Das "Home of Hope" der GAGU-Zwergenhilfe braucht Hilfe!

Gudrun Gerwien mit "ihren" Kindern!
2Bilder

Liebe Community,

ich weiß: tausende von Bettelbriefen haben Sie und euch gerade in der Vorweihnachtszeit erreicht.

Und trotzdem möchte auch ich euch heute ein Projekt vorstellen, bei dem ich mit bestem Gewissen sagen kann: hier lohnt sich die finanzielle Hilfe, die finanzielle Hilfe für das "Haus der Hoffnung", das "Home of Hope".

Als man mich, ich glaube es war im Jahr 2007 fragte, ob ich nicht Lust hätte bei einer Herbstgala in Schermbeck aufzutreten, war ich erst skeptisch, was sich jedoch schnell ändern sollte, als ich von dem Verein erfuhr, der diese Herbstgala ausrichtete: der GAGU Zwergenhilfe in Schermbeck.

Der Vorstand der Zwergenhilfe Gudrun Gerwien und Dieter Schmitt erzählten mir von ihren Träumen das "Home of Hope" in der Sierrra Leone zu bauen, denn durch die Realisierung gezielter Maßnahmen, wie z. B. den Bau dieses Kinderhauses wollen sie eine grundsätzliche Lebensverbesserung für die Kinder erreichen und dem Wort “Morgen” eine hoffnungsvolle und zukunftsorientierte Bedeutung geben.

Ich war sofort Feuer und Flamme und so stand ich als Horst Schlämmer und später mit meinen "6 Freunden" für die Zwergenhilfe auf der Bühne.

Das Kinderheim "Home of Hope" nahm Gestalt an, obwohl die Baukosten ca. 30.000 € betrugen. Dieser Betrag wurde allein durch Spenden und Aktionen realisiert. Nachdem das Grundstück Anfang 2009 erworben wurde, begann man im Sommer 2009 mit den Bauarbeiten des "Hoffnungshauses". Viele Einheimische wurden angelernt, das neue Heim mitzubauen, natürlich gegen richtige Bezahlung. "Hilfe zur Selbsthilfe" ist hier mehr als nur ein lapidarer Slogan! Er wird gelebt!
Bereits im März 2010 stand der Rohbau, die Innenarbeiten endeten im August 2011.Die ersten Kinder, die hier lernen, spielen und den Begriff "Heimat" ganz neu definieren können, zogen im November 2011 ein.

Doch nun der Schock für Gudrun Gerwien und Ihr Team: die Regierung Sierra Leones verlangt eine Mauer zu bauen um das "Home of Hope"! Angeblich um die Kinder dort zu beschützen. Willkür oder echte Sorge? Auch der Verein weiß es nicht. Fakt ist aber, dass keine weiteren Kinder einziehen dürfen (dies war für Ende Januar 2012 geplant), bevor die Mauer errichtet ist. Kosten hierfür: etwa 5000 Euro!

Es darf nicht sein, dass dieser Verein bis zum Umfallen gekämpft hat und nun der Einzug der Kinder an den letzten 5000 Euro scheitert!

Also, liebe Community: jeder Euro hilft! Weitere Infos gibt es auf http://www.gagu-zwergenhilfe.com.

GAGU Zwergenhilfe
Volksbank Schermbeck
Kontonummer 777 777 900
Bankleitzahl 400 693 63

GAGU Zwergenhilfe
Verbands-Sparkasse Wesel
Kontonummer 254 854
Bankleitzahl 356 500 00

Nicht zuletzt aus diesem Grunde bittet der Verein um Ihre und eure Hilfe: Bitte spenden Sie, bitte spendet, um das "Home of Hope" auch wirklich zu einem Haus des Schutzes werden zu lassen!

Gudrun Gerwien mit "ihren" Kindern!
Das "Home of Hope" der GAGU Zwergenhilfe!
Autor:

Carsten Kämmerer aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen