Wolfskuhlenallee in Budberg seit Mitte Mai gesperrt
Kranke Ahornbäume werden ab 29. Juli gefällt

Die kranken Bäume werden gefällt.

Die Wolfskuhlenallee in Rheinberg-Budberg ist seit Mitte Mai für den Verkehr gesperrt. Grund hierfür sind einige an der Straße stehende und von der sogenannten Rußrindenkrankheit befallene Ahornbäume.

Nachdem die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Wesel nun die Genehmigung zur Fällung der kranken Bäume erteilt hat, kann deren Beseitigung erfolgen. Dazu hat die Stadt Rheinberg einem Fachunternehmen den Auftrag erteilt. Die Fällungen werden vom 29. Juli bis 2. August erfolgen. Danach soll die Wolfskuhlenallee wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Autor:

Lokalkompass Moers aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.