Ein Prinzenpaar verzaubert Millingen

9Bilder

Am Wochenende war die Turnhalle der Grundschule am Bienenhaus in Millingen wieder Treffpunkt eines närrischen Treibens und lockte viele kostümierte Narren zu den beiden stattfindenden Büttensitzungen an. Es wurde ein umfangreiches und buntes Programm geboten, das wieder einmal den Saal in eine närrische Hochburg verwandelte. Hier hat der Elferrat der St. Ulrich Bruderschaft wieder einmal liebevoll bewiesen, was sie und ihre Akteure auf die Beine stellen können. Hierbei darf man auch nicht die fleißigen Helfer vor und hinter der Bühne vergessen, ohne dessen Dazutun so eine klasse Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

Aber im Mittelpunkt dieser Veranstaltungen stand das charmante Prinzenpaar Sarah I und Philipp I mit ihrem Adjudanten Thorsten Jesse, die ihre Regentschaft mit großem Engagement sowie mit Respekt und großer Anerkennung verkörperten. Beide traten unter dem Motto an“ Piraten leben wild und frei, als Prinzenpaar sind zwei dabei“. In ihrer Freizeit haben sich die Zwei ehrenamtlich einer Piratencrew angeschlossen, die sich zur Aufgabe gemacht hat sich gemeinnützig für Kinder einzusetzen. Das Skyship „Aera Hard“ von Käpt`n C Black unter dem Banner der Kraken segelt durch Raum und Zeit und ist auf vielen Veranstaltungen im In- und Ausland nicht mehr wegzudenken. Den Jahreserlös spendet die Crew einer Kinderklinik für krebskranke Kinder und unterstützt ein Kinderhospiz. Im Übrigen war Käpt’n C Black an der Samstagsveranstaltung unter den anwesenden Gästen sowie seine Crewmitglieder Doc „El Fuego“, Marie St. Claire und der Alt Pirat „Smoked eye Willy“, die auffällig auch an diesem Abend ihrem Codex treu geblieben sind.

Den Auftakt an beiden Veranstaltungstagen machte das Prinzenpaar. Nicht aber mit einer Rede, sondern mit einer hervorragenden Gesangseinlage, womit sie sich ihrem Publikum vorstellten. Beim Refrain hielt es keinen mehr auf den Stühlen; der ganze Saal klatschte im Takt und sang aus vollem Herzen mit. Am Schluss des gelungenen Beitrages schallte den Beiden ein langer anhaltender Applaus als Dankeschön entgegen. Respekt.

So, der Anfang war gemacht, und die Stimmung war gut angeheizt. Durch das weitere Programm mit seinen einzelnen Höhepunkten führten mit einer moderatorischen Glanzleistung Clemens Sprünken und Normen Grobitzsch.

Mit einer Gesangseinlage der Sandhasen mit dem Song von Kasalla „Piraten“ ging es darum die Narren weiter in Fahrt zu bringen. Den Auftakt als erster Büttenredner machte Paul van Holt als „Quasselkopp“. Weiter folgten ihm Dagmar und Thomas Gilles mit einem Zoobesuch und musikalischen Darbietungen auf einer Gießkanne als Training für die Teilnahme am Dschungelcamp. Dem folgte die Arztpraxis von Dr. Sommer und Detlef Scholz und Thomas Coenen als Duo „Bissig & Schön“. Zu den weiteren Höhepunkten zählten der „Reinigungsdienst“ von Petra Heinen und Normen Grobitzsch sowie „Hein Blöd“ Maria Ulrich.

Zwischen den einzelnen Vorträgen aus der Bütt, verzauberten einzelne hervorragende Gardetanzgruppen die Anwesenden im Saal. Besonders auffällig und dem diesjährigen Motto treuergeben war der Auftritt der Ossenberger Showtanzformation „Black Cherrys“. In Piratenkostümen und erstklassiger Choreografie entführten sie ihr Publikum musikalisch in die Karibik. Die schon legendären „Millinger Elfis“ hatten ebenfalls mit ihrem Gardetanz wenig Mühe, die Stimmung weiter anzutreiben.

Als Gäste wurden die befreundete Oppumer Prinzengarde mit Prinz Christian I. und Prinzessin Lilly I. samt Gefolge sowie die Rhinberkse Jonges mit Prinz Matthias I und seinem Gefolge auf das herzlichste begrüßt, die wahrlich auf beiden Veranstaltungstagen als ein großer Gewinn zu bezeichnen waren.
Den jeweiligen Abschluss eines gelungenen Wochenendes in Millingen bildeten nochmals die traditionellen Sandhasen mit ihren „Kölsche Tön“

Autor:

Wilhelm Dibowski aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen