Täter und Opfer
Hanau - ein Plädoyer für die Opfer - der Täter hat die öffentliche Aufmerksamkeit nicht verdient

Elf Ermordete, darunter neun willkürlich ausgesuchte Menschen aus Deutschland, die den Eindruck machten, einen Migrationshintergrund zu haben, darunter eine Mutter, die womöglich völlig überrascht davon war, von ihrem Sohn ermordet zu werden, und darunter dieser Sohn selbst, der für die Toten verantwortlich ist und sich durch Suizid der Verantwortung nicht stellen wollte. Eine verachtenswerte erbärmliche Kreatur. 
Und worüber wird in den Medien gesprochen, vom Fernsehen bis hin zu den Printmedien? Vom Täter. Posthum wird er mit ungeheurer Popularität "geehrt". Dabei ist er es überhaupt nicht wert. Im Gegenteil.

Was ist mit den Ermordeten? Wer waren sie? Welche Lebenswege sind da abrupt gestoppt worden? Welche Leiden sind ihren Angehörigen und ihren Freunden zugefügt worden? Haben sie es nicht verdient, gewürdigt zu werden? Ich denke, schon. Es wird aber in den Medien nicht gemacht. Warum nicht? 

Die erbärmliche Mörderkreatur, ob psychisch krank oder nicht, hat es nicht verdient, im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen. Die Fachleute der Ursachenforschung können das gerne tun. Das bedarf aber nicht der schaulustigen Öffentlichkeit.

Liebe Familien der Ermordeten, Ihnen gilt meine Anteilnahme, auch wenn ich nicht weiß, ob mir ihre aus dem Leben gerissene Menschen sympathisch gewesen wären, wenn ich sie gekannt hätte. Dem Täter kann ich im Nachhinein jedenfalls nur Verachtung zuteil werden lassen.

Autor:

Helmut Feldhaus aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

35 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen