Prinzessin Caroline I. regiert die Ossenberger Narren

3Bilder
Wo: Dorfplatz Ossenberg, Rheinberg auf Karte anzeigen

Es roch nach frisch Gegrilltem und Kinder spielten fröhlich auf der Hüpfburg, als Horst Neumann, Präsident des KAG Ossenberg, am Samstag das Sommerfest des Ossenberger Karnevalvereins offiziell eröffnete.

Er hatte recht behalten, denn pünktlich zum Sessionstart der Ossenberger Narren, der stets am letzten Samstag der Sommerferien stattfindet, spielte das Wetter mit. "Petrus", so Neumann im Vorfeld der Veranstaltung, "stehe schließlich ganz oben auf der Gästeliste". Aber nicht nur Petrus war zu Gast, auch viele auswärtige Vereine, so das KKG Goch und die "Attacke aus Twisteden" ließen es sich nicht nehmen vorbeizuschauen.

Besonders die jungen Jecken hatten bei KInderschminken, Hüpfburg und Verlosung an diesem Nachmittag ihren Spaß.

Spannend wurde es gegen 18 Uhr, als sich Elferrat des Erwachsenenkomitees und Vorstand des JKAG zurückzogen, um die Tolität für die Session 2013/2014 zu wählen. Gemeinsam wählte man Caroline I. (Lehmann) als neue Regentin des KAG. Caroline, süße 21 Jahre, war bereits 2008/09 Jugendprinzessin des JKAG gewesen und hatte viele Jahre die Kindersitzungen geleitet. Sie gab sich den Beinamen "die Vielfältige". Prinzenführer wird ihr Bruder Tobias, der in der Session 2006/07 übrigens der erste Ossenberger Kinderprinz gewesen ist.

Unterstützung werden die beiden sicherlich durch ihre Eltern Gudrun und Marius erfahren, die als 2. Vorsitzende, bzw. als Schriftführer ebenfalls im Verein tätig sind.

Zu den Highlights der neuen Session zählen sicherlich das 13. Ossenberger Prinzentreffen am 31.01.14, die Damensitzung am 01.02.14 oder auch die neu geschaffene Seniorensitzung am 25.01.14.

Viel Spaß im Karneval, Prinzessin Caroline!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen