.11.21
LK-Gemeinschaft
Der Kreis Wesel hat bereits vor einigen Wochen alle größeren Geflügelhaltungen angeschrieben. Aber auch Klein- und Hobbyhalter können und müssen sich vor der Gefahr der Einschleppung von Tierseuchen in ihren Bestand schützen. Foto: LK-Archiv

Friedrich-Löffler-Institut warnt vor Ansteckung
Geflügelpest in NRW

Das Kreisveterinäramt informiert zum Thema Geflügelpest in Nordrhein-Westfalen. Und bietet Klein- und Hobbyhalter besonders wachsam zu sein. Seit Mitte Oktober 2021 werden vermehrt in den Küstenregionen, vereinzelt aber auch schon im Inland, Wildvögel aufgefunden, die an der aviären Influenza vom Typ H5N1 verendet sind. Das Friedrich-Löffler-Institut geht von einem hohen Ansteckungsrisiko für Geflügelbestände aus. In Norddeutschland und Ostwestfalen ist das Virus in einige Geflügelhaltungen...

  • Wesel
  • 25.11.21
Kultur
Am 10. Dezember präsentiert eine Seniorentheatergruppe die Facetten des Älterwerdens.

Moers - Ausstellung mit Programm zum Thema
Was heißt schon alt?

Wie stellen sich Menschen das Älterwerden vor?Eine Ausstellung mit zugehörigem Programm und Veranstaltungen ab Donnerstag, 2. Dezember, drehen sich rund um dieses Thema. Die vhs Moers – Kamp-Lintfort und der SCI organisieren die Reihe. Was heißt schon alt? Den Rahmen bildet die Wanderausstellung "Was heißt schon alt?", im Foyer des Bildungszentrums Moers, Wilhelm-Schroeder-Straße 10, die ein neues, differenziertes Bild über das Altern in unserer Gesellschaft verankern soll. Heutige Realität des...

  • Moers
  • 24.11.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Am 25. November beraten Experten zum Thema "Sexuelle Gewalt". Foto: Opferschutzportal NRW https://polizei.nrw/opferschutz-7

Kreis Wesel: Experten beraten zu sexueller Gewalt
Hilfe bei Übergriffen

"Sexuelle Gewalt" - zu diesem Thema können Interessierte den Experten aus dem Bereich Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizei Wesel Fragen stellen. Sie stehen am Donnerstag, 25. November, von 9 bis 13 Uhr unter Tel. 0281/1074420 zur Verfügung. Die Telefonberatung ist Teil einer Kampagne, die am Europäischen Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch am 18. November begann. Die Kreispolizei Wesel weist darauf hin, dass Bürger sich montags bis freitags...

  • Wesel
  • 24.11.21
Sport

Moderne Sportstätten 2022
Tennis-Club Solvay Rheinberg profitiert von Landesförderung

Gute Nachrichten für alle Sportlerinnen und Sportler des Tennis-Club Solvay Rheinberg e.V. Der Verein bekommt im Rahmen des Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ insgesamt 15.443 Euro für die Modernisierung der Bewässerungsanlage. Mit „Moderne Sportstätte 2022“ hat die NRW-Koalition das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat – Gesamtvolumen: 300 Millionen Euro. Damit sollen die Vereine in Nordrhein-Westfalen eine nachhaltige...

  • Rheinberg
  • 23.11.21
Politik

Kai-Uwe: Sein Beitrag zur Coronadiskussion
"Der Coronatod ist auch eine Frage menschlicher Freiheit"

Der Coronatod ist auch eine Frage menschlicher Freiheit, so mein Freund Kai-Uwe, den ich bereits des Öfteren hier mit seinen Ansichten vorgestellt habe. Jetzt hatte ich mal wieder ein Gespräch mit ihm, in dem er mich gebeten hat, nachstehenden Text von ihm zum Thema Corona im Lokalkompass einzustellen, was ich hiermit mache, ohne dass seine Meinung mit der meinigen übereinstimmen muss. "Liebe Deutsche, liebe Durchgeimpfte, liebe Genesene, liebe Teilgeimpfte, liebe Ungeimpfte, was das...

  • Rheinberg
  • 23.11.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Schüler-Projekt am Kamp-Lintforter Georg-Forster-Gymnasium
„Gymnasiasten unterrichten Grundschüler“

Schüler-Projekt am Kamp-Lintforter Georg-Forster-Gymnasium Am Kamp-Lintforter Georg-Forster-Gymnasium können bereits seit vielen Jahren Schüler der Jahrgangsstufe 10 im Rahmen des Berufsorientierungspraktikums ausprobieren, ob sie für den Lehrerberuf geeignet sind, und an dem Projekt „Gymnasiasten unterrichten Grundschüler“ mitwirken. Kamp-Lintfort. Dr. Renate Seidel unterrichtet hier seit nunmehr 15 Jahren als Fachlehrerin für Chemie und Physik und leitet das Schülerprojekt, bei dem in diesem...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.11.21
LK-Gemeinschaft

Wir verlosen 10 x 2 Freikarten für „Pommis Puppencircus“
Beliebte Attraktion auf dem Moerser Weihnachtsmarkt

Die Homberger Kasperbühne „Pommi’s Puppencircus“ von Puppenspieler Gebhard Cherubim zählt auch beim diesjährigen Moerser Weihnachtsmarkt zu den Attraktionen. "Die Kasperbühne ist für uns nicht zu ersetzen. Umso mehr freuen wir uns, dass Gebhard Cherubim und sein Puppentheater trotz des Hochwasser-Unglücks wieder mit dabei ist", sagt MoersMarketing-Geschäftsführer Michael Birr.  Die Vorstellungen sind bis Mittwoch, 22. Dezember, von montags bis freitags täglich um 15, 16, 17, 18 und 19 Uhr sowie...

  • Moers
  • 22.11.21
Blaulicht

Kreisverwaltung bittet alle Bürger um Achtsamkeit
Feuerwehr und Rettungsdienst bei Notruf auf Corona-Infektion oder Quarantäne hinweisen

Auch und gerade während der Corona-Pandemie stützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes und der Feuerwehren durch ihre Arbeit das öffentliche Gemeinwohl. Darum ist es wichtig, dass die Einsatzkräfte durch vorausschauendes Handeln auch einsatzfähig bleiben. Dafür benötigen sie folgende Unterstützung: Bürgerinnen und Bürger, die Hilfe benötigen und den Notruf 112 oder die Krankentransportnummer 0281-19222 wählen sind dringend aufgerufen, den Disponenten der Leitstelle am...

  • Wesel
  • 22.11.21
Politik

Politik, Gesellschaft und Sport
Wegen Corona allein in einer Woche Einbußen von 384.000 Euro - was geht es uns dagegen doch gut!

Wegen Corona allein in einer Woche Einbußen von 384.000 Euro - was geht es uns dagegen doch gut! Die Coronapolitik hat mit ihren wirtschaftlich relevanten Maßnahmen bekanntlich seit Frühjahr 2020 zu Einkommenseinbußen vieler Menschen geführt. Mit Kurzarbeitergeld, Überbrückungshilfen und Ähnlichem hat sich der Staat währenddessen bemüht, die Ausfälle für diese Menschen abzufedern. Aber ganz konnten die finanziellen Einbußen wohl in keinem Fall kompensiert werden. Viele Menschen bekamen...

  • Rheinberg
  • 21.11.21
  • 4
  • 1
Politik

Jens Spahn und die Irrationalität der Menschen
"Waaas, Moderna? Nein, ich will Biontech!"

"Waaas, Moderna? Nein, ich will Biontech! Sonst überleg ich mir das noch einmal!" Wir Menschen werden von Irrationalität geprägt, auch wenn wir nicht wissen, weshalb. Die Ratio ordnen wir erfahrungsgemäß unserem Bauchgefühl unter, auch wenn wir Menschen uns unserer Ratio doch so rühmen. Ein Umstand, den Gesundheitsminister Jens Spahn außer Acht gelassen hat, als er aufgrund der Gefahr eines Verfallens der Moderna-Impfstoffbestände ein stark verhaltenes Verimpfen des Biontech-Impfstoffs...

  • Rheinberg
  • 20.11.21
  • 5
  • 2
LK-Gemeinschaft
Gerhard, Monika und Martina Graßhoff genießen mit Freundin Birgit Lickfeld (vl.) einen Glühwein.
13 Bilder

Bei der offiziellen Eröffnung des Moerser Weihnachtsmarktes „schneite“ es
Lichterglanz auf dem Kastellplatz

Endlich wieder Hüttenzauber in Moers! Nachdem der Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr coronabedingt eine Zwangspause einlegen musste, kann der beliebte Traditionsmarkt dank eines ausgeklügelten Sicherheitskonzeptes und der 2G-Regel stattfinden. Schon bei der Eröffnung am gestrigen Donnerstag war bei den zahlreichen Besuchern deutlich zu spüren: Der Weihnachtsmarkt hat einfach gefehlt! „Wunderbar, dass der Markt wieder stattfinden darf“, freut sich Martina Graßhoff, die zusammen mit ihren Eltern...

  • Moers
  • 19.11.21
LK-Gemeinschaft
Melanie, Wilfried und Simon Tittnack machen es sich in der Adventszeit zuhause gemütlich.
5 Bilder

Umfrage: Welche Adventsbräuche und Traditionen erhöhen bei Ihnen die Vorfreude aufs Fest?
„Kekse backen ist ein Muss!“

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… Schon bald ist es wieder soweit, der erste Advent steht vor der Tür. Zahlreiche Traditionen und Bräuche machen die kommenden Wochen bis zum Weihnachtsfest zu einer besonders gemütlichen Jahreszeit. Welche Adventsbräuche gefallen Ihnen, welche Leckereien werden bei Ihnen zubereitet und was ist „in“ in Sachen Adventsdekoration in diesem Jahr? Die Redaktion hörte sich bei Passanten in der Moerser Innenstadt einmal um. „Wir backen besonders gerne Kekse mit den...

  • Moers
  • 19.11.21
Politik
4 Bilder

AOK Rheinland/Hamburg unterstützt den Kreis Wesel
Booster-Auffrischung: Weitere mobile Impfangebote ab 26. November

Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt den Kreis Wesel bei seinen mobilen Impfangeboten. Die Krankenkasse steht mit ihrem Impfmobil an ausgewählten Tagen auf den Weihnachtsmärkten in Moers, Voerde, Xanten und Wesel. Dort können Bürgerinnen und Bürger ihre Erst-, Zweit-, oder Booster-Impfung ohne vorherige Terminvereinbarung erhalten. Der Kreis Wesel teilt mit: Booster-Impfungen sind für alle Personen möglich, deren Zweitimpfung mindestens sechs Monate her ist. Bei Personen, die mit dem Impfstoff...

  • Wesel
  • 19.11.21
LK-Gemeinschaft
Freuen sich nach einjähriger Pause auf den Weihnachtsmarkt: Sabine Opgen-Rhein, Michael Birr und Alicia Weidenfeld von der MoersMarketing

Moerser Weihnachtsmarkt vom 18. November bis 22. Dezember
Endlich wieder Hüttenzauber

Die Vorfreude standen Michael Birr, Sabine Opgen-Rhein und Alicia Weidenfeld von MoersMarketing sichtlich ins Gesicht geschrieben: "Nach einem Jahr Zwangspause freuen wir uns, den Moerser Weihnachtsmarkt in diesem Jahr wieder veranstalten zu können." Moers. Nach einem Jahr Corona-Pause öffnet der Moerser Weihnachtsmarkt am morgigen Donnerstag, 18. November, wieder seine Pforten. Die ersten Aufbauten erfolgten bereits Anfang vergangener Woche auf dem Kastellplatz. „Das war notwendig, da der...

  • Moers
  • 16.11.21
Wirtschaft
Für das Klimabündnis: Landrat Ingo Brohl, Bürgermeister Thomas Ahls (Alpen), Bürgermeister Mike Rexforth (Schermbeck), Bürgermeister Dietmar Heyde (Rheinberg), Bürgermeister Heiko Schmidt (Sonsbeck), Bürgermeisterin Michaela Eislöffel (Dinslaken), Bürgermeister Ralf Köpke (Neukirchen-Vluyn), Bürgermeister Thomas Götz (Xanten), Bürgermeister Christoph Landscheidt (Kamp-Lintfort), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp (Wesel), Bürgermeister Dirk Fleischhauer (Moers), Bürgermeister Dirk Haarmann (Voerde). (Das Foto wurde im Rahmen eines anderen Termins aufgenommen)

Gemeinsam fürs Klima im Kreis Wesel
Klimabündnis der Kommunen startet Kampagne

Die Zusammenhänge und Auswirkungen beim Thema Klimaschutz sind so komplex und vielfältig wie die Möglichkeiten, die sich jedem Einzelnen zum Mitmachen bieten. Um diese Möglichkeiten bekannter zu machen hat das Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel die Kampagne „Gemeinsam fürs Klima“ ins Leben gerufen. Beim Auftakt der Klimakampagne war am 10. November neben den Vertretern der Kommunen und dem Kreis Wesel auch das KompetenzNetz.Energie vertreten. „Unser Ziel ist es, das Klimabündnis mit...

  • Wesel
  • 15.11.21
Politik
5 Bilder

Volkstrauertag in Rheinberg
Würdiges Gedenken am Tor der Toten - nur das Volk fehlte

In Rheinberg begingen heute fast alle weit verstreut liegenden Ortsteile den Volkstrauertag mit einer Gedenkveranstaltung, ob Orsoy, Eversael, Borth, Winterswick, Millingen, Budberg oder Rheinberg-Mitte. Dort, in Rheinberg-Mitte, fand Heinz Engelke, 1. stellvertretender Bürgermeister der Stadt, angemessene Worte am Tor der Toten, mit denen er an alle Opfer der Kriege und jeglicher Gewaltherrschaft erinnerte. Keine Spur mehr von früherer Reduzierung auf gefallene Soldaten, ohne sie dabei ganz...

  • Rheinberg
  • 14.11.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Im Lachwunder-Kurs von Diana Beye  (Mitte) herrscht jede Menge positive Energie.
3 Bilder

Diana Beye lässt in ihrem Kurs im SCI:Moers wahre „Lachwunder“ entstehen
„Lachen erreicht jede Zelle!“

„herzraum“ steht in roten Buchstaben auf den knuddeligen grünen Kissen, die auf gemütliche Sessel verteilt sind und zum Relaxen einladen. Eine gut gelaunte Diana Beye bereitet sich mit fetziger Musik auf ihren Lachwunder-Kurs vor. Die Stimmung ist prima, die Atmosphäre entspannt. „Hallo, schön, dass Du da bist!“, begrüßt die 46-Jährige jede Teilnehmerin im Raum des Untergeschosses des SCI:Moers. Karin schwärmt: „Das ist schon mein zweiter Lachwunder-Kurs, bei dem ich mitmache. Ich merke jedes...

  • Moers
  • 11.11.21
LK-Gemeinschaft
Luden zum Netzwerktreffen ein: v.l. Catrin Siebert (Leitung Fachstelle Europa und nachhaltige Kreisentwicklung Kreis Wesel), Andreas Stolte (Geschäftsführer DeltaPort Niederrheinhäfen GmbH),  Klaus-Peter Ehrlich-Schnelting (Geschäftsführer H2 Projektentwicklungsgesellschaft mbH), Georg Dura ( stellv. Abteilungsleiter Neue Materialien und Technologien ZBT GmbH), Jan Eisenberg von Thyssengas GmbH Markt und Prozesse und Landrat des Kreises Wesel Ingo Brohl. Foto: Kreis Wesel

Kreis Wesel: Netzwerktreffen „H2 Niederrhein Kreis Wesel“ war erfolgreich
Die Potentiale von Wasserstoff sichtbar machen

Kürzlich fand im Weseler Kreishaus das Netzwerktreffen „H2 Niederrhein Kreis Wesel“ im Rahmen der „Wasserstoffinitiative Kreis Wesel“ statt. Landrat Ingo Brohl hatte regionale Unternehmen und Akteure eingeladen, um sich über die Potentiale, Chancen und Herausforderungen der gesamten Wasserstoffwertschöpfungskette im Kreis Wesel auszutauschen. Außerdem wurden konkrete Ansatzpunkte und Projekte im Kreis Wesel und der Region vorgestellt.  Landrat Ingo Brohl in seiner Begrüßung: „Die Nutzung von...

  • Wesel
  • 10.11.21
Politik

Lukaschenkos Menschenverachtung gegen europäische Humanität
An der polnisch-belarussischen Grenze könnte sich die künftige Flüchtlingspolitik der EU entscheiden

Sie harren in frostiger Kälte in den belarussischen Wäldern an der polnischen Grenze aus. Sie wollen diese, die inzwischen vielerorts mit Stacheldraht und einem großen Kräfteaufgebot von polnischer Seite gesichert ist, überwinden, um in die EU zu gelangen, viele unter ihnen am liebsten nach Deutschland. Ob sie Verfolgte im Sinne der Genfer Konvention oder des deutschen Asylrechts sind, ist völlig ungewiss. Jedenfalls hatten sie sich vor einiger Zeit auf den Weg gemacht, wohl geködert von...

  • Rheinberg
  • 10.11.21
Politik
Landrat Ingo Brohl
3 Bilder

Landrat bittet um kostenlose Schnelltests und Wiedereröffnung des Impfzentrum in Wesel
Brohl an Laumann: "Wir brauchen Anreize für die Bevölkerung, sich häufig testen zu lassen!"

In einem Schreiben von Dienstag, 9. November 2021, bittet Kreis Wesels Landrat Ingo Brohl den NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann im Hinblick auf die rasant steigende Zunahme von Coronainfektionen um eine Wiedereinführung der kostenlosen Corona-Schnelltests und um die Wiedereröffnung des Impfzentrums in der Weseler Niederrheinhalle. „Nach meiner Auffassung bedarf es der möglichst schnellen Wiedereinführung eines kostenlosen Testangebots“, so Brohl in dem Schreiben. „Gerade bei einem so...

  • Wesel
  • 09.11.21
  • 1
Politik
Kreisparteitag in Neukirchen-Vluyn: Der kommissarische Vorsitzende Matthias Broeckmann gratuliert Charlotte Quik und Sascha van Beek zur Wahl.

74. Kreisparteitag in Neukirchen-Vluyn
Charlotte Quik neue Vorsitzende der CDU im Kreis Wesel

Am 6. November fand im VIVA Event- und Freizeitpark in Neukirchen-Vluyn der 74. Kreisparteitag der CDU im Kreis Wesel statt. In dessen Mittepunkt stand nach dem Verzicht der bisherigen Kreisvorsitzenden Sabine Weiss MdB auf den Vorsitz des CDU-Kreisverbandes die Neuwahl eines Vorsitzenden bzw. einer Vorsitzenden. Einzige Kandidatin für die Wahl des Kreisvorsitzenden war die 39-jährige Charlotte Quik aus Hamminkeln, die seit der letzten Landtagswahl im Jahr 2017 die Bürger aus den Kommunen...

  • Wesel
  • 09.11.21
Politik

"WETTEN DASS ... ?" - ein Indiz?
Suchen wir Menschen das wärmende Lagerfeuer in einer turbulenten, uns mitunter überfordernden Welt?

Alles andere als ein Kompliment an uns Menschen, ob Lokalkompass oder myheimat betreffend, jedes Portal eine Bürgercommunity, die für jeden Interessierten komplett einsehbar ist, wo jeder, der will, sich einbringen kann: Die Anzahl der User ist überschaubar, die Anzahl der Diskutierwilligen ist minimal. Woran mag das liegen, leben wir doch in einer Welt mit großen Problemen und Herausforderungen? Und diese werden weitgehend ausgeblendet, besonders im Lokalkompass. Warum? Ich habe den Eindruck,...

  • Rheinberg
  • 07.11.21
  • 5
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg
Ein stimmungsvoller Martinimarkt

„Die Planungen für den nächsten Martinimarkt, der im Übrigen am 7. November 2020 stattfinden wird, werden in den nächsten Tagen anlaufen. Es ist zwar sehr viel Arbeit, eine solche Veranstaltung zu organisieren, aber die Zufriedenheit aller Beteiligten sollte genug Lohn für unsere Arbeit sein“, so Ulrich Glanz. Das war auf der Homepage des Heimatverein Herrlichkeit im Bericht über den Martinimarkt vom 2. November 2019 zu lesen. Die Planungen waren in der Tat schon angelaufen, aber die...

  • Rheinberg
  • 07.11.21
Blaulicht

Verkehrsunfall auf der Kamper Straße in Moers
Autofahrer und Beifahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kamper Straße in Moers sind ein 78-jähriger Autofahrer und seine 76-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Ein weiterer Fahrer eines Kleinbusses wurde leicht verletzt. Der 78-jährige Pkw-Fahrer aus Neukirchen-Vluyn wollte am Dienstag gegen 13.55 Uhr von der Lintforter Straße nach links auf die Kamper Straße abbiegen. Dabei stieß er mit dem Kleinbus zusammen, der auf der Kamper Straße Richtung Kamp-Lintfort unterwegs war. Da die Feuerwehr den eingeklemmten...

  • Moers
  • 05.11.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Unfallflüchtiger beschädigt Peugeot

Ein Unbekannter hat einen Peugeot beschädigt, der an der Josefstraße in Fahrtrichtung Xantener Straße parkte. Das Auto weist deutliche Kratzer am vorderen linken Kotflügel und an der Frontschürze auf. Der Verursacher flüchtete am Dienstag in der Zeit zwischen 12.20 und 13.05 Uhr von der Unfallstelle. Die Polizei Moers sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Flüchtigen geben können. Sie ist unter der Telefonnummer 02841 / 171-0 erreichbar.

  • Moers
  • 05.11.21
LK-Gemeinschaft

Frage an uns Großeltern
Wie mag die Welt unserer Enkel aussehen, wenn sie so alt sind wie wir?

Ja, wie mag die Welt unserer Enkel aussehen, wenn sie in unserem Alter sind? Es dürfte die Zeit rund um das Jahr 2070 sein. Wir wissen nicht, welches Antlitz die Welt zeigen wird, werden es auch nie erfahren, wenn wir es nicht schaffen, wenigstens ansatzweise einem Methusalem nachzueifern, was allerdings unwahrscheinlich ist. Unsere Enkelkinder sind uns nicht egal. Deshalb sind Gedanken an ihre Zukunft naheliegend. Werden sie in einer Welt leben, in der die Erde bevölkerungsmäßig aus allen...

  • Rheinberg
  • 05.11.21
  • 4
Blaulicht

Polizei sucht Hinweise
Unfallflucht in Kamp-Lintfort

Die Polizei in Kamp-Lintfort sucht Hinweise zu dem Fahrer eines blauen Kombi, der am Samstag (30.10.) gegen 18.50 Uhr von einem Unfallort geflohen ist. Eine 35-jährige Frau war mit ihrem weißen VW Tiguan auf der Kruppstraße in Fahrtrichtung Oststraße unterwegs. An der Kreuzung Oststraße / Kruppstraße hielt sie an einem Stopp-Schild an. Im Bereich der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit einem unbekannten Autofahrer. Er kam aus der Oststraße und wollte diese in Richtung Kruppstraße verlassen....

  • Kamp-Lintfort
  • 05.11.21
Vereine + Ehrenamt
Die kleine Rosi freut sich auf ein neues Zuhause.
4 Bilder

Tierschutzverein Kamp-Lintfort bittet um Unterstützung und Spenden
Die kleine Rosi ist nur ein Fall von ziemlich vielen / Katzenbabies brauchen dringend Hilfe

Auch in diesem Jahr wurden vom Tierschutzverein Kamp-Lintfort wieder zahlreiche verwaiste hilflose Katzenbabys gefunden. "Diese Kleinen haben ohne menschliche Hilfe keine Chance, sie sind krank und hungrig. Ihre Mütter sind oft selbst noch sehr jung und völlig überfordert.", erklärt Vereinssprecherin Angelika Jäger. Sie habe folgende Erfahrung gemacht: Bei der Nahrungsbeschaffung fallen die Kitten häufig dem Verkehr oder anderen Widrigkeiten zum Opfer. Diese kleinen hilflosen Wesen schreien...

  • Wesel
  • 05.11.21
Politik

Wer regiert Deutschland in Zukunft?
Mit der Ampel wird es eng - gibt's vielleicht Neuwahlen?

Viele Menschen in Deutschland gehen von einer künftigen Ampelkoalition aus. Nach den Sondierungsverhandlungen laufen nun seit einiger Zeit die Koalitionsverhandlungen, die ohne Schaulaufen über die Bühne gehen, wie wir es 2017 bei den Verhandlungen einer Jamaica-Koalition erlebt haben, die mit dem Ausstieg der FDP endeten, die es vorzog, "nicht zu regieren als falsch zu regieren". Die FDP dürfte es nicht noch einmal dazu kommen lassen wollen, aber da gibt es ja noch die Grünen, in deren Mägen...

  • Rheinberg
  • 04.11.21
  • 11
LK-Gemeinschaft
Jetzt geht's los! Zum ersten Spatenstich des neuen Gerätehauses trafen sich (vl.) Bürgermeister Dirk Ketelaers, Marc Niessing, stellvertretender Löscheinheitsführer Rheurdt, Ralf Spengel, Leiter des Fachbereichs 2 der Gemeinde Rheurdt, und Markus Gehrmann, Leiter der Feuerwehr Rheurdt.
3 Bilder

Feuerwehr Rheurdt: Erster Spatenstich des Gerätehauses fand gestern statt - Fertigstellung voraussichtlich im Frühjahr 2023
Neubau setzt Zeichen für den Klimaschutz

Nach 18-monatiger Bauzeit, voraussichtlich im Frühjahr 2023, soll das neue Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Rheurdt an der Aldekerker Straße fertiggestellt sein. Gestern fand im Beisein von Bürgermeister Dirk Ketelaers und gut 40 Feuerwehrangehörigen aller Rheurdter Einheiten der erste Spatenstich statt. Jetzt geht’s los, die Bodenplatte wird gegossen. Auf rund 803 Quadratmetern entsteht am altbewährten Standort nun ein modernes Gerätehaus, das allen Anforderungen einer leistungsstarken...

  • Rheurdt
  • 03.11.21
Kultur
2 Bilder

Vertrag als Künstlerischer Leiter des "moers festivals" verlängert
Tim Isfort bleibt bis 2028 in Moers

2017 kam Tim Isfort als neuer Künstlerischer Leiter zum "moers festival" und baute sogleich kräftig um: das Festival stärkte seine Position in Stadtgesellschaft und Politik, knüpfte zugleich an die legendären Gründungsjahre an. 2020 sorgte dann das erste „analoge Online-Festival“ für Furore - von der Tagesschau bis in die entlegensten Winkel einer pandemisch-lahmgelegten Welt. Der Aufsichtsrat der Moers Kultur GmbH verlängerte jetzt Isforts Vertrag um weitere sechs Jahre. „Moers liefert eine...

  • Moers
  • 02.11.21
Politik

Wer kann das noch glauben?
Sinneswandel beim Thema Kiesabbau?

Mit Verwunderung haben wir Kreisgrüne den plötzlichen Sinneswandel zum Kiesabbau der Landes-CDU zur Kenntnis genommen. Wer kann das glauben? Bislang hat die Landesregierung von CDU und FDP den Kiesabbau gefördert, indem sie im Landesentwicklungsplan den Vorsorgezeitraum von 20 auf 25 Jahre erweitert hat. In Konsequenz sind somit im nun anstehenden Regionalplan Ruhr 300 ha mehr an Fläche für die Auskiesung vorgesehen als bisher. Die Änderung im Landeswassergesetz durch die Landesregierung hat...

  • Wesel
  • 02.11.21
Politik
Die neuen Lehrkräfte bei der Vereidigung am Kreishaus.

26 neue Lehrkräfte für den Kreis Wesel vereidigt
Diese Damen und Herren unterrichten ab sofort an den Grundschulen

Nicole Wardenbach, Schulamtsdirektorin im Kreis Wesel, begrüßte und vereidigte 26 neue Lehrkräfte, die ab dem 2. November an Grundschulen im Kreis Wesel tätig sein werden. Im Kreishaus Wesel gratulierte sie ihnen zur Verbeamtung und wünschte ihnen an den Schulen, an denen sie sich beworben hatten, viel Erfolg. Anschließend händigte sie die Ernennungsurkunden aus. „Sie übernehmen damit eine anspruchsvolle und gleichzeitig auch erfüllende Aufgabe“, so Wardenbach. „Ihre Aufgabe wird es sein, jedes...

  • Wesel
  • 02.11.21
LK-Gemeinschaft
An verschiedenen Stationen im Park wurden den kleinen und großen Geistern schaurig-schöne Legenden vom Niederrhein erzählt.
6 Bilder

Rübengeisterumzug begeisterte wieder alle Halloween-Fans
Hier spukt’s doch: Hexen, Gespenster und Vampire hatten Schlosspark fest im Griff

Kettengeklirr, gruseliges Jammern und Heulen drang gestern aus dem beleuchteten Schloss. Im gesamten Stadtpark herrschte eine schaurig-schöne Stimmung. Hexen, Gespenster, Vampire und andere finstere Gestalten fanden sich zum Rübengeisterumzug ein, um den Park zu erobern und ihr Unwesen zu treiben. Coronabedingt fand der Umzug in diesem Jahr, passend zum Halloweenkostüm, als „Maskenball“ statt. Der Mundschutz konnte also Teil der Verkleidung sein. Die kleinen Gruselfans hatten trotzdem ihren...

  • Moers
  • 01.11.21
Vereine + Ehrenamt

Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg
Die Vorfreude auf den Martinimarkt ist groß

Am Samstag, 6. November, sorgt der Heimatverein Herrlichkeit von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr nach der coronabedingten Zwangspause 2020 mit seinem inzwischen zwölften Martinimarkt wieder für eine heimelige Atmosphäre auf dem Ossenberger Dorfplatz. Es gibt insgesamt 22 Verkaufsstände, Musik und selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein. Für das passende vorweihnachtliche Ambiente sorgen die Lichterketten, die bis zum Januar dem Dorfplatz wie schon in den Jahren zuvor...

  • Rheinberg
  • 30.10.21
Ratgeber

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Hilfreiche Tipps zum Psychologiestudium

Am Donnerstag, 4. November 2021, bietet die Agentur für Arbeit Wesel ein Video-Seminar für Studieninteressierte an. Von 16.00 bis 17.30 Uhr geht es um das Studium der Psychologie. Anmelden kann man sich per E-Mail. Dr. Verena Wockenfuß von der Universität Duisburg Essen informiert über das Psychologiestudium allgemein und geht dabei zum Beispiel auf folgende Fragen ein: Welche Fähigkeiten und Interessen sollte ich für ein Psychologiestudium mitbringen? Wo kann ich in NRW Psychologie studieren?...

  • Wesel
  • 29.10.21
Politik

7-Tage-Inzidenz in der Region spielt mit der 60er-Marke
Der Kreis Wesel geht mit einem starkem Anstieg der Infektionszahlen ins lange Wochenende

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 20.894, Stand 29.10.2021, 12 Uhr. Zum Vergleich, Stand 28.10.2021, 12 Uhr = 20.827 Fälle. In der Pressemitteilung der Kreisverwaltung heißt es. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 59,8.  7-Tage-Inzidenzen der vergangenen Woche im Kreis Wesel laut RKI-Tabelle: Freitag, 29. Oktober, 60,4Donnerstag, 28. Oktober, 55,2Mittwoch, 27....

  • Wesel
  • 29.10.21
  • 1
Natur + Garten
Die Vorstandsmitglieder konnten nun die neue Obst-und Insektenwiese einweihen. Hier soll im nächsten Frühjahr/Sommer alles blühen.

Stadtverband Moers der Kleingärtner weihte neue Obst-und Insektenwiese ein
Aus Liebe zur Natur

Ende vergangenen Jahres hatten die Vorstandsmitglieder des Stadtverbandes Moers der Kleingärtner eine blühende Idee: das rund 400 Quadratmeter große Grabeland vor dem Bürogebäude an der Heinrichstraße zu neuem Leben zu erwecken. Eine Obst-und Insektenwiese sollte es werden - aus Liebe zur Natur. Gesagt, getan! Im Mai ging’s dann mit den Buddelarbeiten los.  Die neue Wiese wurde von einem beauftragten Garten-und Landschaftsbauer eingesät, Kirsch-, Äpfel-, Pflaumen-, und Pfirsichbäume sowie...

  • Moers
  • 28.10.21
Politik

Künftige Bundesregierung
Warum habe ich das Gefühl, dass es mit der Ampel nichts wird?

Zugegeben, ein subjektives Bauchgefühl, das sich aus Stimmungen speist, die ich vernehme. Auch wenn Harmonie den Weg der Sondierungs- und Koalitionsgespräche von SPD, Grünen und FDP nach außen hin säumt, so würde es mich nicht wundern, wenn die Ampel keine Zukunft hat. Ob meine Befürchtungen bereits vor einer Regierungsbildung eintreten oder schon bald danach, ist für mich eine offene Frage. Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, dass da manches nicht zusammenpasst. Aber, wie gesagt, ein...

  • Rheinberg
  • 28.10.21
  • 5
  • 1
Politik

Elektromobilität in Rheinberg – FDP fragt nach Strategie
Weichen für die Zukunft stellen

Die Rheinberger FDP möchte wissen, ob die Stadt auf die Umstellung zu Elektromobilität vorbereitet ist. Dazu hat sie zum Bau- und Planungsausschuss am Dienstag einen Antrag eingebracht. Die Stadt soll erklären, wie alle Wohneigentümer bis 2035 mit genügend Strom versorgt werden können - so sieht es nämlich der Gesetzgeber vor. "Nicht nur der European Green Deal, sondern auch der Bundestag schreiben bald eine entsprechende Versorgung in Kommunen vor“, erläutert der Fraktionschef der Freien...

  • Rheinberg
  • 27.10.21
Ratgeber
Tanja Meissner, Leiterin des Ambulanten Hospizdienstes Bethanien, lädt am 9. November zum Infoabend ins Seniorenstift ein.

Ambulanter Hospizdienst Bethanien lädt zum Infoabend ins Seniorenstift
Infoabend zur ehrenamtlichen Hospizarbeit

Auf was kommt es bei der respektvollen und empathischen Begleitung schwerkranker Menschen und Sterbender an? Wie können An- und Zugehörige sinnvoll unterstützt werden? Wie geht man mit den Themen Tod, Trauer und Sterben um? Diese und weitere Fragen beantwortet Tanja Meissner, Leiterin des Ambulanten Hospizdienstes Bethanien, am Dienstag, 9. November, um 18 Uhr bei einem Infoabend im Seniorenstift Bethanien an der Wittfeldstraße 31. Der Infoabend richtet sich an alle, die sich für eine...

  • Moers
  • 27.10.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Mehrere Autos in Moers zerkratzt

In der Zeit von Donnerstag, 18 Uhr, bis Freitag, 11.30 Uhr, beschädigten Unbekannte im Bereich der Straßen Geldermannshof und Davidstraße mindestens neun Autos mit einem spitzen Gegenstand, indem sie den Lack zerkratzten. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers (Tel. 02841 / 171-0).

  • Moers
  • 26.10.21
Politik
Bagger "knabbern" die Cölve-Brücke Stück für Stück ab. Das Stahlgerüst wird danach in kleine Teile geschnitten.
2 Bilder

Zwei "Monster-Bagger" ‚knabbern‘ die Cölve-Brücke Stück für Stück ab
Planmäßiger Abriss

Knabbern klingt bei solch einem ‚Monster‘ von Bagger fast schon wie eine Verniedlichung. Aber tatsächlich ‚knabbert‘ diese 70-Tonnen-Maschine das Bauwerk Stück für Stück ab. Gemeint ist die marode Brücke An der Cölve zwischen Moers-Schwafheim und Duisburg-Rheinhausen. Bahnen fahren ab 15. November Seit Montag, 25. Oktober, geht es beim Abriss wortwörtlich ins Eingemachte. Bis Mitte dieser Woche soll die Brücke verschwunden sein. Danach beginnt die Bahn mit der Neuinstallation der Oberleitung....

  • Moers
  • 26.10.21
Blaulicht

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Kamp-Lintfort / Polizei sucht Zeugen
Steine auf die A57 geworfen

Unbekannte Täter haben am Freitag, 22. Oktober, gegen 10.15 Uhr Steine von einer Brücke auf die A57 geworfen und dabei ein Fahrzeug getroffen. Die Jugendlichen oder Kinder standen an der Brücke Nimmendohrstraße direkt über der A57 an der Anschlussstelle Asdonkshof. Ein Ford Ranger mit Moeser Kennzeichen kam aus Rheinberg und wollte Richtung Krefeld fahren. Als er an der Anschlussstelle vorbeifuhr, sah der Fahrer auf der Brücke zwei Personen, die etwas herunter warfen. Dabei handelt es sich...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.